Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 19. Februar 2019, 19:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 14:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 433
Danke Neppomuk!

Ist der Tiger denn eher mit dem Sriver oder eher mit dem Coppa vergleichbar?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 21:43 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1711
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
M.E. geht der Tiger eher in Richtung Coppa. Allerdings nehmen sich die meisten Mediumklassiker wenig. Der Mark V bzw. Speedy Spin sind eher die direkten Gummis. Der Rapid steht am anderen Ende der Skala für hohen Bogen und Katapult. Alles andere liegt m.E. dazwischen und eng beieinander. Da kann man eigentlich nach Kriterien wie Preis, Haltbarkeit, Markenpräferenz etc. gehen.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II, Koku 110 II, (Summer 3C)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Montag 12. November 2018, 13:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 09:45
Beiträge: 156
Verein: HTTV-070
rookie hat geschrieben:
Er lernt noch. Alle Schlagarten sollten gut machbar sein.
Im Moment spielt er Palio CJ8000, die sind aber jetzt am Ende.
Ich finde die CJ8000 etwas zu weich und suche deshalb einen etwas strafferen Klassiker für seine RH.


Welcher CJ8000 ist es denn? Lila Schwamm?

Ein neuer CJ8000 ist schonmal straffer als ein 6 Monate/10h Woche genutzter Belag. Zudem gibt es auch noch Varianten mit festerem Schwamm; Ab 40° mit dem B-Obergummi fühlt sich der schon recht stark wie Sriver an.
Aber wenn die auf sind, wieso dann nur einen neuen für die RH?

_________________
Red ist auch bei der Konkurrenz aktiv, wie z.B. dem ooakforum oder tafeltennisforum.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Montag 12. November 2018, 14:02 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 433
Hallo Red,

ich weiß nicht welcher CJ8000 das ist. Den habe ich damals bei TTDD gekauft. Ich glaube es war CJ8000 Spin.
Die waren ganz ok aber ich fand sie von Beginn an etwas weich.

Er bekommt natürlich auf beiden Seiten neue Beläge : ).
Aber VH wird schon härter. Da hat er jetzt auch einen klebrigen Chinesen und das geht richtig gut.
RH wird dann Tiger oder etwas ähnliches.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Januar 2019, 21:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 88
Wie hart/weich sind a) Schwamm und b) Obergummi? Jeweils härter/weicher als Sriver L?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Montag 21. Januar 2019, 07:52 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1711
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
M.E.: Die Schwämme dürften sich nicht viel nehmen. Das Obergummi des Tiger spielt sich deutlich dynamischer und elastischer. Das liegt an den längeren Noppen (Innen) und der dünnen Oberschicht. Der Sriver hat Vorteile in der Kontrolle und ist direkter. Damit kann man auch mal reinhacken. Der Tiger ist etwas ! schneller, spinniger und der Bogen ist höher. Er spielt sich aber immer noch recht linear. Katapult haben beide nur mäßig. M.E. gibt es beim Tiger einen Unterschied zwischen Rot (dynamischer) und Schwarz (Spinniger / Langsamer).

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II, Koku 110 II, (Summer 3C)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Februar 2019, 19:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 88
Verspäteter aber herzlicher Dank für deine Einschätzung! Wird probiert, aber im Moment spiele ich Victas 402 Double extra und bin eigentlich sehr zufrieden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Februar 2019, 21:57 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1711
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
@vdrsilver
Du bist mit dem Victas sehr zufrieden !? Dann bleib doch dabei.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II, Koku 110 II, (Summer 3C)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Montag 4. Februar 2019, 22:22 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 88
Würde sich auf deinem Appelgreen als Alternative zum Rapid sicher auch gut machen. Im Unterschied zum Rapid, den ich auch eine Zeitlang auf meinem Grubba All+ gespielt habe, ist 402 DE: spinniger, Flugkurve kürzer, Ballabsprung vermutlich auch niedriger, Katapult sehr gut steuerbar, kontrolliert, aber mit ordentlichen Reserven bei intensiveren Schlägen, gefühlt nicht so hart, wie die Werte vermuten lassen, funktioniert gerade auf flexibleren, weicheren Vollhölzern als Upgrade zu den Klassikern wirklich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Tiger
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2019, 00:21 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1711
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
@vdrsilver
Danke für den guten Rat. Wie du mit dem Victas bin ich mit dem Rapid - und als Backup mit dem Tiger - sehr zufrieden. Jenseits aller Attribute stimmt das Feeling und es sind echte Allrounder. Für ein auf Taktik, Platzierung und Variabilität ausgelegtes Spiel ideal. Auf die alten Tage machen große NI Experimente keinen Sinn mehr. Als Schwabe ist bei 25€ eh Schluß ! 8-)
P.S.: Durfte heut mal jemand mit + 300 TTR Punkten wegputzen. (Wird über´s Bett gehängt :wink:) Das Setup wird also nicht sooo falsch sein :ugly:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II, Koku 110 II, (Summer 3C)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de