Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. November 2018, 18:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Februar 2016, 11:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:14
Beiträge: 919
Verein: TTC GEWO Finow
Spielklasse: 2. Landesklasse/ Landesliga
TTR-Wert: 1576
Grüße,
nach ca. 3 Wochen Training mit insgesamt ca. 25 Spielstunden erlaube ich mir mal ein kurzes Feedback zu dem Belag abzugeben.

Allgemein: Belag ist hochwertig verarbeitet, sehr griffig, recht hard beim Drucktest. Gespielt wurde er in 1,5 mm in rot auf einem Joola Chen Defender.

Grundsystem: Klassische Abwehr

Systemtraining:
Konter: relativ langsam, dafür jedoch sehr Kontrolliert und sicher, Flugkurve mittel hoch, unangenehm für gegenspieler die ein höheres Tempo gewohnt sind
Block: am Anfang doch recht ungewohnt, der relativ harte Anschlag machte mir etwas zu schaffen. Nach einer weile stellte sich jedoch eine recht gute Sicherheit ein. Das Tempo auch hier eher gering. Etwas Problematisch ist weiterhin der Block gegen Rotationsreiche Topspins. Absprung mittlere höhe.

Topspin auf Block: Sehr gute Spinentwicklung, Tempo überraschend hoch, platzierung gut möglich. Tempo varriation nicht gut spielbar zumindest nicht bei meinen technischen Möglichkeiten. Mittelhoher Ballabsprung.

Topspin gegen Unterschnitt: Das Trefferfenster kommt mir hier relativ gering vor. Tue mich relativ schwer mit viel Rotation. Gegen mittlern und geringen Unterschnitt ist ein guter und relativ sicherer Ball spielbar.

Topspin gegen Topspin: Ist möglich jedoch auch hier ein relativ kleines Trefferfenster. Recht flacher Ballabsprung.

Topspin in der HD: mit diesem Belag muss man da echt akern und es gibt definitiv bessere Beläge für dieses System.

Kurz Kurz Spiel: sehr sicher bei ausreichend Unterschnitt. Jedoch keine Offenbarung was auch mit meiner Schläger größe zusammen hängt. Ballabsprung flach.

Lange Schupfbälle: sehr gut und sicher, bei gutem Unterschnitt, Platzierung sehr gut möglich. Flacher Ball Absprung.

Unterschnitt Abwehr gegen Topspin: Parade Schlag dieses Belages. Extrem sicher, bei gutem Tempo. Gute Länge. Sehr flacher Ballabsprung. Mittler Anfälligkeit gegen Spin. Bei hoher Rotation neige ich dazu den Ball erst auf höhe des Hallenbodens zu nehmen.

Unterschnittabwehr gegen Schuss: recht gut, die Bewegung muss hier aber bei höherem Tempo verkürzt werden, man bekommt auch relativ gut rotation in den Ball. Wenn der ball auf die Platte kommt ist er meist auch relativ giftig durch das hohe Tempo.

Aufschläge: Varriantenreich ausführbar, bei mittelmäßiger Rotationsentwicklung. Was aber auch dem großen Schlägerblatt geschuldet ist. (ich bekomme mit meinem Angriffsschläger deutlich mehr rotation in die Bälle. )

Returns: Sicher spielbar wenn lang, kurze und halblange Sidespin Aufschläge machen mir etwas zu schaffen. Unterschnitt und Os eigentlich immer unproblematisch.

Alles in allem ein sehr flexibler und solider Belag der im defensiv Bereich seine glanz Momente hat. In höherer Schwammstärke durchaus als sicherer Allround Belag zu werten.

Achtung: Alle Angaben sind rein subjektiv. Ich gehe von meinen technischen Möglichkeiten aus. Spielklasse: 2. Landesklasse Brandenburg. Spielpartner bis Verbandsoberliga.

