Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. Januar 2021, 08:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 330 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2017, 00:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 428
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1499
Hat jemand mit dem Plastik Ball und GrAnti Erfahrung sammeln können? Vor Allem würde mich auch die Abwehr interessieren.

_________________
Neustart mit:

VKM - ST
VS>401 - 1,8mm - rot
Grass Dtecs - o,9mm - schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2017, 11:35 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 1023
Das der NBA praktisch keinen Schnitt erzeugen kann ist klar. Aber auch die Weiterleitung des Schnittes vom Gegner ist wesentlich geringer als bei entsprechenden LN. Dies kann man nahtlos auf Plastikbälle übertragen. Möchte man also sehr schnittlos spielen, dann ist der NBA eine gute, weil sichere Waffe.

In der tischfernen Abwehr nicht zu gebrauchen mE. Am Tisch jedoch mit plaziertem Konterspiel und kurzen Blocks durchaus eine gute Möglichkeit. Jedoch gelang es mir nur selten den Block flach genug zu spielen, so daß meine Blocks meist abgeschosen wurden. Zudem wollte ich nicht die Zeit (vielleicht ein Jahr?) aufgbringen bis ich die Konter sicher und gut plazieren kann....also bin ich vom NBA auf eine LN gewechselt, da ich da in meinem TTR Bereich (1300-1400) wenigstens durch den höheren Störeffekt ein paar leichte Punkte bekomme.

Zur Info ich habe den NBA etwa 3 Monate gespielt, eher am Tisch, unter Anleitung eins B-Lizenz Trainers, der selbst polnischer Jugendnationalspieler war. Mit anderen Worten, der konnte mir schon sehr gut zeigen was mit dem NBA möglich wäre, wenn ich Tischtennis spielen könnte. :-)

_________________
Lion Blast OFF+
KTL Pro XP 2,0
Lion Mantlet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2017, 11:59 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2108
bacchus6 hat geschrieben:
Das der NBA praktisch keinen Schnitt erzeugen kann ist klar. Aber auch die Weiterleitung des Schnittes vom Gegner ist wesentlich geringer als bei entsprechenden LN. Dies kann man nahtlos auf Plastikbälle übertragen. Möchte man also sehr schnittlos spielen, dann ist der NBA eine gute, weil sichere Waffe.

In der tischfernen Abwehr nicht zu gebrauchen mE. Am Tisch jedoch mit plaziertem Konterspiel und kurzen Blocks durchaus eine gute Möglichkeit. Jedoch gelang es mir nur selten den Block flach genug zu spielen, so daß meine Blocks meist abgeschosen wurden. Zudem wollte ich nicht die Zeit (vielleicht ein Jahr?) aufgbringen bis ich die Konter sicher und gut plazieren kann....also bin ich vom NBA auf eine LN gewechselt, da ich da in meinem TTR Bereich (1300-1400) wenigstens durch den höheren Störeffekt ein paar leichte Punkte bekomme.

Zur Info ich habe den NBA etwa 3 Monate gespielt, eher am Tisch, unter Anleitung eins B-Lizenz Trainers, der selbst polnischer Jugendnationalspieler war. Mit anderen Worten, der konnte mir schon sehr gut zeigen was mit dem NBA möglich wäre, wenn ich Tischtennis spielen könnte. :-)


sag ich ja immer, dass ein normaler Anti zu harmlos ist, nicht umsonst sieht man keine Spieler in den Top 500 der Welt, die mit nem normalen Anti spielen weder am Tisch noch in der Defensive!Versuch es mal mit dem Dtecs, mit dem konnte ich die Gegner immer gut stören :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2017, 12:08 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 462
Spielklasse: Landesliga WTTV
NBA - Der Belag mit dem ich den Einstieg in die moderne Abwehr erlernt habe. Sehr sicher im Fischen von Topspin Bällen, sodass man sich mehr auf die Beinarbeit konzentrieren kann.

Und zum Thema "Nicht zu gebrauchen oder zu harmlos für lange Abwehr" ... Das behauptet ihr nur solange, bis euch jemand mal mit so einem Ding auseinander gesägt hat :mrgreen:

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

Bist du fit und mental stark und schnell auf deinen Beinen, dann spiel' ne kurze Noppe und die Gegner werden weinen

Holz: TSP Balsa 6,5
RH: Dr.Neubauer Explosion PRO 1,5mm
VH: DHS Neo Hurricane III 2,1mm

Im Test:
Holz: Stiga Carbonado 190
RH: Tibhar Speedy Soft Dtecs 2mm
VH: DHS Neo Hurricane III 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2017, 12:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 284
Stimme Schnittkowski zu.
Ein befreundeter Abwehrer hat mit Hanno-Plastikball bei Heimspielen eine starke Saison gespielt und sieht keinen Nachtteil zum Zellluloidball.
Spielsystem Bringen ohne Ende.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2017, 12:45 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2108
Schnittowski hat geschrieben:
NBA - Der Belag mit dem ich den Einstieg in die moderne Abwehr erlernt habe. Sehr sicher im Fischen von Topspin Bällen, sodass man sich mehr auf die Beinarbeit konzentrieren kann.

