Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 16. Dezember 2017, 12:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Sonntag 30. April 2017, 19:25 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 63
snooky hat geschrieben:
Zitat:
Wenn ich drehe und mit dem Sriver L 1,7

Der Sriver FX in 1,7 müsste ideal passen, m.E. einer der besten RH-Beläge überhaupt und auch nicht zu schnell ... etwas langsamer als cj8000.


Ja, für Topspin sicher, aber wegen der Abwehr und dem Schupf gegen Angreifer möchte ich in passiven Schlägen auf das Niveau des enormen Unterschnitt, den Beläge wie der Slice CD bieten, nicht verzichten. Suche also einen mittelschnellen (nicht total langsamen jedenfalls) RH-Belag mit weichem Obergummi, gutem Topspinbogen, hochgriffig. Vielleicht kommt auch Stiga CD in Frage. Der Palio klingt an sich interessant, aber wenn der schneller ist als ein Sriver Fx, dann wird das schwierig. Mal sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Sonntag 30. April 2017, 19:32 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 63
@rookie: Entschuldige, dass ich mich hier eingemischt habe. Will deinen Faden nicht kapern. Aber vielleicht unterscheiden sich unsere Fragen ja gar nicht so sehr und wir könne beiden von den jeweiligen Antworten profitieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Sonntag 30. April 2017, 22:05 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 174
Hi vdrsilver,

Passt schon. Ich sehe das nicht so eng, bin freundlich und an Infos immer interessiert.
Lustigerweise komme auch ich aus einer Generation, in der man nur die Wahl hatte zwischen Sriver oder Mark V. Einige Exoten spielten den Joola Clipper (in grün!) und vielleicht noch den Coppa. Mitte der 80er Jahre war das. Ich gehöre also auch schon zu den Komposties, wie man heute sagt. Daher fand ich es sehr interessant, dass du den Mark V, als Klassiker, noch gar nicht kennst. Der war für uns junge Leute damals ein muss, frisch geklebt natürlich, auf dem Stiga Offensive Holz!
Dafür habe ich erst jetzt die ersten Erfahrungen mit Chinabelägen gemacht. Alles hat und braucht eben seine Zeit : )

So wie Du es beschreibst, könnte auch der Armstrong Hikari SR 7 40 Grad etwas für Deine RH sein. Könnte Deine Anforderungen erfüllen, ist aber klebrig. Den gibt es auch mit 55 Grad Schwamm, damit ist dann aber RH-TS eher schwierig

Frohes Testen weiterhin!

rookie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Sonntag 30. April 2017, 22:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 63
Ja, die 80er... meine Kombi wurde gegen deren Ende Grubba und Sriver (und ist es jetzt erschreckender Weise schon gute 30 Jahre). Die Mark V Spieler haben meiner Erinnerung nach oft Stiga Allround gespielt. Ich habe den Mark V irgendwann Ende der 80 oder Anfang der 90er auch kurz getestet, kann man mich absolut nicht mehr daran erinnern, was mir nicht gepasst hat. Nun ja, mein Spielstil hat sich mit den Jahren (bin jetzt 50+) sicher verändert, nicht zu vergessen die Umstellung erst vom 38er auf den 40er und nun auch noch auf den blöden Plastikball. Gerade dieser letzte Mist hat die Suche nach dem "besserer Sriver" wieder losgetreten. RH habe ich früher nicht so viel Wert gelegt und soviel wie irgend möglich VH Topspin gespielt, nun werde ich dafür allmählich zu alt und grabe mich irgendwo in mittlerer Distanz zum Tisch ein. Um ins Vorwärtsspiel zu kommen, brauche ich RH Top, am besten mit einem Belag, der auch langabwehrtauglich ist. Die ganz langsamen Abwehrkontrollmonster wie Tac C sind mir aber zu lahm, Sriver zu schnell und zu wenig griffig, viele wiederunm nicht weich genug usw. Nun ja, einen Tod muss man wohl sterben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Montag 1. Mai 2017, 07:28 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 328
Zitat:
Suche also einen mittelschnellen (nicht total langsamen jedenfalls) RH-Belag mit weichem Obergummi, gutem Topspinbogen, hochgriffig.