_________________
[b]
Wettkampfschläger: (seit 29.06.)
VH: Victas VS>401 1,5 mm
Spinlord Defender II, gerade
RH: Spinlord Agenda 1,0 mm

System: Moderne Abwehr

TT-Tagebuch

Bilanz 2016/17:
2. Landesklasse: 11:1
Landesliga: 15:15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. April 2016, 21:43 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:14
Beiträge: 919
Verein: TTC GEWO Finow
Spielklasse: 2. Landesklasse/ Landesliga
TTR-Wert: 1576
So bin jetzt bei über 120 Stunden mit dem Belag. Gibt immer noch sehr gute Rotation. Der Belag sieht duch das Balleimer Training natürlich schon relativ ramponiert aus. Trotzdem haben sich die Spieleigenschaften nicht merklich verändert. Inzwisch kommen Topspins auch mal in richtigen Spielsituationen und ich bin gerade dabei etwas an der Technik zu feilen. Hatte zwischendurch nochmal überlegt auf nen dünnen T05 oder T64 zu wechseln, aber da sich derzeit so ziemlich alles verbessert habe ich jedoch endgültig von einem Wechsel Abstand genommen.

Trefferfenster bei Topspins ist völlig in Ordnung, war nur meine schlechte Technik die das ganze begrenzte. Meinen Unterarmzug konnte ich in den letzten Wochen deutlich durch gezieltes Krafttraining verbessern. Ich spiele derzeit noch extrem passiv in Punktspielen, was als klassischer Abwehrspieler aber ohnehin nicht schlecht sein muss. Sasion war auch überraschend solide und ich stehe mit nur 4 verloren Sätzen (1 Spiel und einen Satz verloren) ganz gut da. Morgen bestreite ich dann das letzte Punktspiel und gehe auch voller Selbstvertrauen da rein. :-)

Ziel ist es jetzt im laufe der Sommerpause meinen Angriff auf das Sicherheitslevel meiner Abwehr zu bringen (Vh+Rh) um so dann auch im Punktspiel Richtung Moderne Abwehr zu gehen (Abwehr HD+D) kombiniert mit starken Angriffen am Tisch.

_________________
[b]
Wettkampfschläger: (seit 29.06.)
VH: Victas VS>401 1,5 mm
Spinlord Defender II, gerade
RH: Spinlord Agenda 1,0 mm

System: Moderne Abwehr

TT-Tagebuch

Bilanz 2016/17:
2. Landesklasse: 11:1
Landesliga: 15:15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Freitag 22. April 2016, 07:06 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:14
Beiträge: 919
Verein: TTC GEWO Finow
Spielklasse: 2. Landesklasse/ Landesliga
TTR-Wert: 1576
Ergänzung: Wurde gerade per Pm nach dem Sound gefragt. Also der Belag gibt im Vergleich zu anderen sehr seltsame Geräusche von sich. Der größte Unterschied liegt bei direkten Treffern zu tangierten Treffern. Ich persöhnlich habe mich bereits daran gewöhnt, dass kann jedoch für andere Spieler sehr verwirrend sein.

_________________
[b]
Wettkampfschläger: (seit 29.06.)
VH: Victas VS>401 1,5 mm
Spinlord Defender II, gerade
RH: Spinlord Agenda 1,0 mm

System: Moderne Abwehr

TT-Tagebuch

Bilanz 2016/17:
2. Landesklasse: 11:1
Landesliga: 15:15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Freitag 22. April 2016, 09:10 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 156
Verein: TTC Eppertshausen
Der Sound ist tatsächlich beim VS>401 ziemlich speziell. Bei Punktspielen wollen die Gegener manchmal nach den ersten Bällen beim Einspielen den Schläger sehen oder es kommt ein fragender Blick auf den Ball, weil der so komisch klingt.
Mir gibt der Sound immer eine gute Rückmeldung, wie ich den Ball getroffen habe.

_________________
wg. Plastikball im Test: Nittaku Fastarc G1 2,0|Gewo Zoom Pro Off-|Nittaku Fastarc C1 1,8
Tibhar Evolution EL-S 2,0|Butterfly Primorac|Nittaku Factive 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Freitag 22. April 2016, 11:21 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2011, 22:18
Beiträge: 177
Verein: Nortmoor
Spielklasse: 2. BK
TTR-Wert: 1442
Für mich hörte sich das bei ersten mal so an als wenn der Ball kaputt ist. Erst hab ich gedacht mein Holz hat einen Knack weg . Oder es könnte an dem dünnen 1,5 liegen, aber es hört sich bei dem 1,8 genauso an. Habe ich sonst noch bei keinem Belag so extrem gehabt.

