Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. April 2019, 19:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Sonntag 13. April 2014, 17:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:34
Beiträge: 151
Verein: VfL Hameln
Spielklasse: 2. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1511
Guten Abend Sportsfreunde,

leider wieder mal Ferienzeit. Zeit sich mal wieder intensiv auf die neue Saison vorzubereiten. Da mein Stammhändler immer nach der Saison eine Wunschpreisaktion macht, habe ich mir gleich ein neues Spielzeug (Schläger) zum Testen bestellt. Auf der Suche nach einem Ersatz für meinen heißgeliebten Butterfly Roundell habe ich mir für meinen neuen Ersatzschläger nun einen Belag herausgesucht, der hier bisher noch nicht wirklich ausführlich betrachtet wurde.

Der Victas VS 402 Limber.

Hier die Werbeaussage:

"Der VS > 402 Limber ist die weichste Variante der griffigen VICTAS VS-Serie. Das griffige, elastische Obergummi wurde dabei mit dem katapultigen Limber-Offensivschwamm kombiniert, wodurch ein ganz neues Spielgefühl entsteht. Der neuartige 40°-Schwamm verleiht diesem High Energy Tension-Belag im Offensivspiel ein ausgezeichnete Ballkontrolle und gleichzeitig einen tollen Sound.

Mit dem äußerst griffigen Obergummi setzen Sie Ihre Gegner mit gefährlichen Aufschlag-/Rückschlagvarianten und rotationsreichen Spinbällen jederzeit unter Druck. Diese einmalige Schwamm-Obergummi-Kombination bringt eine neue Dimension an Spielspaß in das facettenreiche Allroundspiel."


Spielen werde ich den Belag in rot 2,0 mm auf einen Hallmark Combinations Holz. Rückhand wird der ebenfalls neue Secret Flow von S&T.

Der 402 Limber soll erst im Juni lieferfähig sein, ggf. wird der Belag schon etwas vorher erscheinen. Auf ebay sehe ich bereits Angebote, aber auch gebrauchte Beläge.

Die andere neue Variante des Victas 402 ist der Double Extra, der die logische Weiterentwicklung des 401 sein soll.

Falls jemand zum 402 Limber weitere Informationen hat, sehr gerne.

Falls es schon einen Bericht oder Thema zum 402 Limber gibt, bitte meinen löschen.

Ich jedenfalls bin gespannt auf den Belag und werde gerne nach meinem Test berichten.

Viele Grüße

_________________
VH: Palio The Way 2,2 rot
RH: Palio Flying Dragon Premium 2,2 schwarz
Holz: Re-Impact


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Samstag 21. Juni 2014, 15:50 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 14:44
Beiträge: 147
Verein: VFR Ulfa
Spielklasse: 2. Kreisklasse
Bei Schreiner ist er jetzt im Katalog - hat schon jemand getestet???

Gruß
Noppengreis - im Moment mit dem 401 limber unterwegs und nicht unzufrieden!

_________________
1.Spinlord Carbon Strike
VH: xiom vega europe 1,8 sw
RH: agenda rot ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juni 2014, 13:14 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:34
Beiträge: 151
Verein: VfL Hameln
Spielklasse: 2. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1511
Habe den 402 Limber schon vor Wochen bestellt, soll aber laut meinem Händler erst im Juli verfügbar sein. Daher noch kein Test möglich!

_________________
VH: Palio The Way 2,2 rot
RH: Palio Flying Dragon Premium 2,2 schwarz
Holz: Re-Impact


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Samstag 16. August 2014, 06:32 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 9. März 2014, 13:04
Beiträge: 6
Spielklasse: Bezirksliga (Regionale in FR)
Hallo,
mittlerweile wird der 402 von ziemlich vielen Händlern angeboten, ist allerdings fast überall mit "Nicht sofort lieferbar" vermerkt.
Weiß jemand näheres über Lieferengpässe oder ob es andere Probleme gibt?
Ich würde gerne mit dem 402 Double in die nächste Saison starten, allerdings nicht ungetestet. Ich spiele derzeit den 401, dessen Stärke nicht nur der starke Schnitt ist, sondern vor allem auch der Schnittwechsel. - Ich werde häufig gefragt, ob das Teil ein Anti sei, auch weil der Belag, zumindest auf dem Balsa-Holz, ein richtiges, trockenes Plopp macht, wenn man den Ball ohne Schnitt abwehrt. :lol: Ich glaube, dass das an dem verdammt harten Schwamm liegt und dass das mit dem Limber nicht möglich sein wird, und will deshalb testen, ob der 402 Double dasselbe hergibt.

_________________
Victas Koji Matsushita Off
Victas VS> 401 1,5
Double Happiness C-8 1,0

Victas Koji Matsushita
Victas VS> 402 Limber 1,8
Double Happiness C-8 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Samstag 16. August 2014, 09:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33
Beiträge: 890
Im blauen Forum wurde behauptet, dass der Limber bei einigen Händlern schon zu haben sei. Der Double soll noch etwas dauern.
Übrigens, wie schwer ist deine Kombi mit dem Tibhar Defense Plus und ist der Schläger kopflastig?

