Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 20. Oktober 2019, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BARNA ORIGINAL Extra Spin
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. September 2019, 07:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
Beiträge: 274
Verein: VfL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1700
Unser GeblockTT-Review zum Extra Spin: https://www.youtube.com/watch?v=lgcZz-JJeMY

_________________
Xiom Michelangelo - Xiom Vega Tour 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis auf YouTube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL Extra Spin
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. September 2019, 07:40 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 23. Juni 2019, 12:12
Beiträge: 83
Spielklasse: Wiedereinsteiger; Aushilfsspieler Kreisklasse
Wie sieht es bei dem "extra spin" mit der Schwammhärte aus?
Im Netz hab ich nichts dazu gefunden. In Eurem Video seid Ihr auch nicht so genau drauf eingegangen.

_________________
Schönen Gruß,
Börnie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL Extra Spin
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. September 2019, 21:12 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 18. November 2016, 08:59
Beiträge: 49
Gute Frage, wenn ich mir das Video anschaue sehe ich einen mittel harten Schwamm (40-42°?) ich denke da liege ich richtig?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL Extra Spin
BeitragVerfasst: Samstag 28. September 2019, 09:07 
Offline
Greenhorn

Registriert: Freitag 24. November 2017, 18:35
Beiträge: 17
Hab den Barna versucht. In 2,1 mm auf einem NSD (keine neue Version). Vorhand.
Davor Victas V15 stiff in 2,0 mm.

Habe Probleme mit dem Topspin. Der Eröffnungstopspin geht gut, aber beim weiteren Nachgehen (von hinten nach vorne gezogen - nicht von unten nach oben) laden mir die Bälle im Netz.

Hab davor noch keinen klebrigen Belag gespielt, daher bin ich mir nicht sicher, ob das beim Vorhandtopsin nach unten Wegfallen von der Klebrigkeit kommt oder vom dem eher weichen Belag???


Sonst bin ich sehr zufrieden. Kurz kurz geht gut. Unterschnitt gut. Und lange Abwehr passt auch. Muss den Ball dabei eher führen, als reinhacken....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL Extra Spin
BeitragVerfasst: Samstag 28. September 2019, 09:55 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 1006
Mr.lani hat geschrieben:
Gute Frage, wenn ich mir das Video anschaue sehe ich einen mittel harten Schwamm (40-42°?) ich denke da liege ich richtig?


Du siehst die Schwammhärte auf 2 grad genau nur am Video? :o
Wow, Respekt!

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL Extra Spin
BeitragVerfasst: Samstag 28. September 2019, 15:42 
Offline
Greenhorn

Registriert: Freitag 24. November 2017, 18:35
Beiträge: 17
Kann mir jemand weiterhelfen?

Liegt mein Problem mit dem 2. Vorhandtopspin oder mit einem hart gezogenen Topspin eher am klebrigen Belag oder am weichen Belag?
Bekomme da keine richtige Flugkurve hin. Der Ball taucht meist ab ins Netz.

Mit dem Victas V15 stiff in 2,0 auf NSD (alt) habe ich dieses Problem (bei meiner Technik) eigentlich nicht.

Wie gesagt, spiele ich erstmals einen klebrigen Belag.

Wie ist, bei Euch so, sonst die Flugkurve beim BARNA?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL Extra Spin
BeitragVerfasst: Samstag 28. September 2019, 15:56 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 23. Juni 2019, 12:12
Beiträge: 83
Spielklasse: Wiedereinsteiger; Aushilfsspieler Kreisklasse
Ich kenne den Barna nicht, habe aber auch schon verschiedene klebrige Beläge gespielt. Ich glaube nicht, dass es daran liegt dass der Barna (anscheinend) leicht klebrig ist.
Das sorgt eher dafür, dass der Ball gut gegriffen wird und nicht abrutscht. Ich denke eher, dass es am Schwamm bzw. insbgesamt am langsameren Belag liegt. Der V15 stiff ist doch wenn man den Beschreibungen, Ratings, und Testberichten glauben darf doch um einiges schneller als der Barna.

_________________
Schönen Gruß,
Börnie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL Extra Spin
BeitragVerfasst: Montag 30. September 2019, 20:07 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 18. November 2016, 08:59
Beiträge: 49
Holg hat geschrieben:
Mr.lani hat geschrieben:
Gute Frage, wenn ich mir das Video anschaue sehe ich einen mittel harten Schwamm (40-42°?) ich denke da liege ich richtig?


Du siehst die Schwammhärte auf 2 grad genau nur am Video? :o
Wow, Respekt!

Nö, natürlich nicht, darum die Frage.
Nur im Zusammenspiel mit dem Holz könnte das, bei allen Fakten ( Sicht Video, Infos durch die Jungs), hinkommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL Extra Spin
BeitragVerfasst: Montag 30. September 2019, 20:15 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 18. November 2016, 08:59
Beiträge: 49
Und wenn ich nachdenke fällt mir der Epos von Pimplepark ein, der dürfte ähnlich sein , nur deutlich langsamer, hat so 36-38°, von daher hinkt der Vergleich nicht ganz denke ich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de