Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 26. März 2017, 12:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nimatsu Pegasus Cyclon
BeitragVerfasst: Freitag 1. Dezember 2006, 22:02 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 26. November 2006, 15:14
Beiträge: 19
Hallo..
Kennt hier jemand von euch den Nimatsu Pegasus Cyclone (NPC)?
Der soll voll die gute Spinn- und Kontroll/Tempoverhältniswerte haben.
Also wenn den jemand kennt oder spielt...Bitte erzahlt mir was davon!
Danke für antworten!!

grüße

METALPIMPLE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2006, 00:14 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3031
Hi Metalnoppe,

ich weiß nicht, woher Du den Belag kennst. Ich habe mal die Produktinformation von 1000und1 Holz in Grenzau herausgesucht. Es gibt ihn auch noch in einer PST-Version (getuned). In unserem Verein spielen 2 oder 3 Aktive mit Nimatsu-Belägen und Hölzern, jedoch niemand den gesuchten Belag. Sowohl von der Haltbarkeit als auch von den Spieleigenschaften der Beläge habe ich nichts Schlechtes gehört. Vielleicht kannst Du aus der Werbeprosa mehr Infos entnehmen.

Gruß Bamboole

NIMATSU Pegasus Cyclone

Die Achillesferse bei Tischtennisbelägen ist die Verklebung des Schwammes mit der Oberlage. Diese "Klebehaut" auf dem Schwamm bremst bis zu 25% der schwammeigenen Energien. Bei der Produktion des PEGASUS ist es jetzt gelungen, nicht die gesamte Schwammfläche zu verkleben, um dann die Noppeninnen-Oberlage zu montieren, sondern den Klebehaftstoff nur auf die Noppenköpfe der Oberlage aufzubringen. Der Klebefilm auf der Schwamm-innenseite als Elastizitätsbremse entfällt völlig. Diesen Trampolineffekt erzielen herkömmliche Beläge durch weichere, leichte Schwämme und dem dann notwendigen Frischklebens. Häufig leidet das sichere Kurz-Kurz Spiel und das Rückschlagspiel auf gegnerische Aufschläge darunter.
Der PEGASUS nutzt alle Vorteile der Beläge mit harten Schwämmen. Der 44 ° Cyclone Tension Sponse ist geradlinig, der Ball verschwimmt nicht im Schwamm bei kurzer Vorwärtsbewegung (Block, Konter und Schuß, sondern springt flach nach vorne raus. Der Spinfaktor ist erheblich größer als bei herkömmlichen Belägen. Dazu wurde als Oberfläche eine extrem griffige "Powergrip" Mischung gewählt. Der PEGASUS unterscheidet sich dadurch erheblich von herkömmlichen Belägen und trägt der Evolution des Sports in der Zukunft maßgeblich Rechnung.

Werteleiste
Eignung: OF-
Tempo: 95
Kontrolle: 98
Effet: 105
Katapult: 96
Frischklebewirkung: 100
Gewicht: 52g
Schwammhärtegrad: 44

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Im Einsatz:
TSP Balsa Fitter 5.5: TSP Curl P1R 1,5mm, DHS Hurricane Neo 3


Zuletzt geändert von bamboole am Sonntag 10. Dezember 2006, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2006, 11:42 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 26. November 2006, 15:14
Beiträge: 19
Danke für die Recherche

MetNop


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Dezember 2006, 10:03 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 10:00
Beiträge: 3
hatte neulich die gelegenheit den pegasus mal ganz kurz anzuspielen.

muss sagen dass ich nach so kurzer spielzeit noch nie so begeistert von einem belag war. topspin spielt sich schön weich, echt einfach bei guter kontrolle und (frischgeklebt) hohem tempo.
block geht auch, gefühl wie bei einem medium schwamm.

da ich die firma nimatsu a ber nicht kenne, warte ich erstmal ab wie sich die haltbarkeit bei meinem vereinskollegen entwickelt.

über die getunete variante kann ich nichts sagen, aber der normale pegasus ist frischgeklebt in 2,1 oder 2,3 kein off- sonder ein guter off belag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Dezember 2006, 11:16 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5620
bamboole hat geschrieben:
... Bei der Produktion des PEGASUS ist es jetzt gelungen, nicht die gesamte Schwammfläche zu verkleben, um dann die Noppeninnen-Oberlage zu montieren, sondern den Klebehaftstoff nur auf die Noppenköpfe der Oberlage aufzubringen. Der Klebefilm auf der Schwamm-innenseite als Elastizitätsbremse entfällt völlig. ...


Mit genau derselben Technologie deklariert als spot glueing wurden bereits vor längerer Zeit SunPower und SunControl beworben. Ich fand immer, daß ich mit dem SunPower sehr kontrolliert viel Effet in meine Topspins bekam. Unsere momentane Nr.1 (BOL), der es bei fast allen Turnieren, wo er auch noch 1 Klasse höher mitspielt, auf's Treppchen schafft, hat auch jahrelang SunPower gespielt. Andere starke Spieler versichern glaubhaft, daß man damit weniger Effet im Topspin bekommt.

