Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 22. September 2018, 13:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Freitag 31. Juli 2015, 21:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 17. November 2008, 11:52
Beiträge: 147
TTR-Wert: 2009
Kleine Offtopicfrage :
Ich habe gerade den neuen Contrakatalog bekommen, finde aber unter den Kontakten Pascal Tröger nicht.
Ist er nicht mehr bei Contra Materialberater oder muss man über die Zentrale anrufen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Oktober 2015, 19:00 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 15:03
Beiträge: 2
Ich spiele den Secret Flow jetzt ein knappes halbes Jahr, war meine Rückkehr von Chinabelägen zu den europäischen.
Haltbarkeit ist echt super... Ich putze immer nur mit Wasser, höchstens mal mit etwas Spüli.
Muss allerdings sagen, dass ich den Eindruck habe, dass er sehr schnell verschmutzt, oder evtl. anfällig ist für warme, feuchte Temperaturen.

Mal eine blöde Frage: Was ist denn der Unterschied zwischen dem Secret Flow und dem Secret Flow Chop?
Ich habe ersteren in rot, 1,8mm.

Am Anfang war er ungewohnt schnell für mich, aber so nach 1-2 Monaten Training ging es dann. Ich muss zwar etwas geradliniger spielen als früher (mit Hurricane, G666 und Skyline in 1,8 konnte man von allen möglichen Seiten reinhacken, Kontrolle war super :D ) aber die Dynamik ist schon viel besser. Wie hier bereits angesprochen ist der schnelle Topspin kein Paradeschlag, aber ich bin eh eher der Schussspieler.

Ein Händler, dem ich den Belag gezeigt habe, meinte übrigens nach kurzem Anschauen, der wäre bloß ein importierter Chinabelag. Hat mich etwas gewundert, da die Klebrigkeit ja wirklich minimal ist, und ich den Belag als Ganzes als "springiger" empfinde.

Ach ja, er ist auf dem Chen Weixing drauf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Oktober 2015, 06:23 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 14. April 2013, 07:07
Beiträge: 417
Es gibt auch nicht klebrige China Beläge....sogar welche, die sich nicht komplett undynamisch und tot spielen. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass der Secret Flow ein Belag made in China ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2016, 18:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 16:36
Beiträge: 260
Habe mir einen neuen Satz Secret Flows gekauft, die neuen Beläge spielen sich anders als die alten, die spielen sich wie ein anderer Belag, viel weniger Spin, weniger griffig viel ungefährlicher ...
Hat noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2016, 20:10 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3260
Wie alt, bzw. aus welchem Jahr, waren die alten Beläge, die Du zuvor gespielt hast?

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Red+Black Kazak A, Burnout 1,5mm, Roundell Hard 1,9mm
Rapid Gold, MX-P 1,8mm, Mark V 2,0mm
Rapid Carbon, Gewo Hype XT 50° 2,1mm, Spin Magic 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2016, 20:39 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 16:36
Beiträge: 260
Die habe ich zum Saisonbeginn letztes Jahr gekauft, also 11 Monate alt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2016, 16:22 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3260
Sorry, da kann ich auch nicht helfen. Die Beläge meines Kollegen, die ich zum Test bekommen habe, waren auch aus der Zeit. Ich empfand die auch nicht sonderlich gefährlich und griffig. Anschlaggefühl erinnerte mich irgendwie an alte GEWO Thunderball und Yasaka DO - aber längst nicht so griffig / klebrig. Er hatte sie auf einem TSP Balsa 3.5 gespielt Anfangs ganz schnittig, liessen sie aber schnell wieder nach.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Red+Black Kazak A, Burnout 1,5mm, Roundell Hard 1,9mm
Rapid Gold, MX-P 1,8mm, Mark V 2,0mm
Rapid Carbon, Gewo Hype XT 50° 2,1mm, Spin Magic 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2016, 09:39 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 16:36
Beiträge: 260
Für mich war der Secret Flow top, die aktuell im Handel erhältlichen Beläge leider nicht mehr :(

Kann mir jemand vielleicht eine Alternative vorschlagen..

Der Belag sollte giftig vom Schnitt sein aber trotzdem noch halbwegs gut zu kontrollieren, ich konnte mit dem SF super flippen (mit der RH) auch der RH Topspin wurde oft überblockt (auf Kreisebene), der war zwar nicht schnell aber es war viel Suppe drin, Schupfen und Unterschnittaufschlag funktionierten auch super. Man konnte (das geht auch noch mit dem aktuellen SF) das Spiel auch schön verlangsamen.
Den Belag sollte es in 1,5 Dicke geben und er sollte von der Härte "medium" sein.

Ich dachte schon an den neuen Donic Slice CD, aber über den Belag wurde bis jetzt nicht viel geschrieben. Könnte der passen?
Würde mich über Alternativvorschläge freuen :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2016, 10:16 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 414
Eine gute Alternative ist der Vari Spin, ich habe den Secret Flow und auch den Vari Spin gespielt.
Mir hat der Vari Spin besser gefallen, ich hatte das Gefühl das ich mit dem Vari Spin, mehr Schnitt in meine Aufschläge bekommen habe.
Der Schuss ging besser als mit dem Secret Flow, genau wie ich das Gefühl hatte, das in den Unterschnittbällen mehr Schnitt drin ist.
Aber das sind nur meine persönlichen Einschätzungen.

_________________
Holz : MSP INVICTUS
Vorhand : Vorhand MSP FIRESTORM 1,8 mm, Rückhand ABS 2.1

Testschläger : Holz MSP The Wall, Vorhand MSP FIRESTORM 1,8 mm, Rückhand MSP Reflection 0,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S & T Belag Secret Flow
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2016, 11:16 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 16:36
Beiträge: 260
Danke für den Tipp, eignet sich der Vari Spin denn auch gut für den gemäßigten Angriff (RH Flipp und RH TS) oder ist er mehr reiner Abwehrbelag?
Denn das war am Secret Flow so genial, mit dem konnte man beides gut machen, z.B. mit dem Tibhar super defense 40 (in 1,5 mm) konnte ich auch gut defensiv spielen aber einen Topspin mit der RH oder ein Flip war mit meiner Technik in Verbindung mit dem Belag nicht möglich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de