Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 20:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. September 2017, 10:21 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. November 2013, 21:56
Beiträge: 67
Verein: SV Laußnitz
Spielklasse: 2.Bezirksliga
TTR-Wert: 1649
sabby hat geschrieben:
Angriff geht halt gut mit dem Belag zumindest wie alle anderen konsorten... beast transformer Buffalo usw.....


Können Grizzly und Konsorten auch auf meinem aktuellen Joo SeaHyuk funktionieren oder zu langsam, schnell....?
Wenn ja, welche Schwammstärke?

_________________
Holz: Joo SeaHyuk ab 01/2017
VH: Tenergy 05 in max ab 07/2015
RH: d,tecs in 0,9 ab 07/2015


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. September 2017, 12:07 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 423
TTR-Wert: 1920
buhldererste hat geschrieben:
sabby hat geschrieben:
Angriff geht halt gut mit dem Belag zumindest wie alle anderen konsorten... beast transformer Buffalo usw.....


Können Grizzly und Konsorten auch auf meinem aktuellen Joo SeaHyuk funktionieren oder zu langsam, schnell....?
Wenn ja, welche Schwammstärke?


Ich hatte auf dem Joo Holz zwar nicht den Grizzly aber andere Glantis getestet gehabt und kam damit gar nicht klar. Empfand den Ballansprung als zu hoch und die SU eher im unteren Drittel. Da gibt es sicher bessere Kandidaten um den Grizzly zu testen.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 6. Oktober 2017, 10:03 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 423
TTR-Wert: 1920
Sabby wie läuft mit dem Grizzly 1,8mm ABS?
Schon ein paar Punktespiele bestritten?

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 6. Oktober 2017, 12:57 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 650
Spielklasse: Verbandsklasse
Der Grizzly bleibt auf jedenfalls gesetzt ob SZLC oder Boll ZLC das zweit genannte noch bessere SU auch wenn nur minmal allerdings erst genannte etwas gefühlvoller und kontrollierter.

Habe erst ein Spiel gemacht und verloren das aber nicht an meinem Material lag sondern an meiner VH und genau deswegen der Wechselversuch zum Boll ZLC.

Der Anti ist eine Macht an der Platte sehr viel SU der Angriff das beste was ich bisher hatte auser der Affe mit 0,6 aber Block mit Affe geht garnicht sowieso nicht auff Off Holz.

Spiele heute Abend mit Boll ZLC: VH: Rasanter 2.0 RH: Grizzly ABS 1,8


Im test bzw Training teste ich den Gorilla auf dem Ligna all+ da wR der Grizzly schon richtig gut drauf.....

_________________
Andro Ligna all+
VH: MX—P max
RH: Grizzly 1,8mm ABS

Im Test:
Andro Ligna all+
VH: Tibhar MX—P max
RH: Gorilla 0,6

***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 6. Oktober 2017, 16:28 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 423
TTR-Wert: 1920
Klingt super!
Muss ihn echt mal testen. Will ihn auf dem Invictus Spielen aber weiss nicht ob 1,2mm oder 1,5mm ....

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 6. Oktober 2017, 23:29 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 650
Spielklasse: Verbandsklasse
Heute kurz vor dem Spiel habe ich die Andro ligna Kombi getestet mit 0,6 mm Gorilla und was soll ich sagen, ich hatte ein verdamt gutes Gefühl aber mehr möchte ich erst sagen wenn ich mehrmals gespielt habe.

Mit der ZLC Kombi habe ich im 5ten zu 9 verloren...... meine VH hat wieder zu viel verballert.
Gegner war so die 1750 herum.
Ich bekam irgendwie nicht die Lockerheit ins Spiel und war zu sehr angespannt das ich ab und an mal habe..... denke das liegt am wenigen Training aber der Grizzly ist Klasse was die SU hergibt und konnte einige Punkte machen mit gewissen Druckschupf in die lange Ecken hinaus das ich mit Transformer nicht hin bekommen hätte zumindest nicht so einfach.

_________________
Andro Ligna all+
VH: MX—P max
RH: Grizzly 1,8mm ABS

Im Test:
Andro Ligna all+
VH: Tibhar MX—P max
RH: Gorilla 0,6

***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 7. Oktober 2017, 16:18 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 423
TTR-Wert: 1920
sabby hat geschrieben:
Heute kurz vor dem Spiel habe ich die Andro ligna Kombi getestet mit 0,6 mm Gorilla und was soll ich sagen, ich hatte ein verdamt gutes Gefühl aber mehr möchte ich erst sagen wenn ich mehrmals gespielt habe.