Dann sollst du den A-conda Soft von Donic probieren, ähnlich wie der Slice, nur etwas schneller und mit mehr Bumms. Ansonsten, wie gesagt, sehr sehr ähnlich.
Der Sriver FX ist im übrigen nun wirklich keine Rakete, ich denke, meine lange Noppe ist bald schneller. :mrgreen:

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Montag 1. Mai 2017, 22:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 63
Danke, hatte ich gar nicht auf dem Schirm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Mai 2017, 06:48 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1282
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
@rookie, vdrsilver
Aha, ihr seid also auch so alte Säcke. Willkommen im Club TT 50+. Wir 3 sollten uns mal treffen, vielleicht zum Seniorenskat !? :mrgreen:
Clipper grün, Sriver, etc Alles schon gespielt. Nicht zu vergessen Super Sriver, Stratos Natur, Donic Slick, Ladro... War ne geile Ära, mit echten Typen. Der wilde Engelbert H. Stellwag der Techniker, oder Peter Engel, mit dem man auch mal in der Pause bei ner Fluppe auf dem Parkplatz kurz quatschen konnte. Irgendwann hat dann so ein junger Schwede in Reutlingen die Buli aufgemischt. Appelgren oder so. Wahnsinn, wie sich unser Sport entwickelt hat. Material, Athletik, Medien. Und trotzdem interessiert sich kaum ein Mensch dafür. Zum damaligen Zweitligaduell zwischen Neckarsulm und Heilbronn kamen z.T. 800 Zuschauer. Irgendwas ist da falsch gelaufen. OK, "Nostalgiemodus wieder aus !" :musik:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C, Diamant
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Mai 2017, 09:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 174
Hallo,

es geht hier ja eigentlich um Chinabeläge und Alternativen zum FS 729 FX Super Soft :-)

Aber es ist schon richtig. Tischtennis hat in den Medien und auch bei den Zuschauern stark nach gelassen. Mal sehen, wie viele Menschen überhaupt etwas mit bekommen werden, von der WM in Düsseldorf...
Man muss aber auch sagen, dass Tischtennis, trotz verzweifelter Versuche des ITTF immer schneller geworden ist. Mittlerweile ist es in der Weltspitze fast nur noch: Aufschlag, Rückschlag, Punkt. Wenn da mal ein langer und attraktiver Ballwechsel zustande kommt, freuen sich alle wie ein Schnitzel. Den Schnitt in den Bällen, können vielleicht wir noch erahnen aber für Laien ist das quasi nicht zu erkennen und daher auch nicht sehr unterhaltsam. Ich fand das Tempo Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre optimal. Da waren auch noch viele schöne Ballwechsel für Laien dabei.

Zurück zum Thema: Der Geospin Tacky wird langsam klebriger und macht das was er soll. Der Schwamm ist noch zu hart und muss weiter eingespielt werden. Als nächstes ist dann der Globe 999 und der Imperial China soft dran.

rookie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Mai 2017, 15:01 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 174
Hi vdrsilver,

wieder off topic...
das Grubba Holz hatte ich auch damals. Das hat bei mir nicht so gut mit dem Mark V gepasst. Deshalb ja das Stiga allround und spaeter das Stiga offensiv. Keine Ahnung warum, irgendwie war das Spielgefuehl schlecht. Grubba Holz mit Sriver war hingegen gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FS 729 FX Super Soft Alternative
BeitragVerfasst: Samstag 18. November 2017, 20:58 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 174
Hier meine Rückmeldung:

Es ist der Globe 999 E geworden. Der macht auf dem Off-Holz was es soll, ist sehr sicher, sehr griffig/klebrig und ich kann damit gut TS spielen.
Jetzt werde ich das Ganze vorsichtig weiter testen und wenn es mir weiterhin gefällt, nach der Saison umsteigen. Ein guter Belag, kannte ich nicht. Mal sehen wie lange der hält...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de