Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 19. Februar 2019, 21:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Januar 2019, 17:21 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5325
Verein: VFL Eintracht Hagen
ich spiele den Belag schon lange und aktuell schon einige monatlich auf einem neuen NSD. Ich bekomme mit meiner bescheidenen Technik mehr Schnitt in den ABS Ball als mit vielen anderen Belägen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Januar 2019, 21:46 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 23. Januar 2019, 21:37
Beiträge: 6
Der V401 ist für mich unbeschreiblich gut geeignet. Es ist mehr als ein Ersatz für klebrige China Beläge.

Davor habe ich klebrige Chinesen auf der RH gespielt für starken Unterschnitt.

Zu Zelluloid Zeiten Apollo 1 in schwarz. Mit Plastikball dann den DHS Hurricane 3 National in rot max.

Mit den Chinesen ging nur übler US.

Der V401 generiert sogar noch besseren Unterschnitt bei weniger Einsatz. Darüber hinaus sind leichte Topspins sowie trockene Schüsse deutlich besser möglich.

Blocks kommen auch super. Viele monieren, dass die flach runtergehen. Aber dann passt man sich halt in 4-5 Trainingsabenden an. Dann ist es eine Stärke.

Der Gewinn an Kontrolle ist überragend. Sogar "dämliche" Schläger-Stellungen kommen oft unerklärlich zurück auf die Platte.

Schade, dass ich nicht schon früher diesen Belag entdeckt habe.

Spiele ich in 2.0 rot. Gewicht ist nicht relevant, da ich ja schwere China Beläge gewohnt bin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Januar 2019, 22:29 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 349
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1499
Auf welcher Art Holz lässt sich der Belag denn grundsätzlich spielen? Haette momentan ein stratus powerdef sowie ein Korbel zur Auswahl. Auf der Rückhand geht es wohl Richtung schwamm noppe...
Wie gesagt, bisher mit H3 unterwegs, das Gewicht ist mir denke ich bekannt. Ich würde mir im Vergleich etwas mehr Dynamik wünschen, uU ein bisschen weicheren Anschlag.

_________________
Butterfly Timo Boll ALC - GewO Nexus El 43 2.1 - RH TT Metal Death OX

Ersatz: Donic Baum Esprit - Butterfly Tenergy 25 FX 2.1 - TT Metal Death 0.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Januar 2019, 22:45 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 23. Januar 2019, 21:37
Beiträge: 6
Habe auch ein Korbel ähnliches Holz.

Für die Vorhand denke ich, dass der V402 besser geeignet sein könnte. Da gleiche Oberfläche aber weicherer Schwamm.

H3 Vorhand habe ich übrigens durch Tenergy 64 in 1.9 mm ersetzt. Passt auch super.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Januar 2019, 22:59 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 23. Januar 2019, 21:37
Beiträge: 6
Nebenbei bemerkt. Mit den ABS Bällen ist das Thema Hurricane 3 u.a. Chinesen für mich durch. Macht keinen Sinn mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 23:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. August 2005, 12:03
Beiträge: 338
Verein: DJK RW Finthen
Spielklasse: Verbandsliga
TTR-Wert: 1708
Ich spiele den Belag jetzt seit 3 Monaten. Wechsele so alle 6 Wochen. Habe vorher mehrere Jahre Tenergy (05 oder 80) gespielt (monatlich gewechselt) .

Die Beschreibung:
Der neue VICTAS VS>401 bietet die perfekte Balance zwischen griffigem Kontrollbelag und variablem Offensivbelag. Die deutschen und japanischen Materialexperten (GJ Tec) haben eine extrem griffige Oberfläche entwickelt, mit der Sie Ihre Gegner mit giftigen Unterschnittvarianten zu Fehlern zwingen werden. Der etwas kompaktere Schwamm des VS>401 neutralisiert die gegnerischen Angriffsbälle und sorgt dadurch für fantastische Kontrollewerte. Das High Energy Tension-Obergummi ermöglicht darüber hinaus genügend Temporeserven für überraschende Angriffsaktionen. Der VS>401 ist das perfekte Werkzeug für alle Allrounder, für die, neben hohen Kontrollwerten, auch genügend Power für das eigene Angriffsspiel wichtig ist.

Dem kann ich nur zustimmen. Sehr griffiger Belag. Weicher als die Tenergy Beläge. Kann damit Abwehren, Schupfen, Topspin und Schuß. Passt einfach auf dem Overimagine. Der Tenergy war mir da zu hart. Mit dem Victas kommt die Kontrolle des Holzes besser durch.

_________________
Butterfly: Jo Se Hyuk
Vorhand: Tenergy 05 2,1 mm (schwarz)
Rückhand:TSP: Curl P1r 0,5mm (rot)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 12:59 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 23. Januar 2019, 21:37
Beiträge: 6
tstollen hat geschrieben:
...Wechsele so alle 6 Wochen


Wechsel alle 6 Wochen finde ich übertrieben. Ich spiele es jetzt schon seit 8 Wochen und kann keine grossartige Verschlechterungen feststellen.

Hast Du andere Erfahrungen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 13:04 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1539
Ich benutze ihn zum Balleimereinspielen und da hält er wirklich sehr lange , härter als Tenergy05 find ich ihn auch udn ist auch so angegeben in °.

_________________
Holz : BTY Jike ALC
VH : Bluestorm Z1T maximum
RH : Rhyzer 50 Pro 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 18:54 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 472
Der eine sagt weicher als der Tenergy, der andere härter. Toll! :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS > 401
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 16:48 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 22:20
Beiträge: 14
Ist denke ich auch viel Gefühls- bzw. auch Holzsache. Beim Spielen merkt man die Härte eigentlich gar nicht so. Der Katapult ist meiner Meinung nach eher geringer.
Also für die Abwehr finde ich den Belag super. Offensive Aktionen gehen zwar auch, aber bis auf den hohen Spin finde ich den Belag da nicht sonderlich gefährlich.
Mir fällt es mit einem Tenergy 80 mehr Druck aufzubauen und den Gegner durch aus auch von der Platte zu drängen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de