_________________
NSD 2018 Edition
FX-S
D-tecs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Samstag 16. August 2014, 17:01 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 9. März 2014, 13:04
Beiträge: 6
Spielklasse: Bezirksliga (Regionale in FR)
Danke für die Info, ich denke, dann wird mein nächster Belag erstmal der 401 in 1,8 mm, ich habe letztes Jahr erst wieder angefangen zu spielen, und habe zunächst auf sehr sicheres Material gesetzt, Cloud mit Schwamm und Tibhar Defense Soft 1,0. Dann brauchte ich etwas schnelleres und möchte meinen Topspin kultivieren, aber das Tibhar Defense ist auch mit dem 401 extrem langsam, so langsam, dass selbst Abwehrbälle meist eher zu kurz als zu lang geraten. Ich habe leider keine Waage, aber die Kombi ist wegen dem Balsa-Holz (das Blatt ist m.E. nicht so groß wie bei den meisten Abwehrhölzern), der OX-LN und dem 401 mit nur 1,5 mm *sehr* leicht und überhaupt nicht kopflastig. Ich habe für die neue Saison ebenfalls ein VICTAS Koji Matsushita hier liegen, dass ich zu einem Preis erstanden habe, wo ich nicht "nein" sagen konnte, und ich hoffe auf mehr Schwung durch den schwereren Schläger und mehr Druck durch mehr Härte.

_________________
Victas Koji Matsushita Off
Victas VS> 401 1,5
Double Happiness C-8 1,0

Victas Koji Matsushita
Victas VS> 402 Limber 1,8
Double Happiness C-8 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Sonntag 17. August 2014, 14:06 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33
Beiträge: 890
Danke für die Infos CWM!

Ich wäre aber auch an Testeindrücken vom 402 Limber interessiert.
Hat ihn vielleicht schon jemand gespielt?

_________________
NSD 2018 Edition
FX-S
D-tecs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. August 2014, 14:23 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 9. März 2014, 13:04
Beiträge: 6
Spielklasse: Bezirksliga (Regionale in FR)
Bei Schöler und Micke sagte man mir, voraussichtlich wird der 402 Double Ende September erhältlich sein.
Ich würde davon abraten, die Beläge derzeit zu kaufen, es wird Gründe dafür geben, dass es die Beläge noch nicht in hoher Stückzahl gibt.
Ich kenne das Qualitätsbewusstsein japanischer Produzenten.

_________________
Victas Koji Matsushita Off
Victas VS> 401 1,5
Double Happiness C-8 1,0

Victas Koji Matsushita
Victas VS> 402 Limber 1,8
Double Happiness C-8 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Samstag 8. November 2014, 14:25 
Offline
Greenhorn
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. November 2008, 00:29
Beiträge: 16
Spielklasse: BOL Hessen mittleres Paarkreuz
TTR-Wert: 1708
:D
Ich hatte ewig auf den Limber 402 gewartet und konnte ihn gestern das erste mal testen!

Nachdem ich vom VS 401 sehr begeistert war, hab ich jetzt den Limber 402 rot 2,0 auf dem Juic Kalinic mit Yinhe 955 OX auf Rückhand getestet, weil ich den 401 beim Block als nicht besonders gut empfunden habe, und zwar Allround, aber wenig Schnittabwehr mit Noppen innen spiele.

Der 402 Limber hat tatsächlich einen ausgeprägten Katapult und ist heftig laut. Etwa so laut wie der Donic Desto F3 Big Slam, vieleicht sogar etwas lauter. Bemerkenswert ist die hervorragende Kontrolle beim Aufschlag: Es ist einfach die Bälle mit viel Spin und kurz zu plazieren und auch die anderen Aufschlagarten sind sehr gut zu kontrollieren.

Der Katapult erlaubt eine große Bandbreite an Schlagtempi. Wenn man den Ball als Schlagspin spielt, ist das Tempo enorm. Der Drall ist, wie bei diesem Obergummi zu erwarten sehr hoch, wenngleich das bei weich getroffenen Spins auffälliger ist (unabhängig davon, dass der Schlagspin ohnenhin weniger Drall hat - also verhältnismäßig dazu.

Gegentops am Tisch sind besonders gut spielbar.

Topspin auf Block ist ebenfalls sehr gut und sicher zu plazieren.

Besonders angenehm ist das Trefferfenster bei Eröffnungsspins. Hier glänzt der Belag, wenn man, so wie ich, einen immer wiederkehrenden Wechsel von Über und Unterschnitt forciert.

Tatsächlich ist der Block sehr sicher, und der Belag nicht besonders drallempfindlich. Das mag natürlich auch durch das Kalinic, als blockstarkem Holz,noch mehr der Fall sein.

Die Aufschlagannahme ist sicher, aber man muss beim Schupf darauf achten den Schläger weniger zu öffnen als beim 401.

Der Flip ist einfach zu spielen.

Für Schnittabwehr ist der Belag, meiner Meinung nach nicht besonders gut geeignet, denn obwohl ich diesen Schlag im Wettkampf selten spiele, spiele ich ihn oft im Training. Hier steigt der Ball sehr schnell hoch.

Fazit: Für mich ein sehr positiver erster Eindruck. Ein Wechsel aus Block, Spinblock und Gegentop am Tisch ist sehr gut spielbar. Wer mit dem Katapult zurechtkommt findet hier einen Belag, der sich mit mehr Sicherheit als ein T25, aber ebenfalls mit sehr viel Drall, bei wenig Drallempfindlichkeit für das Allroundspiel eignet.

_________________
Holz: Juic Kalinic Allround, (DHS 032, Spider - Yinhe Einzelandertigung (viewtopic.php?t=18782), Butterfly Defence III, Ross Leidy Einzelanfertigung (http://www.pimp-my-blade.de/viewtopic.php?f=20&t=1877), etc.
Noppeninnenbelag: Victas 402 Limber (Tenergy 25 2,1 rot, Vivtas 401 2,0 rot)
Noppen:Yinhe 955 (Bomb Talent, Palio CK 531 a/TSP Curl p 3 @, Friendship 755 OX, etc. schwarz)

Spielsystem: Tischnah Allround mit beidseitgem Topspinangriff


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas >402 Limber
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Dezember 2014, 13:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 16:36
Beiträge: 261
Kann jemand den 402 Limber mit dem Tenergy 05 fx vergleichen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de