Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. Juni 2019, 08:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Dezember 2013, 12:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 13:38
Beiträge: 433
Hast du den Genius Sound auch mal eine Schwammstärke dünner ausprobiert?

_________________
Hauptschläger: Holz: NSD, VH: Tibhar Aurus Select, RH: MSP Kamikaze OX.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Dezember 2013, 14:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 6. Juni 2007, 13:53
Beiträge: 128
nein! wäre auch noch eine Möglichkeit, will aber nicht, dass das Holz zu stark durchschlägt.

Ich habe halt die Hoffnung, dass der Marder durch etwas weniger Katapult und das klebrige Obergummi sich sicherer im block verhält und ich auch im Topspin am Tisch (auf unterschnitt) sicherer bin. Das ich Abstriche aus der Halbdistanz machen muss, würde ich eingehen. Wenn soweit (auch ähnliche Weiche) passt. Das sind ja uach meine Fragen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Dezember 2013, 17:01 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 13:38
Beiträge: 433
Probier ihn doch, ist ja recht günstig und zur Not wirst du ihn hier schon los.

_________________
Hauptschläger: Holz: NSD, VH: Tibhar Aurus Select, RH: MSP Kamikaze OX.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Montag 24. November 2014, 18:23 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Hallo leute.

Ich spiele momentaan mit ein Halmarkcombie auf die vh Waran kz 1.5 mm rh dornenglanz ox.
Und mit ein koij matschu off vh Victas 102 kz 1.8 mm rh dornenglanz ox.

In begin war ich euforische aber ich vermisse doch ein noppeninnebelag auf die vh,
Slagpins sind fur mich swieriger mit ein kz noppe als mit ein noppeninnen belag.
Konte den marder oder marder 2 etwas sein fur mich.
Spiele mit die vh nur contra kein topspins mir fehlt die technik und probiere etwas horere ballen
antsugreipfen. Also suche ein belag der spinannfallig ist womit ich contra spiele kan und
horere ballen an kan greipfen mit slagpins, wer hilft mir weiter.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Dienstag 25. November 2014, 08:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 911
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2019/20: P-Ball Reservist Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren -2018/2019 leider deutlich verfehlt
TTR-Wert: 1425
Spielweise eher defensiv ---> Marder (ist nen echter "Bringer")
Spielweise eher Allround ---> Marder II
der Marder ist wirklich langsam und in 2,0 mm fand ich ihn total gefühllos
der Marder II ist merklich schneller
US geht mit beiden sehr gut
Meine Empfehlung daher Marder II in 1,5 oder 1,8 mm
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Testholz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: Dr. Neub. ABS 2, 1,8 mm
VH: Dr. Neubauer Explosion, 1,5 mm

Holz: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Dienstag 25. November 2014, 16:54 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Okee. ist die unterschied groß tswissen marder II 1.5 und 1.8 und had man mit den 1.5
nog genugend power, habe erst immer den vegapro 1.8 2.0 mm auf die vh gespielt.
Ich suche ein belag womit ich gegen spinballe ein konteren kan, und auch nog power had fur slagpins.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. November 2014, 08:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 911
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2019/20: P-Ball Reservist Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren -2018/2019 leider deutlich verfehlt
TTR-Wert: 1425
Ich finde die TTDD Beschreibung für den Marder II ziemlich gut:
- bis 1,5 mm auch für giftiges US-Spiel geeignet
für mich hat der 1,5er gereicht, mein VH-Spiel ist aber eher passiv/abwartend (grottenschlecht) :shock: :wink:
spielst Du eher offensiv ... 1,8 mm
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Testholz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: Dr. Neub. ABS 2, 1,8 mm
VH: Dr. Neubauer Explosion, 1,5 mm

Holz: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. November 2014, 20:30 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Danke fur deine beratung ich denke das ich mir den marderII bestelle,
Weis nur nog nicht in welche starke.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Samstag 6. Dezember 2014, 16:23 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Hallo ferring

Welche belag wurdest du mich empfehlen den madler oder madler 2
und welche starke und auf welches holz.

Ich spiele den dornenglanz auf sie rh also die madler ist fur die vh site,
spiele mit die vh nur contra und slagpins ich bin kein spinspieler mir fehlt den technik.
Sind beide madlers spinunempfindlich ich probiere mit die vh antsugreipfen
Ist ein madler 1.5 ausreichen genug um antsugreipfen dan kan ich auch mal
mit den frame drehen also was wurdest du mich empfehlen madler oder madler 2
und welche starke.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Marder
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Dezember 2014, 15:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 21. Januar 2008, 18:12
Beiträge: 58
Hi nop, für schlagspins oder schuss würde ich keinen Marder empfehlen. Hier sind m.E. harte Schwämme wie driver oder dünnen mark v vorzuziehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de