Inwieweit das nun auf die Pegasus Beläge übertragbar ist, ist natürlich fraglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Dezember 2006, 11:49 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 10:00
Beiträge: 3
es kursierte auch mal das gerücht, dass der pegasus gleich bzw. sehr ähnlich dem sunpower sei, da er von der gleichen firma nur unter einem anderen namen hergestellt werde. inwieweit das zutrifft kann ich aber nicht sagen. ich kann den pegasus nur empfeheln.

lediglich die haltbarkeit bereitet mir kopfzerbrechen.

hat jemand schon mit anderen nimatsu produkten erfahrungen machen können?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Nimatsu
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Februar 2008, 11:42 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 2. Oktober 2006, 13:00
Beiträge: 197
Ich bin auf diesen Belag aufmerksam geworden. Gibt es neuere Erkenntnisse zB bezüglich der Haltbarkeit?

Wäre der Belag für modernes Abwehrspiel geeignet?
Ich suche einen Ersatzbelag für meinen frischgeklebten Tackifire Drive.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Februar 2008, 12:18 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3031
Das Echo zum Pegasus ist geteilt. Die Spieleigenschaften empfand ich als ausgesprochen gut, in Sachen Griffigkeit gibt es haltbarere Beläge. Mein kaum zuvor gespieltes Exemplar von Bekannten war schnell abgespielt.

Zwei befreundete Spieler bemängelten, dass sich die Spieleigenschaften und das Absprungverhalten zunehmend verändern würden und sich der Belag dann anders spiele. Sie meinten damit nicht die abnehmende Griffigkeit, was als Verschleiß normal ist. In dünner Spielstärke wäre er sicherlich für modernes Abwehrspiel geeignet. Der Belag ist aber lebendiger als ein Tackifire Drive und von der Bauart des Schwammes her dynamischer ausgelegt.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Im Einsatz:
TSP Balsa Fitter 5.5: TSP Curl P1R 1,5mm, DHS Hurricane Neo 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Februar 2008, 12:37 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 2. Oktober 2006, 13:00
Beiträge: 197
Vielen Dank für die Antwort. Der letzte Teil (über Dynamik) klingt sehr gut, aber die sich ändernden Spieleigenschaften lassen eher Abstand nehmen von einem Test.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nimatsu Pegasus Cyclon
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Mai 2016, 10:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 15:39
Beiträge: 720
Verein: TV Kirrlach
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1500
Spielt eigentlich noch jemand den Belag?

_________________
BaTTV TTR +-1500

NSD 74g
Joola Samba 19 2,0
Pimplepark Wobbler 1,0

NSD 80g
Adidas P7 2,0
61 second Artist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nimatsu Pegasus Cyclon
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2017, 08:21 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1566
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Teilzeitrente: Stammersatz 1.BK
TTR-Wert: 1696
habe mir den belag in 1,9 bestellt und versuche es als rh ts + us + block belag mal mit ihm.....

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Nittaku Beautry 1,8

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Spinlord Degu 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nimatsu Pegasus Cyclon
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2017, 08:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 189
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Ein Mannschaftskolege spielt den in 1,3 auf einem TSP Balsa 3,5 in der BzL mitte sehr erfolgreich auf der RH.

VH spielt er Toni Hold Anti 1,5

Mit dem Pegasus spielt er ausschließlich Schnittwechsel und Schuß und das sehr gut.

Belag muß aber jede Halbserie gewechselt werden und mit VCO-Kleber verklebt werden, sonst hat der Belag seine Gefährlichkeit nicht !!

_________________
LKT Instinkt versiegelt
VH: Hexer + 1,9
RH: Der Materialspezialist - PREDATOR OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nimatsu Pegasus Cyclon
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Februar 2017, 11:23 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1566
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Teilzeitrente: Stammersatz 1.BK
TTR-Wert: 1696
werde ihn eher als spinnigen rh belag versuchen für block ts us......die oberfläche ist weich der schwamm recht hart tempo offenbar nach dotztest moderat....ich bin gespannt, kann vorallem den spin nicht beim dotzen einschätzen wegen der weichen oberfläche tippe ich eher auf weniger schnitt als erwartet

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Nittaku Beautry 1,8

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Spinlord Degu 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nimatsu Pegasus Cyclon
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 02:34 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 12. Dezember 2015, 15:55
Beiträge: 9
Moin Moin,

ich hab den auch vor ein paar Jahren mal gespielt. RH schwarz in 1,7 auf nem Primo off-.

Wer ein reines Block und Konterspiel aufzieht da gibt es kaum was besseres. Was mir zu Eröffnung gefehlt hat war

Der TS- Bogen, deswegen kam er wieder runter. Spin ist richtig gut und block geht mit verbundenen Augen einfach

nur hinhalten.Haltbarkeit ist auch son Thema, halbes Jahr bei normalem Spiel .

Was ich ebenfalls als komisch fand, hab mir dann nochmal nen 1,5er geholt , und hab gedacht ich hab nen komplett

anderen Belag???? In der Art hatte ich das noch nie.

Aber vielleicht kommt der Belag ja noch mal in Mode wenn mit Plastik sowieso nur noch haudruff spielen angesagt is.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de