Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 17:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 10. Mai 2014, 22:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 472
Man kann den Ball mit einen GlAnti auch tod bzw leer machen, wenn man weiß wie.
Trainingspartner von mir, zieht extrem spinnige TS, den ersten Blocke ich ganz normal, den zweiten muss ich schon extremüberreißen, deswegen bewege ich das Handgelenk leicht nach unten, wodurch der Schnitt rausgenohmen wird.
Wenn er versucht, den Ball auch wieder zu überreißen fliegt er über die Platte.

Das können auch alle Spieler aus meinen Verein bestätigen die TS auf meinen GlAnti spielen

_________________
Xiom Vega Pro 1,8mm
TTM Stone Sour
S&T Hellfire ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 10. Mai 2014, 23:32 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 25. März 2011, 22:11
Beiträge: 223
TTR-Wert: 1615
Brandy hat geschrieben:
Man kann den Ball mit einen GlAnti auch tod bzw leer machen, wenn man weiß wie.
Trainingspartner von mir, zieht extrem spinnige TS, den ersten Blocke ich ganz normal, den zweiten muss ich schon extremüberreißen, deswegen bewege ich das Handgelenk leicht nach unten, wodurch der Schnitt rausgenohmen wird.
Wenn er versucht, den Ball auch wieder zu überreißen fliegt er über die Platte.

Das können auch alle Spieler aus meinen Verein bestätigen die TS auf meinen GlAnti spielen


Respekt, also ich schaff es nicht einen voll durchgezogenen Topspin leer zu machen, frag mich auch, wie das funktionieren soll, dass du einen Ball, der Spin hat, mit einem glatten Belag den Schnitt nehmen willst.
Wenn du einen Topspin "ausdrehen" lässt, funktioniert das vielleicht, aber selbst das ist fast nicht durchführbar.

Ich könnte mir höchstens vorstelln, wenn mir einer nen leeren Topspin-ähnlichen Ball spielt, dass ich den dann auch leer wieder zurück bringe, aber mit Handgelenk nach unten würdest du ja einfach am Ball vorbei streichen, das hat ja keinen Effekt?

Das mit dem Drüberschlagen beobachte ich, wenn mir ein Spieler einen Topspin mit vermeintlich viel Schnitt spielt, den er aber nicht so stark getroffen hat, wie er dachte. Wenn ich den dann retourniere, denkt der Spieler, es wäre Mords-Hacke drin, zieht deshalb noch viel stärker -> Ball fliegt drüber raus.

Noch ne Frage. Wieso musst du den zweiten "extrem überreisen"? Mir isses vollkommen egal, wie viel Spin der Gegner auf meinen Glanti spielt, einzig die Geschwindigkeit macht für mich den Unterschied, wie ich den Ball spielen muss, weil der Spin von dem Belag ja nicht angenommen wird.

_________________
Holz1: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer A-B-S 1,2

Holz2: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer Rhino 1,2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 10. Mai 2014, 23:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 472
Dann hast du es falsch verstanden mit den überreißen.

Gegner: TS
Ich: Block
Gegner: überreißt
Ich: Block/Abhacken bei langsamen Ball einen Pressblock.

Ich kann mir das auch nicht wirklich erklären wodurch diese Spin rausnahme kommt.
Weil er hat schon seine ü1700 pkt und kann definitv auf Unterschnitt ziehen.
Würde es 1-2mal im Training vorkommen, hätte ich gesagt er hat den Spin berschätzt.
Aber wenn der selbe Ball immer wieder kommt, kann da was nicht stimmen.

Aber wodurch das kommt, kann ich mir auch net 100% erklären.

_________________
Xiom Vega Pro 1,8mm
TTM Stone Sour
S&T Hellfire ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Mai 2014, 00:17 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 25. März 2011, 22:11
Beiträge: 223
TTR-Wert: 1615
Brandy hat geschrieben:
Dann hast du es falsch verstanden mit den überreißen.

Gegner: TS
Ich: Block
Gegner: überreißt
Ich: Block/Abhacken bei langsamen Ball einen Pressblock.

