Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 24. September 2018, 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Roundell
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Juni 2015, 16:15 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1183
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@mivha sorry, hab deinen Post irgendwie überlesen. Ja, kurzlegen geht einfach, beim Schupfen ist die Kontrolle auch gut ( auch wenn ich da zum Beispiel den Sriver G3 vorne sehe ).
Wie gesagt, der Belag hat eigentlich keine Schwächen bis auf das druckvolle Halbdistanzspiel. Beachte dabei aber auch, dass ich den Belag nur in 1.7 spiele. In 2.1 ist die Geschichte aus der Halbdistanz schon erträglicher ( dafür gibt es aber sicher bessere Beläge ).

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Roundell
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juli 2015, 20:27 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 27. März 2014, 20:17
Beiträge: 69
Hallo, ich habe den von Frasimo bzw. Frank gesponserten Belag nun getestet. Nochmals vielen Dank dafür.
Ich habe ihn auf einem Avalox BT 550 getestet und muss sagen das ich ihn für sehr kontrolliert in allen Lagen finde.

Im Topspin-Spiel ist er sehr sicher und man kann sehr sicher und präzise dorthin spielen wo man hin möchte, vielleicht nicht mit dem meisten Spin, daß kann aber auch am Alter des Belags liegen.
Im Block und Konter war er auch sehr kontrolliert und die Bälle waren selten zu lang.
Ich spiele selten Unterschnitt-Abwehr, hatte aber aus Spaß mal ein paar Bälle eingestreut und war überrascht wieviel Schwierigkeiten mein Gegenüber damit hatte.
Auch im kurz kurz waren die Bälle sicher zu setzen, allerdings mit nicht soviel Unterschnitt aber das ist wohl Übungssache
Aufschläge hatten aber wiederrum sehr gut Spin .

Ich werde wohl nächste Woche mir einen kaufen, weiß nur noch nicht ob ich den normalen Roundell nehme oder die Soft Version.
Falls noch jemand Infos hat, ruhig raus damit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Roundell
BeitragVerfasst: Montag 11. Dezember 2017, 12:56 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 15. Oktober 2017, 20:15
Beiträge: 5
Moin,

kurze Frage, mal abgesehen vom Härtegrad der 3 Varianten vom Roundell, hat vielleicht alle 3 oder 2 von den Varianten schon einmal von euch verglichen/gespielt?

Was mich dazu interessieren würde, wie sich die Beläge in Sachen Schnelligkeit, Spin und Kontrolle unterscheiden.

Kann da einer von euch eventuell was zu beitragen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Roundell
BeitragVerfasst: Montag 11. Dezember 2017, 15:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 618
Ich habe dir doch schon mehrfach persönlich geantwortet.
Habe dir alle drei Roundell beschrieben.
Wenn du Zweifel hast dann Frage mich doch nicht persönlich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de