Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 20. Oktober 2019, 06:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 17. September 2019, 21:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 794
Noppennoob hat geschrieben:
Habe ewig den H3-50 in Max gespielt, der war mir aber aus der Halbdistanz zu träge.

Ich habe dann nach einem Belag gesucht, der an der Platte die gleichen guten Konter- und Spineigenschaften hat und aus der HD besser zu spielen ist, zusätzlich wollte ich von Max auf höchstens 1,8 reduzieren, damit ich mehr Gefühl auf der Noppenseite habe.

Bin dann beim Fastarc C1 gelandet, dieser Belag ist für mich der perfekte Ersatz zu dem H3-50.


Wir hatten heute im Training Joola Golden Tango vs Joola Tango PS Halbdistanz. Die waren beide ziemlich flott, gefallen mit immer besser :) Ich bleib jetzt erstmal beim harten Tango. Dabei war ich nie ein Joola Fan...

_________________
Andro Treiber FI - MX-S Max - Joola Golden Tango Max


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. September 2019, 06:07 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 23. Juni 2019, 12:12
Beiträge: 83
Spielklasse: Wiedereinsteiger; Aushilfsspieler Kreisklasse
Möchte hier auch gerne - falls es interessiert - meinen ersten Erfahrungsbericht zum "Big Dipper" als Alternative zum H3 teilen:

Ich habe jetzt gestern das erste mal den Big Dipper mit 38° in max zwei Stunden im Training getestet.
Angedacht war der Big Dipper als Alternative für einen ungetunden H3.
Nach der ursprünglichen Empfehlung eines Yinhe Jupiter II habe ich mich (sicherheitshalber) für den etwas langsamer eingestuften Big Dipper entschieden.
Vorab hatte ich schon in ausländischen Foren gelesen, dass er als gleichwertiger oder dynamischerer Ersatz des H3 anzusehen ist. Die einen meinten, er sei genauso schnell wie der H3, die anderen, dass er wesentlich schneller als der H3 sei. Da ich vorher noch keinen "factory tuned" gespielt hatte, war ich sehr gespannt auf den Belag.

Abgesehen vom günstigen Preis im Vergleich zu jap./europäischen Belägen gefiel mir gleich, dass der Schwamm des Big Dipper "vorgeklebt" und anschließend mit Folie versiegelt ist. Das heisst, nur eine Schicht Kleber auf das Holz und dann drauf mit dem Belag. Hält einwandfrei.

Jetzt aber zum Einspielen mit dem BD. Beim Dotz-Test sah es erst so aus, als ob der BD genauso "tot" wie der H3 ist. Vom ersten Schlag an war dann aber klar, dass der BD um einiges schneller ist als der H3. Er spielt sich minimal weicher, wobei es in etwa das gleiche "Krachen" beim Schuss gibt wie mit einem H3.
Der BD spielt sich insgesamt dynamischer und hat einen stärkeren Katapult, der etwas früher einsetzt als beim H3 wobei es auch zu einer eindeutig höheren Endgeschwindigkeit kommt.

Ich habe fleißig gedreht und den BD sowohl auf VH als auch auf RH mit dem H3 verglichen. Gespielt wurde auf einem Victas Fire Fall FC (nicht zu schnelles OFF-).

Wesentlich besser gefallen hat mir der BD auf der VH. Ich hatte nach meinem Neuanfang mit den neuen Tensor-Belägen immer das Problem, dass ich bei TS auf US (ich reiße da wohl extrem an) die Bälle immer hinter die Platte gesetzt habe. Anfangs mit Coppa gings, dann mit diversen Tensoren nicht mehr und dann mit dem H3 gings wieder. Die gleiche Eigenschaft hat hier der BD. Wobei ich meine, dass er hier einen flacheren Ballabsprung hat und der Ball schneller und gefährlicher kommt als beim H3. Insgesamt konnte ich mit dem BD sehr gut und sicher und auch mit viel Schnitt anziehen. Beim Schuss finde ich, dass ich aufgrund der höheren Endgeschwindigkeit und des etwas schnelleren Katapults etwas mehr den Schläger schließen musste als beim H3.

Auf der RH hat mir der BD nicht so sehr gefallen. Wobei man hinzusagen muss, dass ich hier auch eine andere Spielanlage habe. Insgesamt spiele ich sehr RH-lastig und defensiver als auf der VH. Sehr viel mit Block/Konter, viel mit Unterschnitt und Schuss. Weniger bis gar nicht mit TS.
Mein Trainingspartner hatte einen sehr starken, sehr schnellen und flachen TS. Im Gegensatz zum H3 hatte ich hier viel mehr Probleme beim Blocken, weil der Ball einfach schneller aus dem Belag rauskam und deshalb der eine oder andere TS zu viel von mir hinter die Platte geblockt wurde. Der Schuss ging erwartungsgemäß besser als mit dem H3, weil einfach leichter mehr Endtempo erzeugt werden kann.
Im langsameren Über-dem-Tisch-Spiel sind mir keine großartigen Nachteile gegenüber dem H3 aufgefallen. Meine Aufschläge waren insgesamt (wenn schnellere Varianten gewählt wurden) besser als mit dem H3.
Was ich gerne mache (einfach weil´s mir Spass macht) ist, dass ich etwas von der Platte weg in die Schnittabwehr gehe. Das ging aufgrund des höheren Tempos des BD schlechter bis gar nicht. Wenngleich die Bälle mit dem H3 etwas höher kommen, so kommen sie doch wenigstens auf die Platte.

Mein Fazit: Wie es schon auf der Verpackung steht - der BD ist (auch für mich) ein Vorhandbelag. Da ich zweimal das gleiche Holz habe, werde ich jetzt mal eine schnellere Komi mit VH BD und RH H3 testen. Auf den zweiten Schläger bleibt ein H3 auf der VH und auf die RH kommt ein VS>401.

Ich werde den BD jetzt erst mal weiter testen, weil er mir auf der VH wirklich sehr gut gefallen hat. Was sein kann ist, dass ich mir die in D erhältliche "Soft-Variante", die der 38°-Version entsprechen soll, in 1,9mm hole um etwas Tempo raus zu nehmen. Man wird sehen.

Sollte ich was vergessen oder unverständlich geschrieben haben, dann gerne fragen.

p.s. Weil es viele ja immer interessiert. Da ich vor 2005 aufgehört habe und noch kein Punktspiel hatte, habe ich noch keinen TTR-Wert. Gespielt wurde gestern (knapp im 5. Satz verloren) gehen einen Kollegen mit einem TTR von 1240 der frisch motiviert vom Grenzau-Trainingslager kam.

_________________
Schönen Gruß,
Börnie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de