Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 22:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: NI Belag Schwammstärke Vorhand
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 18:13 
Offline
Greenhorn
Benutzeravatar

Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 16:02
Beiträge: 22
Hoffe, bin hier richtig ?
Ich kann mein Spielstil sehr schlecht beschreiben.
TTR 1390 - 2. KK. mittleres Paarkreuz.

In Gesprächen mit meinen Gegnern wurde mir nach den Spielen aber so einiges bescheinigt,
was ich auch so unterschreiben kann.

Ich spiele nah am Tisch fast ausschliesslich mit der Rückhand (Langnoppe).
Dabei stehe ich wohl so am Tisch, dass man mir auch schwer auf die Vorhand spielen kann.
Ich halte meinen Schläger mit der geöffneten Rückhandseite (Langnoppe) wie ein Schild vor mir (Schlägerblatt nach unten - Griff nach oben gerichet)
und blocke bzw steche die gegnerischen Bälle mit der Noppe zurück.

Dabei warte ich auf Fehler oder Türme des Gegners und Schiesse dann bei Gelegenheit mit der Vorhand.
Zwinge ich den Gegner dann dabei weiter nach hinten zu gehen - setzte ich dann natürlich meine Vorhand offensiv ein - logischerweise ...
dann wieder kurz-Block mit Noppe.

Dabei zwinge ich mich selbst stets nah am Tisch zu stehen ... und wenn ich doch mal nach hinten gezwungen werde ... die Noppe defensiv einsetzte um schnell wieder nah an die Platte zu kommen.

Ich habe nun beschlossen mein Holz zu wechseln ... vorher 10mm dickes Furnier.
Mein neues Holz wird 6mm Furnier sein ( Sword 309)... als DEF Holz gelistet, aber soll wohl auch sehr flott ausfallen ....

Da ich Rückhand Langnoppe mit 0,5mm Schwamm spiele - wollte ich Vorhand auch mal dünner 1,0 mm versuchen.

Begründung meinerseits:
Die Vor und Rückhand Dicke ist dann ausgeglichen / augewogener (0,5 mm und 1,0 mm)
Ich denke mit meiner Spielweise nah am Tisch reicht auch 1,0 mm auf der Vorhand.
Und ich habe auf Vorhand noch mehr Kontrolle ....

Würde mich jemand fragen was ich für ein Spieltyp praktiziere würde ich auf "Defensiv-Stör" tippen.
Auf dieser schlauen Seite hier werden auch einige Richtwerte an Schwammstärken angegeben.
http://de.butterfly.tt/info/products/te ... ammstarken

Würdet Ihr mir zustimmen es mal mit 1,0 mm auf der Vorhand zu versuchen, oder gibt es irgendwelche Einwände ?

_________________
Holz: SWORD 309 (Bottom Cutted)
VH: GLOBE 999E (1,5mm) - schwarz
RH: Milky Way 955 (OX) - rot


... ich find' Noppen geil ! ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NI Belag Schwammstärke Vorhand
BeitragVerfasst: Montag 1. Mai 2017, 14:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 567
Nö, mach mal ruhig.

Und,- schon ausprobiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NI Belag Schwammstärke Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Mai 2017, 09:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 14:52
Beiträge: 189
TTR-Wert: 1310
Hab den 999e auch in 1,0 auf VH, bin voll zufrieden. Wenn der nur länger halten würde.

_________________
Holz: Tibhar Inferno
VH: Xiom Omega IV Pro 2,0
RH: Lion Claw Ox

Vereinsmeister Doppel 2016!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de