_________________
Holz : Donic Shiono
VH : Marder 2 in 1,8 schwarz
RH : Curl P1r 1,0 in rot

Holz : Donic Shiono
VH : Marder 2 in 1,8 rot
RH : Curl P1r 1,0 schwarz

Aktuelle Kombi
Holz : Donic Shiono
VH : Marder 3 in 2,0 rot
RH : Curl P1r 0,5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Freitag 20. Mai 2016, 19:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:14
Beiträge: 919
Verein: TTC GEWO Finow
Spielklasse: 2. Landesklasse/ Landesliga
TTR-Wert: 1576
So Belag nach ca. 250 Stunden erneuert. Belag hat jedoch immer noch eine recht gute Griffigkeit und kommt jetzt auf meinen Schläger für das Jugendtraining.

Anmerkung: Im neuen Zustand muss der Belag erstmal eingespielt werden. Heute war der Belag zwar schnittiger als der gebrauchte jedoch spielt er sich irgendwie indirekter und etwas "pappig".

_________________
[b]
Wettkampfschläger: (seit 29.06.)
VH: Victas VS>401 1,5 mm
Spinlord Defender II, gerade
RH: Spinlord Agenda 1,0 mm

System: Moderne Abwehr

TT-Tagebuch

Bilanz 2016/17:
2. Landesklasse: 11:1
Landesliga: 15:15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Samstag 21. Mai 2016, 04:57 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 09:39
Beiträge: 143
Spielklasse: Verbandsliga
ich habe eine merkwürdige Version des Victas VO>102 erwischt. Der Belag hört sich ebenfalls komisch an. Er ist zudem ein gutes Stück langsamer als meine vorherigen Exemplare. Der Schwamm macht subjektiv einen weicheren Eindruck. Evtl hat Victas die Produktion umgestellt :D

Da hilft wohl nur noch boostern und hoffen dass das Zeug mit dem Schwamm gut zusammenarbeitet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 09:46 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. April 2007, 20:27
Beiträge: 60
Ich habe bis vor kurzem einen MARK V in 1.0 auf der Vorhand gespielt - TTR ca 1560 - und habe nun einen Victas 401 in 1.5 mm getestet. Ich habe den Belag in 6 Trainings gespielt und habe gestern ernüchtert aufgegeben. Ich komme mit dem Ding einfach nicht klar. Mark V hatte natürlich keinen Katapult. Der 401 hat Katapult - aber leider nicht immer und meist dann wenn ich nicht damit rechne. Ein kontrolliertes Schupfen und sicheres Abwehren ist mir nicht reproduzierbar möglich. Ich habe einen super Ball gespielt und den nächsten fast gleichen Ball wieder versemmelt.
Ich werde das Ding verkaufen und in Zukunft um alle "modernen Beläge" einen weiten Bogen machen. Ich werde nur noch klassische Beläge spielen.
Für 17 Euro inkl. Versand ist somit ein schwarzer Victas 401 1.5 mm geschnitten auf ein Yinhe LQ1 - also recht groß - zu haben. Soll sich doch jemand anders mit diesem Teil rumärgern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juli 2016, 09:34 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:14
Beiträge: 919
Verein: TTC GEWO Finow
Spielklasse: 2. Landesklasse/ Landesliga
TTR-Wert: 1576
Naja der Belag erfordert schon eine relativ gute Technik, wenn man diese jedoch beherscht ist es ein recht konstanter Belag. Insbesondere das Trefferfenster beim Topspin ist nicht so hoch wie bei weicheren Belägen. Ich würde ihn als einen T05 mit flachem Ballabsprung bezeichnen.

Ich für meinen Teil werde bei dem Belag bleiben, er bietet sowohl ein gutes Tempo bei hoher Kontrolle und sehr gutem Schnitt. Zudem kann ich inzwischen alles mit dem Belag spielen (Topspin, Block, Schupf, US Abwehr, Schuss) was natürlich auch mit meinem Trainingspensum zusammen hängt.

Das LQ 1 ist natürlich knochen trocken, keine Ahnung wie diese Combi harmoniert.

_________________
[b]
Wettkampfschläger: (seit 29.06.)
VH: Victas VS>401 1,5 mm
Spinlord Defender II, gerade
RH: Spinlord Agenda 1,0 mm

System: Moderne Abwehr

TT-Tagebuch

Bilanz 2016/17:
2. Landesklasse: 11:1
Landesliga: 15:15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VS>401
BeitragVerfasst: Montag 1. Oktober 2018, 23:33 
Online
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5272
Verein: VFL Eintracht Hagen
Kann jemand was zum Gewichtsunterschied zwischen 1,8 und 2,0 sagen bei gleicher Größe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de