Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Oktober 2017, 04:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tuttle 2018 VIP
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 21:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:34
Beiträge: 120
Verein: TB Hilligsfeld
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1500
Habe mir heute den Belag mal bestellt. In rot in der Stärke 1,8.

Laut Beschreibung von TTDD "kombiniert der Tuttle 2018 VIP ein (eher stark) klebriges Obergummi mit einem etwas härterem Schwamm. Dabei fällt der blaue Schwamm der schwarzen Beläge (Härtegrad ca. 46 Grad nach japanischem Maßstab) geringfügig härter aus als der orange Schwamm der roten Beläge (Härtegrad ca. 44 Grad nach japanischem Maßstab).

Bin sehr gespannt, da ich einen Belag suche mit den ich sehr harte und schnelle Topspins ziehen kann und auch sehr viel Schnitt in meine Aufschläge erzielen möchte. Gerade diese Eigenschaften zeichnen mein Spiel aus. Bin zwar sehr zufrieden mit dem Palio "The Way", der auch sehr kontrolliert ist, aber irgendwie empfinde ich den Palio manchmal zu katapultarm.(Probiert in der soften und mittelharten Variante).

Über den Tuttle habe ich hier im Forum nichts lesen können, dieser ist zumindest bei TTDD als noch effetstärker beschrieben worden. Hat den 2018 VIP hier schon jemand gespielt und kann etwas über seine Erfahrungen berichten?

Danke!

Olli

_________________
VH: SpinLord Tanuki 1,8 rot
RH: Gambler Reflectoid 1,5 schwarz
Holz: Re-Impact Smart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuttle 2018 VIP
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Februar 2017, 06:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 09:34
Beiträge: 81
Ich wäre sehr an einem Bericht interessiert! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuttle 2018 VIP
BeitragVerfasst: Freitag 17. Februar 2017, 14:32 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:34
Beiträge: 120
Verein: TB Hilligsfeld
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1500
Leider kann ich hier nur einen kurzen Bericht geben. Der Tuttle 2018 VIP hat in keiner Hinsicht meine ohnehin niedrigen Erwartungen erfüllt. Den Belag habe ich in roter Fassung gefühlt für recht schwer empfunden. Geklebt habe ich nur mit einer Klebefolie, da ich den Belag nur testen wollte. Der Tuttle 2018 VIP ist sehr klebrig. Vielleicht urteile ich zu schnell und der China Belag braucht einige Stunden, dass er eingeschlagen ist. Ich empfand den Belag als laaaaaangsam und unattraktiv in allen Belangen. Schnittentwicklung bei den Aufschlägen war nur Mittelmaß. Der Topspin kam überhaupt nicht durchschlagend, sondern eher mittelmäßig schnell daher, wobei auch einige Bälle über den Tisch hinaus vielen. Sicherlich kann hier das Training angesetzt werden. Unterschnitt wie auch die Angaben eher ungefährlich. Giftiges Unterschnittspiel empfinde ich anders. Vielleicht wird alles besser, wenn die bremsende klebrige Oberfläche abgespielt ist, aber darauf habe ich irgendwie keine Lust. Vielleicht oder ggf. auch sicherlich haben andere Spieler andere Erfahrungen gemacht, für mich heißt es zum Verlauf freigegeben.

_________________
VH: SpinLord Tanuki 1,8 rot
RH: Gambler Reflectoid 1,5 schwarz
Holz: Re-Impact Smart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuttle 2018 VIP
BeitragVerfasst: Samstag 18. Februar 2017, 09:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 471
Ich will dich jetzt nicht angreifen oder ähnliches, aber ein klebriger Belag spielt sich immer anders wie ein normaler NI Belag.

Persönlich spiele ich ja selber auf der VH Chinabeläge.
Ein Chinabelag brauch einen etwas schnelleren Zugarm, die ganzen Leute die irgendwelchen katapultigen ESN Belägen spielen, bekommen mit meinen Schläger immer weniger Schnitt rein.

_________________
Xiom Vega Pro 1,8mm
TTM Stone Sour
S&T Hellfire ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuttle 2018 VIP
BeitragVerfasst: Samstag 18. Februar 2017, 10:58 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 09:45
Beiträge: 99
Verein: HTTV-070
Ich denke Cimander kennt sich da mit Chinabelägen ein bisschen aus, dafúr reicht ein Blick auf sein verwendetes Material und auch auf seine Historie. Er sucht sich allerdings oft etwas exotisches aus - andererseits ist es aber auch gut wenn das mal jemand tut sonst hätte z.B. vom The Way noch niemand etwas gehört.

