Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Friendship 729 Battle II
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=27538
Seite 1 von 1

Autor:  Nopp [ Mittwoch 7. Januar 2015, 22:25 ]
Betreff des Beitrags:  Friendship 729 Battle II

Hat den schon jemand getestet und kann etwas dazu schreiben ?
Mit der SuFu habe ich leider nichts gefunden.
Der Werbetext hört sich interessant an, aber die lesen sich eh meistens gut :)

Hier mal die Beschreibung von ttdd:

Der 729 Battle II hat überhaupt nichts mit dem 729 Battle zu tun. Stattdessen fühlt man sich sofort an den „Apollo“ erinnert: Das Obergummi des Battle II ist extrem klebrig (sogar noch klebriger als bei dem 729 Origin), der Schwamm ist etwas härter (Härtegrad ca. 47 Grad) und „factory tuned“.
Der 729 Battle II ist eigentlich auch ein sehr schneller Offensivbelag, jedoch bremst die Klebrigkeit etwas. Die Qualität des Belages ist sehr gut, Angst vor Blasenbildung nach wenigen Spielstunden muss man bei dem Battle II nicht haben.
Die Effetwerte dieses Belages sind unglaublich, zumal das Obergummi auch noch weich und elastisch ist. Die nach innen gerichteten Noppen des Obergummis sind sehr kurz.
Der 729 Battle II ist natürlich weniger für eine europäische Spielweise geeignet als für ein tischnahes Spiel mit kurzen Armbewegungen. Der Katapulteffekt ist jedoch auch zum Spiel aus der Halbdistanz mehr als ausreichend. Der 729 Battle II ist ein eher schwerer, aber nicht sehr schwerer, Belag.

Autor:  noppenclown [ Donnerstag 8. Januar 2015, 07:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Friendship 729 Battle II

also ich spiele ihn seit ein paar tagen!
bin aber kein so guter spieler!!!!!!
geb trotzdem mal meinen senf dazu!
meine topspins sind nicht sehr gefühlvoll,d.h. ich ziehe volle kanne am tisch an!
und ich hatte bis jetzt keinen besseren belag! meine gegner haben mit der power die ich mit dem battle rein kriege
grosse probleme! er ist ein bisschen klebriger wie mein blütenkirsche ob das so bleibt muss man abwarten!
bin auf jeden fall sehr zufrieden!!!

Autor:  noppenclown [ Samstag 21. Februar 2015, 11:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Friendship 729 Battle II

also nach meiner erfolgreichen teilnahme an unserem ranglistentunier muss ich nochmal was über den battle II schreiben! endlich ist meine vorhand wieder zurück! ich kann mit dem battle eigentlich alles angreifen! habe seit meinem geliebten banda ladro keinen belag mehr gefunden mit dem ich so gut zurecht kam! konnte mit den tensor dingern nie was anfangen! die machten immer das was sie wollten! ein belag der mir dann wirklich gefallen hat war der vega pro von xiom, mit dem war ich sehr zufrieden! aber ich musste ja den Q1 von tibhar ausprobieren! der totale reinfall! da war sogar der tuttle IV umlängen besser! dann der cj2000 premium! auch eine enttäuschung, die angeblich stark klebrige oberfläche war allenfalls leicht klebrig, ausserdem viel zu weich! der marder II ein super belag, leider zulangsam! und dann der battle II, für mich eine offenbarung! von der härte ahnlich wie der vega pro und die oberfläche wirklich sehr klebrig! auf so einen belag habe ich
lange gewartet! in meiner klasse ist mein topspin meistens ein endschlag!! spiel ihn jetzt schon seit ein paar wochen und er ist immer noch so klebrig wie am anfang! und wenn ich so eine mischung aus topspin und schmetterball spiele, entlocke ich ihm sogar ein klacken! ich weiss nur noch nicht in wieweit mein neues holz, ein bogen, eine rolle spielt! wer auf relativ harte , klebrige beläge steht, sollte diesen belag unbedingt testen!

Autor:  Nöppchenspieler [ Donnerstag 11. Juni 2015, 17:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Friendship 729 Battle II

Hallo zusammen,

die Sommerpause läd mal wieder zum testen ein. Diesmal den Balltle II schwarz auf einem BTY Grubba All+ (RH Agenda ox rot).

>Erster >Eindruck .... nicht so klebrig wie ich dachte. In etwa so wie beim Friendship 729 SP. Also so in Richtung bester Kompromiss, wenn man damit noch Tempo in den Ball bekommen möchte.

Keinesfalls vergleichbar mit dem guten alten PF4 (wer sowas sucht, sollte eher zum Friendship Higher I greifen).

Aufschlagtest: Keine Probleme die Aufschläge schön halblang mit viel Unterschnitt zu spielen. Mit meinem Thibar MX-P musste ich da deutlich vorsichtiger sein (vermulich wegen dem Katapult).

Im Vergleich zum MX-P sind halt alle Bälle deutlich langsamer. Mehr Spin würde ich jetzt mal nicht vermuten (da ist der MX-P schon super). Aber meine Trainingspartner hatten mit dem Battle II doch mehr Probleme. Die Jungs spielen alle Bezirks / Landesliga NRW und kennen sich mit spinnigen schnellen Eröffnungstopspins sehr gut aus. Bei dem Battle II standen Sie schon beim ersten Ball zu weit weg vom Tisch. Aber vielleicht lag das ja auch daran, daß Sie meine Bälle gut kennen.

Ich muss das mal im Auge behalten. Jedenfalls teste ich den Battle II erstmal weiter.

Autor:  AndiHL [ Donnerstag 18. Mai 2017, 15:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Friendship 729 Battle II

gibt es hier was neues zu berichten?

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/