Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 9. Dezember 2019, 23:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. November 2019, 10:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. Dezember 2015, 23:22
Beiträge: 79
TTR-Wert: 1600
Sie sind auf dem Markt - Gibt es schon erste Tests oder Erfahrungen - außer dem Preis ;)

_________________
Holz: Gionis Carbon DEF
Vorhand: Butterfly Tenergy 64 (2,1)
Rückhand: Cluster (0,5)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. November 2019, 11:01 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 18:45
Beiträge: 336
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1550
Für den Preis eines dieser Butterfly Dignics-Gummis bekommt man schon zwei gute Winterreifen! Anti-Beläge vom selbsternannten Materialspezialisten kosten jetzt auch schon knapp 50 €. Wann hört dieser Wahnsinn denn mal auf?

_________________
Yinhe T-6
Donic Acuda Blue P3
Sauer & Tröger – EasyP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. November 2019, 11:30 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1839
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1957
kann nicht einmal bei einer Diskussion um den Dignics der Preis raus gelassen werden, wenn man sonst nichts mitzuteilen hat? Ist doch langsam ein alter Hut.

Ich spiele den D05 jetzt seit 5 Wochen und bin absoluter Fan. Ich habe mehr Spin vor allem in der Eröffnung und im Gegentopspin eine überragende Eigendynamik, die nur bei eben diesen tangential getroffenen Bällen einsetzt.
Was mich hier am meisten überrascht ist, dass der Belag/das OG jetzt auch nach 12? Trainingseinheiten und 2 Punktspielen nicht ein Fizzelchen abgespielt aussieht.
Das habe ich bei noch keinem Tenergy erlebt, mein R47, den ich im Sommer getestet hatte, hatte die ersten Spuren nach der zweiten Einheit.

Was ich nicht so schön finde ist, dass sich der Belag im Vergleich zu einem T05 etwas tot anfühlt für mich. Aber bei diesen positiven Eigenschaften ist das dann aber halt so.

Den D80 hat gestern ein Mannschaftskollege von mir getestet, der seit Jahren den T80 spielt. Er fand den Belag gut, aber wollte sich mit einem ersten Urteil noch zurückhalten.

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. November 2019, 12:54 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 18. November 2016, 08:59
Beiträge: 52
Wie schwer ist der D80? Der D05 ist etwas schwerer als der T05.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Freitag 8. November 2019, 12:05 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 16:42
Beiträge: 410
Spielklasse: Landesliga WTTV
TTR-Wert: 1800
Hatte gestern das Vergnügen einen d64er in max auf meinem Holz testen zu können:
Vergleich zu meinem sonstigen Favoriten To5fx in max:
der d64er ist schneller, macht merkbar mehr spin, dafür muss man leider ähnlich wie beim T05 "immer"gut bis sehr gut zum Ball stehen, wenn das gelingt wird man mit tollen Bällen belohnt, gelingt es nicht sind viele Bälle dann aber auch direkt weg (und laut meinem butterfly store manager ist der d64er uschon um einiges fehlelverzeihneder als die d05er variante, weil einfach weicher...
heute abend ist dann wieder mein 05fx drauf, bin gespannt wie ich mit tempo und spin zufrieden bin, nicht das ich denke ich spiele eine ente :-)

Der d64er ist mit Sichherheit ein absoluter Top-Belag, bleibt nur die Frage ob für mich das Potenzial-Kontrollverhältniss das richtige ist,
Spieler die schnell auf den Beinen sind und über die richtige Technik verfügen werden meines Eindrucks nach viel Spaß mit den Dignics belägen haben! Auf kurz oder lang werden m.meinung nach diese Spielertypen aufgrund des potenzials umsteigen oder sind schon umgestiegen!

_________________
https://youtu.be/L-o2Rk825ps

-------wenn ich gewinne gewinnt jeder------
-Ein Leben ohne Tischtennis ist vorstellbar aber sinnlos-

https://www.youtube.com/watch?v=KQUz2ZM3RpE

Aktuell:
Holz: Invictus MSP
RH: ABS2 in 2.5mm
VH: Tenergy 05 2.1mm
Heimspielball: Butterfly S40

Test in der Winterpause:
Vortex 1.2/2.3 auf Invictus
Vortex 2.3 auf Shock


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Freitag 8. November 2019, 19:11 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 8. April 2015, 00:12
Beiträge: 80
Verein: TV Gonzenheim
Spielklasse: 1. Kreisliga
Mr.lani hat geschrieben:
Wie schwer ist der D80? Der D05 ist etwas schwerer als der T05.



Hi mein D05 wiegt 47 gr. geschnitten auf 157x150 ohne Kleber in 2,1 Rot in der Verpackung waren es 94 gr.

der D80 in 1,9 wog 91gr in der Verpackung und ohne dann 65 gr. geschnitten weiß ich aber nicht.


Meinen D05 spiel ich jetzt auch ungefähr 15 Std. und 2 Spiele. Bis auf die Stelle vom Daumen sieht man keinen verschleiß bisher. Mein
T05 in schw. war da schon immer ordentlich was zu sehen.
hatte im September im Shop den D05 Probe gespielt der war seit April drauf und hatte nur minimale Gebrauchsspuren gehabt.
Angeblich schon 200 Spielstunden hinter sich. Ob man das glauben kann ????

_________________
Holz BTY Lin Goayuan ALC; VH Vega PRO 2,0 ; RH Vega Asia DF 2,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Samstag 9. November 2019, 00:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 800
Wie reagieren die Dignics auf Feuchtigkeit? Bleibt er stabil oder geht er unter?

Heute war ich in einer feuchten Halle (2 Spiele auf je 3 Platten, voller Betrieb, keine nennenswerte Lüftung, mehr passt nicht in die Halle). Der RH Belag hat nach der Hälfte jeden Satzes jeweils den Dienst versagt. Ich bin kein Fan davon den Belag kaputt zu rubbeln. Der Klebrige VH Belag hatte nach dem 1. Satz auch schon deutlich nachgelassen. So bin ich in jedem Satz mit ca. 5:1 gestartet und am ende wars dann doch knapp. Das wäre verbessungsfähig...

_________________
Andro Treiber FI - MX-S Max - Joola Golden Tango Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Samstag 9. November 2019, 16:27 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 18. November 2016, 08:59
Beiträge: 52
Cosmore: was soll diese Antwort hier ?
Weder dein vH noch der RH Belag haben was mit dem Thema zu tun.

Trainer 1: danke. Ich hatte gehofft der D80 ist leichter als der D05 , auch wenn es wenig ist...immerhin....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Samstag 9. November 2019, 16:30 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1626
Mr.lani hat geschrieben:
Cosmore: was soll diese Antwort hier ?
Weder dein vH noch der RH Belag haben was mit dem Thema zu tun.

.



ER hat doch nur seine Probleme mit diesen bei Feuchtigkeit berichtet und gefragt wie diesbezüglich der Dignics ist.

_________________
Holz : BTY Jike ALC
VH : Bluestorm Z1T maximum
RH : Rhyzer 50 Pro 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Dignics 64 und 80
BeitragVerfasst: Samstag 9. November 2019, 20:22 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 18. November 2016, 08:59
Beiträge: 52
Rana. Du hast Recht, den ersten Satz habe ich überlesen.
Sorry Cosmore, mein Fehler.

Bei D05 kann ich dir sogar eine Antwort geben: er reagiert wenig auf Feuchtigkeit, der T05 ist da zickiger.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de