Ich kann mir das auch nicht wirklich erklären wodurch diese Spin rausnahme kommt.
Weil er hat schon seine ü1700 pkt und kann definitv auf Unterschnitt ziehen.
Würde es 1-2mal im Training vorkommen, hätte ich gesagt er hat den Spin berschätzt.
Aber wenn der selbe Ball immer wieder kommt, kann da was nicht stimmen.

Aber wodurch das kommt, kann ich mir auch net 100% erklären.


naja, falsch verstanden, ka ahnung, du hast halt geschrieben "den zweiten muss ich schon extremüberreißen" was kann man da falsch verstehen? :)

Ist dein Beast dreckig? =) Weil spin rausnehmen klingt nach Granti :P

_________________
Holz1: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer A-B-S 1,2

Holz2: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer Rhino 1,2


Zuletzt geändert von atX87 am Sonntag 11. Mai 2014, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Mai 2014, 00:18 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 472
War nur mit den Grizzly/ABS möglich bzw mit dem Beast noch nicht getestet.

_________________
Xiom Vega Pro 1,8mm
TTM Stone Sour
S&T Hellfire ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Mai 2014, 00:21 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 25. März 2011, 22:11
Beiträge: 223
TTR-Wert: 1615
Brandy hat geschrieben:
War nur mit den Grizzly/ABS möglich bzw mit dem Beast noch nicht getestet.


okay, war dein Grizzly/ABS vllt. dreckig? =)

_________________
Holz1: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer A-B-S 1,2

Holz2: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer Rhino 1,2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Mai 2014, 00:23 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 472
Dann hätte der keine SU gehabt.
Aber der Beast ist schonmal definitv glatter wie der Grizzly.
Beim Grizzly haben sie 3-4mal richtig durchgezogen und dann war Sense.

Beim Beast haben sie schon nachn ersten Block extreme Probleme.

_________________
Xiom Vega Pro 1,8mm
TTM Stone Sour
S&T Hellfire ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Mai 2014, 14:30 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 25. März 2011, 22:11
Beiträge: 223
TTR-Wert: 1615
Brandy hat geschrieben:
Dann hätte der keine SU gehabt.
Aber der Beast ist schonmal definitv glatter wie der Grizzly.
Beim Grizzly haben sie 3-4mal richtig durchgezogen und dann war Sense.

Beim Beast haben sie schon nachn ersten Block extreme Probleme.


Komisch. Also meine Gegner empfanden den Beast als ungefährlicher, als den Grizzly. Vielleicht liegt das auch mit an deinem Holz, aber der Beast ist für mich auf allen Hölzern, mit denen ich ihn probiert hab, viel sicherer, aber nicht so gefährlich, deutlich langsamer und besser gegen leere Bälle. Im Spiel gegen Spin liegt eindeutig der Grizzly vorne, weil der Störeffekt viel höher ist. Beast hatte für mich eben nur den Vorteil der Sicherheit gegen Luller-Bälle.

_________________
Holz1: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer A-B-S 1,2

Holz2: BTY Viscaria Light
Vh: Tenergy 05, 1,9mm
Rh: Neubauer Rhino 1,2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Mai 2014, 15:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 472
Am Holz kann es durchaus auch liegen, weil das T6 einen flacheren absprung hat, wie mein Yinhe K2.

Dadurch das die Bälle vom Beast langsamer sind, in verbindung mit den flachen absprung, kommen die meistens kürzer wie mit den Grizzly/ABS.

Ich denke es hat auch damit zu tun, das die Leute aus meinen Verein, die Bälle vom Grizzly mittlerweile kannten und der Beast nunmal etwas neuer ist.

Mir liegt persönlich das Beast auch mehr, weil es einfacher fällt auf Lullerbälle etwas durck zu machen.
Beim Grizzly war das nie wirklich einfach.

_________________
Xiom Vega Pro 1,8mm
TTM Stone Sour
S&T Hellfire ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. September 2017, 21:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 659
Spielklasse: Verbandsklasse
Hole den Thread mal wieder hoch........

Ist der Belag besser mit ABS Schwamm oder nicht ?

Vor und Nachteile.. . .

_________________
Mizutani SZLC
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Beast

Im Test:
Andro Ligna all+
VH: Tibhar MX—P max
RH: Gorilla 0,6<<< zu schnell....

***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de