Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 10:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 28. Oktober 2016, 22:01 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 19:50
Beiträge: 139
Hi Leute,

spiele aktuell das Neubauer Matador, das einen recht flachen Ballabsprung hat. Für die Vorhand hatte ich zuletzt einen Spinlord Irbis1,8mm, der ebenfalls flach abspringt. In der Summe für Konter, Block, Schuss und Schupf alles sehr kontrolliert möglich. Auch der moderate Katapult kommt mir entgegen. Nur den Topspin auf Unterschnitt muss ich derart anreissen und "kurbeln", dass er überhaupt eine angemessene Topspin-Flugkurve entwickelt.

Als Kontrastprogramm hatte ich heute im Training den Baracuda von Donic in 2,0mm drauf. Vergleichsweise Monsterkatapult (Kontrollprobleme im direkten Vergleich) und fast schon zu viel Kurve und Schwächen bei den übrigen Schlägen. Nur der Topspin kam wie am Schnürchen.

Da ich mitten in der Vorrunde keine großen Umstellungen vornehmen möchte wollte ich mal in die Runde fragen, welche Spinlord-Varianten mit dem Irbis insoweit verwandt sind, dass sie ähnlichen Katapult und einen merklich höheren Absprungwinkel haben.

Alternativ klingt Variatios DHS 3-50 nach einer spinreichen Alternative.

Kann jemand die genannten Beläge vergleichen? Bin auch für andere Marken offen.

Noppen-Matthes spielt ja z.B. auf dem Matador den DHS H3 Nittaku Neo, der aber in Deutschland nicht an jeder Ecke zu bekommen ist.

Bin gespannt auf Eure Vorschläge...

PS: Der Bison ist gesetzt, bisher die beste Holz-Glanti-Kombi im Gesamtpaket - jedenfalls für mein Spielsystem.

_________________
Dr. Neubauer Matador
VH TSP Regalis blue 2,0
RH MSP Diabolic 1,3
Bezirksliga PTTV


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 28. Oktober 2016, 23:56 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 189
Hallo Pimple Minds,

Ich spiele auf dem Matador den Battle II von Friendship auf der Vorhand. Sehr viel Schnitt im Aufschlag und TS. TS auf US und Kontern gehen sehr gut, das einzige wo man üben muss, ist der Schupfball. Alles in allem eine sehr gute Kombi mit dem Bison auf der RH. Mit der VH viel Schnitt erzeugen und dann mit dem Bison ärgern :)



VG
GlantiNewbie

_________________
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: Rhino 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Oktober 2016, 09:58 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 19:50
Beiträge: 139
Danke für den Tipp mit dem Battle 2. Mir ist noch der Victas 401 eingefallen - den werde ich morgen aufkleben. Kontrolle, hoher Ballabsprung und wenig Katapult.

Spielt vielleicht sonst noch jemand das Matador und hat Tipps und Erfahrungen?

_________________
Dr. Neubauer Matador
VH TSP Regalis blue 2,0
RH MSP Diabolic 1,3
Bezirksliga PTTV


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Oktober 2016, 10:25 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 12. Dezember 2015, 15:55
Beiträge: 12
:shock: Also der victas hat nen flachen bis medium Ballabsprung und ist dabei der schwersten Belag überhaupt.

Damit hab ich mir einen Tennisarm geholt :shock:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 1. November 2016, 22:29 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 19:50
Beiträge: 139
Stimmt - der Victas VS 401 ist schon sackschwer. Zum Glück habe ich keine Tennisarmprobleme.

Habe ihn heute in 2,0 testen können. Fazit: Bleibt auf jeden Fall erstmal drauf. Die Vorzüge des Belages hatte ich auf anderen Hölzern schon testen können - nun eben erstmals auf dem Matador.

Das Spielgefühl ist schon recht hart. Dafür kommen die geraden Schläge Block, Konter und Schuss sehr sicher. Schnitt und Kontrolle bei Schupf und Aufschlägen ist auch überdurchschnittlich vorhanden.

Das Wichtigste war mir die Eröffnung auf Unterschnitt mit Vorhand-Topspin. Hier kamen die Bälle mit guter Rückmeldung in einer gebogenen Flugkurve schön an die Grundlinie geflogen. Zu lang geratene Aufschläge des Gegners konnten mit wenig Kraftaufwand per Topspin beantwortet werden. Hier setzt der Katapuleffekt sehr dosiert aber spürbar ein.

Testerei vorerst wieder beendet... 8-)

_________________
Dr. Neubauer Matador
VH TSP Regalis blue 2,0
RH MSP Diabolic 1,3
Bezirksliga PTTV


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de