Wenn Chinesen mit VIP, Exquisit usw. 'werben' bin ich immer sehr argwöhnisch. Die Schwammfarbe erinnert mich doch sehr an den schlichten Friendship 729 Battle. Wenn der Tuttle jetzt auch über extrem kurze Noppen (wie beim 729er z.B.) verfügt dann würden mich weitere Ähnlichkeiten nicht wundern.

An Cimander: Hast Du den 729 Origin schon mal ausprobiert?

_________________
Red ist auch bei der Konkurrenz aktiv, wie z.B. dem ooakforum oder tafeltennisforum.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuttle 2018 VIP
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 19:46 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:34
Beiträge: 120
Verein: TB Hilligsfeld
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1500
Danke Dir "Red" für die netten Worte. Ich denke auch, dass ich in den letzten Jahren eine Vielzahl an China-Belägen testen durfte und mir eine gute Übersicht bilden konnte. Auch hast Du recht, dass ich gerne exotische Beläge mir aussuche, da ich immer auf der Suche nach dem für mich perfekten Material bin.

@ Brandy - keineswegs habe ich mich angegriffen gefühlt, ganz im Gegenteil! Dieses Forum lebt doch von unterschiedlichen Testempfindungen und auch davon, dass hier sich alle untereinander unterstützen. Ich habe oft, einen Belag nach anderen Testbeschreibungen nochmals eine zweite Chance mit anderem Holz gegeben um meine Meinung zu festigen oder aber zu revidieren.

Interessant zum Tuttle VIP 2018 fand ich einen Testbeitrag von "Noppenstruller", den er im Januar 2016 veröffentlicht hat. Interessant an seinem Beitrag / Test fand ich, dass er meine Empfindungen fast zu 100% unterstreicht. Lustig auch, dass Noppenstruller einen ähnlichen Vorhand Belag sucht, wie ich - siehe auch seine Beiträge zum Palio The Way.

Daher zitiere ich hier mal Noppenstruller zum VIP 2018 (setzte mal sein Einverständnis voraus - sonst bitte melden, dann lösche ich wieder)

Zitat Noppenstuller
"Also ich konnte kaum Spin in meine Topspins, sei es weich, oder hart gezogen bekommen,
auch US und auch Aufschlägen hatten wenig Schnitt als sonst, was mir mein Trainingspartner bestätigte.
Mit dem Battle 2 und mit dem Friendship ES 729-08, dem Palio Conqueror Premium (alte Version), dem alte Tuttle Beijing 3 mit beigen Schwamm und dem Kokutaku Tuple 007 Japan, die ich in der Vergangenheit gespielt hatte konnte ich im Bereich Schnittentwicklung wesentlich mehr machen. Selbst mit den ESN Belägen, Andro Rasant Powersponge, Rasant Beat und der japanische STIGA AIROC Astro S die ich zuletzt getestet hatte empfand ich in diesem Bereich besser; schneller waren sie sowieso. Da Chinabeläge ja in der Regel eine gewisse Einspielzeit benötigen um saich zu entwickeln, könnte sich beim VIP 2018 vielleicht noch was positiven tun, doch leider habe ich jetzt keine Zeit mehr in weiter einzuspielen, da der Punktspielbetrieb bei uns bereits läuft."

@RED - den 729 Origin habe ich noch nicht getestet, nur den Origin soft und die Friendship 729 Battle - Varianten.
Hast Du Erfahrung mir dem 729 Origin? Ansonsten werde ich mir den Belag zum Testen bestellen.

_________________
VH: SpinLord Tanuki 1,8 rot
RH: Gambler Reflectoid 1,5 schwarz
Holz: Re-Impact Smart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuttle 2018 VIP
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 22:38 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 09:45
Beiträge: 99
Verein: HTTV-070
Nee, hab' den Origin noch nicht gehabt. Ich stoße bloß bei Reviews auf die 2 Origins mit doch recht guter Wertung.
Mir selber habe ich den CJ8000 Light&Fast gegönnt, der sollte in ca. 2 Wochen eintreffen - zum Einsatz auf dem T-7.

_________________
Red ist auch bei der Konkurrenz aktiv, wie z.B. dem ooakforum oder tafeltennisforum.net


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de