Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Zurück zum Klassiker
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=34145
Seite 3 von 4

Autor:  TT-Schlumpf [ Freitag 4. Mai 2018, 13:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

Ja, schon was komisch, stimmt! Haste perfekt aufm Punkt gebracht.

Aber ich kenne 2 Spieler mit Klassik-Belägen: Der eine spielt Verbandsliga, der andere 1. Landesliga. Man gewinnt auch in höheren Spielklassen durch Sicherheit :).

Autor:  2xkurzenoppe [ Freitag 4. Mai 2018, 13:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

Unsere Nummer 1 (TTR die letzten Monate zwischen 1820 und 1870) spielt auf der Rückhand einen Andro Shifter in 1,5 mm, also einen Klassiker. Vorhand ist Desto F1, aber nur in 1,8 mm. Das ganze auf einem älteren All+ Holz. Spielsystem: Offensiv, aber gerne auch Topspin aus der HD. Geht alles mit guter Technik.

Autor:  Neppomuk [ Freitag 4. Mai 2018, 22:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

@TT-Schlumpf
schön zu lesen, daß du an Bord geblieben bist. Auch wenn vielleicht nicht mehr mit der gleichen Wertigkeit. Wichtig ist, daß man eine Herausforderung annimmt. Das zeichnet uns u.A. aus ! ne Charakterfrage. Wenn es dann doch nicht so läuft hat man es wenigstens probiert. Wie sagt der Chinese: "Wer Umwege macht lernt die Welt kennen !" ;-)
Falls du die Gelegenheit hast versuche mal einen Tibhar Rapid. Ein Klassiker der letzten Generation, hat ziemlich Katapult und ist m.E. schon etwas "Tensorig". Vielleicht ein propperer Kompromiß zwischen Sriver und Tenergy.

Autor:  TT-Schlumpf [ Samstag 5. Mai 2018, 21:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

@Neppomuk:

Danke :). Und schöner Spruch! Aber TT hab ich dennoch reduziert. Betriebssport hab ich gecancelt.

Tibhar Rapid auf der VH wäre ne sehr interessante Option, zumal ich wirklich ne gute Vorhand hab. Kostet ja nur ca. 22 Euro. So ganz hab ich das Projekt "Klassik" noch nicht abgeschrieben. Es ist schon ne interessante Sache! Hab - beim Einstieg! - gegen unsere Nr. 2 zwar im Training 2 x 3:0 verloren, aber jeweils ganz, ganz knapp in Sätzen.
Mit meinem Tenergy bekomme ich richtig Spin in meine Aufschläge rein, beim Sriver deutlich weniger. Dafür ist der Sriver eben auch schnittunempfindlicher.

@2xkurznoppe:

Stark!! :ok:

Autor:  Neppomuk [ Sonntag 6. Mai 2018, 08:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

TT-Schlumpf hat geschrieben:
...Aber TT hab ich dennoch reduziert. Betriebssport hab ich gecancelt..

Passt. Meiner Erfahrung nach kann es durchaus belebend sein Schwerpunkte im Leben zu verschieben, ohne das Ganze komplett einzureißen.
Viel Erfolg !
Falls du den Rapid mal testest würde mich deine Meinung als deutlich "höherer" Akteur interessieren.

Autor:  TT-Schlumpf [ Dienstag 15. Mai 2018, 11:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

Moin Neppomuk,

perfekt auf den Punkt gebracht: Der Rapid ist wirklich ein propperer Kompromiss zwischen Klassiker und Tensor - so spielt er sich auch!
Hab ihn drauf und gestern ca. 15 Min. getestet. Gefällt mir ausgesprochen gut. Aber gefühlt 60% Tensor und 40% Klassiker.

So mein Spaßschläger: Korbel-Holz, Sriver 2.0 auf der RH und Rapid 2.0 auf der VH. Werde gelegentlich mal üben und gucken, ob ich in Trainingsspielen meine Mannschaftskollegen damit ärgern kann und gelegentlich berichten. :mrgreen:

Autor:  Neppomuk [ Dienstag 15. Mai 2018, 20:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

@TT-Schlumpf
Danke für deine Beurteilung. Der Rapid ist schon was feines. Katapultig, spaßig und doch kontrolliert. Nicht umsonst hat ihn mit Samsonov einer der besten Europäer lange gespielt. Eigentlich hätte er eine weitere Verbreitung verdient, aber bei dem Preis hat kein Dealer oder Tibhar selbst ein Interesse am Verkauf. Gute Idee, mit dem "Spaßschläger".
Wenn du den beherrschst und noch drehen lernst wird auch dein Spiel mit NI/LN deutlich besser, unberechenbarer und letztlich spaßiger.

Autor:  TT-Schlumpf [ Mittwoch 16. Mai 2018, 09:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

@Neppomuk:
Kleines Missverständnis: Mein Spaßschläger ist ein kompletter NI-Schläger.

Wusste gar nicht, dass Samsonov mit dem Rapid spielte. Der hat ja echt ein Händchen. Ist über 40 Jahre und lässt seine Gegner laufen. :ok:

Aber du bringst mich auf ne Idee! Hab mir ein Joo verkleinern lassen. Wollte ursprünglich nen Tenergy 05 draufkleben, zumal ich ewig Tenergy 05 mit dem Joo spiele. Weiß nicht, ob ich mal den Rapid drauf klebe und probiere, aber ne Überlegung wäre dies wert.
Drehen kann ich schon.

Mai ist eh mein traditioneller Testmonat :mrgreen:

Autor:  Rana-Hunter [ Mittwoch 16. Mai 2018, 09:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

Der hat den aber nicht im Serienzustand gespielt, sondern fett frischgeklebt und so dann natürlich auch ned zu vergleichen, genauso hat Boll Sriver gespielt hat und Waldner Coppa und Gatien Mark V.

Autor:  Neppomuk [ Mittwoch 16. Mai 2018, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zurück zum Klassiker

@TT-Schlumpf
2x NI, schon klar. Meine, falls du den beherrschst kannst du auch mit einer LN/NI Keule mal auf der RH NI Bälle einstreuen. Das wäre im Wechsel mit LN selbst mit Plasteball für den Gegner eklig.

@Rana-hunter
Richtig ! Trotzdem spielt sich ein Rapid anders als typische Klassiker (Sriver, MV, Coppa, etc). Da sind z.T. auch Jahr(zehnt)e in der Konstruktion dazwischen. Geht vom Katapult schon in Richtung Tensor erster Generation. Leider auch im Schlechten: Wenn man einen Rapid draufpappt und gleich zuschneidet kann er sich nach dem Trocknen gerne mal um 1-2 mm zusammenziehen. Egal ob VOC oder Wasserkleber. Das macht kein Sriver etc. Der Rapid scheint so eine Art "Übergangsbelag".

Seite 3 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/