Und zum Thema "Nicht zu gebrauchen oder zu harmlos für lange Abwehr" ... Das behauptet ihr nur solange, bis euch jemand mal mit so einem Ding auseinander gesägt hat :mrgreen:


klar jemand der nicht gegen Material kann vielleicht, einer unserer Antiabwehrer hat seit der Einführung des Plastikballs grosse Probleme überhaupt noch gegen schwächere Spieler zu gewinnen! Würde er mit LN spielen wäre es bestimmt erfolgreicher, da bin ich mir sicher. Er verfügt übrigens über eine ausgezeichnete Beinarbeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2017, 13:22 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 1023
Es gibt viele Spieler, dier mehr Talent als ich haben und/oder eine wesentlich stärkere Beinarbeit, deshalb habe ich "mE" (meines Erachtens) und meinen TTR Bereich dazu geschrieben. Und auch den Hinweis, daß ich bei meinem Trainer gesehen habe, daß der NBA in entsprechenden Händen eine gute Waffe ist.

Aber ich denke immer noch, daß es in der tischfernen Verteidigung schwer ist als reiner Bringer auf Dauer erfolgreich zu sein. Es gibt eigentlich, wieder mE, nur 2 Wege. Entweder ich kann den TS des Gegners noch "aufaddieren" zu einem stärkeren US (LN) oder ich kann den Schnitt bei ähnlicher Bewegung variieren (KN). Beides erscheint mir mit dem NBA zu schwierig.

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren....

_________________
Lion Blast OFF+
KTL Pro XP 2,0
Lion Mantlet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2017, 13:25 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2108
...


Zuletzt geändert von Noppi08 am Dienstag 1. August 2017, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 1. August 2017, 13:27 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2108
Noppi08 hat geschrieben:
bacchus6 hat geschrieben:
Es gibt viele Spieler, dier mehr Talent als ich haben und/oder eine wesentlich stärkere Beinarbeit, deshalb habe ich "mE" (meines Erachtens) und meinen TTR Bereich dazu geschrieben. Und auch den Hinweis, daß ich bei meinem Trainer gesehen habe, daß der NBA in entsprechenden Händen eine gute Waffe ist.

Aber ich denke immer noch, daß es in der tischfernen Verteidigung schwer ist als reiner Bringer auf Dauer erfolgreich zu sein. Es gibt eigentlich, wieder mE, nur 2 Wege. Entweder ich kann den TS des Gegners noch "aufaddieren" zu einem stärkeren US (LN) oder ich kann den Schnitt bei ähnlicher Bewegung variieren (KN). Beides erscheint mir mit dem NBA zu schwierig.

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren....


Nur mit Anti abzuwehren ist zu harmlos aber nicht wenn man drehen kann und mit beiden Seiten abwehren kann, dann wirst du unberechenbarer und gefährlicher und wenn du dann auch noch auf US schiessen kannst dann kannst du dich noch wesentlich verbessern :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. August 2017, 09:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 621
Noppi hat Recht. In den Top 500 gibt es keinen NBA Spieler.
Ich glaube auch nicht in den Top 1000. Aber wer von uns spielt da???
NBA bis Verbandsliga möglich. Auch ohne zu drehen (höchstens beim Aufschlag).
Man muss halt sicher sein und mit dem Anti wirklich gut kontern und blocken
können. Ab und an ne Vorhand treffen wer auch nicht verkehrt:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. August 2017, 12:14 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 1023
Wie ich schon sagt....gut Kontern und Blocken.....aber tischferne Verteidigung als Hauptstrategie geht mit anderen Belägen besser.

_________________
Lion Blast OFF+
KTL Pro XP 2,0
Lion Mantlet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. August 2017, 13:20 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2108
@bacchus6: Blocken am Tisch auch!! LN stören den Gegner wesentlich mehr als jetzt ein normaler Anti und man kann auch mit bestimmten LN sehr sicher spielen und gut auf US angreifen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. August 2017, 23:21 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 07:07
Beiträge: 56
Hallo,
ich bin zum NBA zurückgekehrt gerade weil ich damit am Tisch besser blocken kann. Der Störeffekt ist sicher nicht so hoch wie bei LN, aber die Kontrolle ist dafür umso besser und ein reines Hinhalten reicht eben aus.
Mit jeder griffigen/ unbehandelten Langnoppe ist das Spiel am Tisch für mich wie ein Lottospiel. Wird wohl daran liegen, dass die richtige Technik dafür fehlt.
Zudem sind Angriff und Platzierung mit dem NBA für mich wesentlich besser zu spielen.

_________________
aktuell: Tenergy 05 2.1 - Butterfly Innershield Layer ZLF FL - Nittaku Best Anti (mit Dämpfungsschwamm)
bis 4/17: Tenergy 05 2.1 - Nittaku Rutis FL - Feint Long III 1.1
bis 4/16: Tenergy 25fx 2.1 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.5 (langsame Version)
bis 1/15: Tenergy 25fx 1.7 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.3
bis 5/13 unter anderem:
- Bluefire M3 2.0 - Zander Crossfire Off - Mark V 1.8
- Zander Crossfire Off mit Stag- Belägen
- Kaufhausschläger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. August 2017, 07:46 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 1023
Interessant....ich habe es gerade umgekehrt gemacht und bin vom NBA zum Stachelfeuer LN gewechselt. Der Block ist für mich einfacher und die Angriffsbälle wesentlich einfacher.

_________________
Lion Blast OFF+
KTL Pro XP 2,0
Lion Mantlet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Freitag 25. August 2017, 11:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 957
Spielklasse: Im WTTV
Wer kann den NBA in 2,0 mit dem YAP vergleichen und die Unterschiede erklären ?

_________________
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/ VH:Friendship Origin Soft 1,8/ RH:Bomb Talent;ox
2.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/ VH:Friendship Origin Soft 1,8/ RH:Bomb Talent;ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 330 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de