Mit der ZLC Kombi habe ich im 5ten zu 9 verloren...... meine VH hat wieder zu viel verballert.
Gegner war so die 1750 herum.
Ich bekam irgendwie nicht die Lockerheit ins Spiel und war zu sehr angespannt das ich ab und an mal habe..... denke das liegt am wenigen Training aber der Grizzly ist Klasse was die SU hergibt und konnte einige Punkte machen mit gewissen Druckschupf in die lange Ecken hinaus das ich mit Transformer nicht hin bekommen hätte zumindest nicht so einfach.

Ok halt und auf dem Laufenden mit dem 0,6 mm Gorilla.
Eventuell wäre auch ein Grizzly mit 1,0mm Schwamm ohne ABS interessant.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 7. Oktober 2017, 16:32 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1772
destruktivsatan hat geschrieben:
buhldererste hat geschrieben:
sabby hat geschrieben:
Angriff geht halt gut mit dem Belag zumindest wie alle anderen konsorten... beast transformer Buffalo usw.....


Können Grizzly und Konsorten auch auf meinem aktuellen Joo SeaHyuk funktionieren oder zu langsam, schnell....?
Wenn ja, welche Schwammstärke?


Ich hatte auf dem Joo Holz zwar nicht den Grizzly aber andere Glantis getestet gehabt und kam damit gar nicht klar. Empfand den Ballansprung als zu hoch und die SU eher im unteren Drittel. Da gibt es sicher bessere Kandidaten um den Grizzly zu testen.


Das Joo hat einen hohen Eigenkatapult, sprich, es "federt" nach im Gegensatz zu Carbon etc..

Spielst du sehr offensiv geht es gut mit einem 0.5 gebrannten Schwamm drunter. Ist durch den gefühlvollen Ballkontakt im Verhältnis zu z. B. Mizutani auf leer sicherer.

Ein 2.0mm Moosgummi aus dem Bastelladen geht auch.

Der ABS-Schwamm ist eher nichts auf dem Joo.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 7. Oktober 2017, 23:20 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 650
Spielklasse: Verbandsklasse
Ich hatte mal den Gorilla auf dem Moosgummischwamm gespielt und da kam nix heraus an SU zumindest nicht viel auch das direkte Gefühl blieb da weg auf dem T6 und ZLC.
Allerdings 804 er ging mit Moosgummischwamm auf dem T6 damals perfekt bzw. sehr gut.

Was mir aufgefallen ist beim Ligna all Holz mit 0,6 er Schwamm + Gorilla das in der Abwehr von hinten man sehr schön die Bälle einstreuen konnte um so härter der Topspin bzw mehr Spin kam um so mehr fühlte ich das eintauchen des balles dass ein eigenartiges gutes Gefühl ergab das ich so mit 1,8mm nicht habe.

Weiche Topspin am Tisch konnte ich wirklich gut blocken und vor allem sehr schön die Bälle verteilen, da hier ein sehr direkter Ballkontakt zustande kommt.
Aber ich habe meine Zweifel bei härteren Topspins, dass muss ich erstmal testen im Training auch intressiert mich die Kombi Grizzly mit 0,6er Schwamm wenn im Fall die Gorilla Holzkombi schief geht was ich evtl. Vermute.....

Mit dem Joo habe ich überhaupt keine Erfahrung..... aber wie ED sagt kann ich mir das sehr gut vorstellen.

_________________
Andro Ligna all+
VH: MX—P max
RH: Grizzly 1,8mm ABS

Im Test:
Andro Ligna all+
VH: Tibhar MX—P max
RH: Gorilla 0,6

***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:46 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 00:10
Beiträge: 97
„Das Joo hat einen hohen Eigenkatapult, sprich, es "federt" nach im Gegensatz zu Carbon etc..“

Besser kann man es nicht ausdrücken. Das Joo ist deshalb für Notschläge völlig ungeeignet. Wenn man richtig zum Ball steht traumhaft, aber wenn der Gegner einen erwischt & man nur den Schläger noch hinhält fliegt der Ball in die Bande.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hanifah1, Manuel :) und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de