Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. Juni 2019, 08:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 22. Februar 2019, 13:44 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 9. April 2018, 12:09
Beiträge: 19
Hallo zusammen, ich suche aktuell einen möglichst günstigen (max 35 Euro) Belag für die Lange Abwehr auf der Vorhand.

Es sollte sich dabei um einen harten Belag handeln, welcher sich zudem dynamisch spielt. Bitte keine China Beläge, da ich auch gerne mal einfach reinhebe und mir die Chinabeläge aus der Halbdistanz zu undynamisch sind.

Aktuell spiele ich einen Vega Pro in 2,00mm auf einem anderen Holz. Gibt es hierzu passendere Alternativen, um auch mal hinten mit nötiger Sicherheit zu sensen, oder stellt der Vega Pro hier schon einen brauchbaren Belag dar ? Hat hier jmd Erfahrung?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 22. Februar 2019, 13:56 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 318
Spielklasse: WTTV Kreisliga
TTR-Wert: 1593
Daniel Kleinert spielt auf genau dem selben Holz mit dem Victas V>15 Extra ziemlich erfolgreich in der langen Abwehr.

_________________
Dr. Neubauer Bloodhound
Butterfly Tenergy 64 2.1
Spinlord Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 22. Februar 2019, 14:31 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2013, 17:07
Beiträge: 34
mit Vega pro kann man auch abwehren , allerdings in 2.0 nicht super einfach,

Vielleicht ne Schwammstärke runter.

Mein Spieler spielt den Vega pro auf dem Defplay , dreht aber für Vorhand Abwehr meist auf die Noppe, spielt mit dem Vega eher Heber oder Gegenspin.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 22. Februar 2019, 14:33 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 21. Juli 2017, 19:06
Beiträge: 95
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1503
Der Victas ist aktuell auch im Angebot für 37,95 Euro (1. Suchergebnis bei Google)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 23. Februar 2019, 21:09 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 99
Zieh vielleicht, wenn du über den V15 nachdenkst, auch den Victas 402 Double Extra in Erwägung; das ist verkürzt gesagt eine etwas schnellere und dynamischere Version des bekannteren und für die Abwehr gerne verwendeten Victas 401. Ich weiß aber nicht, ob das Ganze dann auf dem TSP Holz zu hart wird und wie sich der Belag überhaupt auf Balsahözern spielt. Schau ins andere Forum; da gibt es einen langen Faden zum 402DE.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juni 2019, 22:37 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 22:20
Beiträge: 17
Ich kram den Beitrag mal wieder raus, so wie ich das Holz noch mal rausgekramt habe :D

Heute habe ich folgende Kombi getestet. TSP-Balsa 3,5 (konkav) VH: Tenergy 05 1,7 (rot), RH: Stiga Vertical 55 0.5 (schwarz)

Da ich die Kombi erst zum Ende des Trainings ausgepackt hatte, kam mir das Spielgefühl erstmal total komisch vor.
Aber nach ein paar Sätzen fühlte ich mich komischerweise sehr wohl. Auch Vorhand-Chops gelangen mir mal. Aber die Angriffe waren der Hammer.
Ein paar bisschen Hin-und-Her-Geschupfe mit der Noppe und dann gedreht und die Rückhand mit dem Tenergy voll durchgezogen.
Allerdings musste ich immer Spin oder Schnitt reinmachen, um die Kontrolle zu behalten. Mein Trainingspartner spielt allerdings mit wenig Spin/Schnitt.

Ich habe jetzt schon soviel probiert und komme doch irgendwie immer wieder zurück zum Tenergy.

Bei dieser Kombi gefällt mir vor allem das Gewicht. Ich habe es jetzt nicht gewogen, aber das Balsa ist schon verdammt leicht.

Vorher hatte ich auf dem Balsa auch den Victas V15 Extra drauf. Das ist war zwar gefühlt kontrollierter, aber Spin war schwieriger zu produzieren.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juni 2019, 08:33 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 2. Juni 2008, 10:53
Beiträge: 110
Ich spiele das TSP Balsa 3,5 seit März mit RH Donic Spike 0,5 und VH Joola rhyzm 2,0.

Ich komme super mit dem rhyzm auf dem Holz klar. Lange Abwehr spiele ich allerdings nur mit der RH. Mit der Vorhand ziehe ich immer gegen. Besonders auch das Gewicht der Kombi gefällt mit gut. Davor habe ich immer schwerere Hölzer gespielt.

_________________
......der mit der Fliegenpatsche klatscht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de