Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. August 2019, 06:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 26. August 2017, 20:52 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37
Beiträge: 166
Spinlord Adler von ttdd.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 28. August 2017, 11:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 761
Das Spinlord Ultra All habe ich für einen Kollegen besorgt der voher ein Appelgreen Allplay spielte.Er ist bestens zufrieden.Das Stiga All Classic vibriert stark,wie "Nepomuk"schon sagte.Da gefallen mir die beiden vorgenannten deutlich besser.

_________________
Material 2X gleich:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Bomb Talent,ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 28. August 2017, 16:33 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 564
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1480
Beim Stiga Allround Classic sind die Vibrationen doch gut für Anfänger, oder? Das feine Ballgefühl entwickelt sich doch erst im Laufe der Jahre. Oder denke ich da falsch?

Eine letzte Frage zum "Gewo Velox alpha Power Control". Ich kenne das Holz nicht. Wäre das auch für Anfänger geeignet?
Das könnte ich recht günstig kaufen?


rookie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2017, 08:38 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1883
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
rookie hat geschrieben:
Beim Stiga Allround Classic sind die Vibrationen doch gut für Anfänger, oder?

Die sind aber schon recht hoch. Ich mochte das nicht, dadurch fühlte sich der Schlag immer etwas verwaschen an. Das Donic vibriert nur leicht, das
würde ich unter Ballgefühl einordnen. Letztendlich ne Geschmacksfrage, aber grad für Anfänger sind Extreme m.E. ungeeignet.
Von Gewo gäbe es auch das Youngster.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Im Hinterköpfle: Koku 110 - Diamant - Gipfelsturm)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 13:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 564
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1480
Kurze Rückmeldung:

Zwei unserer Jugendlichen haben jetzt den ersten Wettkampfschläger.
Der Erste spielt jetzt zweimal Palio CJ 8000 Extrem Spin, 1,8 mm auf Gewo velox alpha Control.
Der Zweite spielt zweimal FS 729 Focus III Snipe, 1,8 mm, auf Donic Appelgren Allplay.

Beides sehr gute Empfehlungen von Euch. Die beiden müssen TS sauber ansetzen und durch ziehen. Die Schläger sind nicht zu schnell und nicht zu langsam, schön kontrolliert. Vielen, vielen Dank an Euch!
Der Focus III Snipe spielt sich überraschend gut für einen FS Belag.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 10:59 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 564
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1480
Hi!

Ich habe jetzt sogar einem Jugendlichen das XVT Dragon Wood verpasst. Bei ihm ging es wirklich um jeden Cent.
Und ich muss sagen, es ist ein gut verarbeitetes Allroundholz. Es spielt sich auch sehr vernünftig. Ich hatte ja Angst, dass für 4 Euro irgend ein China-Mist geliefert wird. Aber ich kann sagen, dass es völlig ok ist. Das Holz kann ich Euch für Eure Jugendlichen also empfehlen, speziell wenn es finanziell sehr angespannt ist : )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 11:44 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 506
rookie hat geschrieben:
Ich habe jetzt sogar einem Jugendlichen das XVT Dragon Wood verpasst. Bei ihm ging es wirklich um jeden Cent. Und ich muss sagen, es ist ein gut verarbeitetes Allroundholz. Es spielt sich auch sehr vernünftig. Ich hatte ja Angst, dass für 4 Euro irgend ein China-Mist geliefert wird. Aber ich kann sagen, dass es völlig ok ist. Das Holz kann ich Euch für Eure Jugendlichen also empfehlen, speziell wenn es finanziell sehr angespannt ist : )

Da hätte ich nur Bedenken wegen dem Gewicht. 86 g (wenn es stimmt) für einen Jugendlichen doch etwas schwer.

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 05FX / Dragon Talon National Team


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 12:29 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 564
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1480
Ja, das stimmt snooky,
man kann bei der Bestellung auch nix selektieren lassen. Ich habe einfach auf ein leichtes Exemplar gehofft. Das gelieferte Holz wiegt 79-80 g, laut Küchenwaage.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de