Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 31. März 2020, 18:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Montag 9. März 2020, 15:54 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 708
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1540
Hallo,

ein Vereinskollege hat auch so seine Probleme mit den ABS-Bällen.
Zu Z-Ball-Zeiten hat er mit er mit sehr viel US und Schnittwechseln auf der RH gespielt. Auch nahe am Tisch aber meist 1 bis 2 Schritte hinter dem Tisch. Sehr eigenwillig der Stil aber auch sehr effektiv mit Z-Ball.
Er macht dabei keine klassische Abwehrbewegung sondern eine sehr schnelle US-Bewegung aus Unterarm und Handgelenk.
Welcher Belag ist für so eine Schlagtechnik auf der RH geeignet?
Er hat schon Battle 2 und DHS Hurricane 3-50 probiert, das passt aber leider nicht. Am Tisch bekommt er damit genug US rein aber wenn er zwei Schritte zurück geht, reicht es irgendwie nicht. Den Battle 2 oder den DHS Hurricane 3-50 spielt er jetzt auf der VH, das ist super für ihn.

Also, welcher Belag für ein sehr giftiges US-Spiel auf der RH?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Montag 9. März 2020, 19:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 19. November 2005, 16:15
Beiträge: 865
Verein: Topspin B.
Spielklasse: LL Brbg.
Tackiness c ist immer geeignet, wenn es langsamer gehen soll.
Ansonsten empfehle ich FKE freie Beläge, wie z. B. den guten Sriver.

_________________
Holz: NSD verkleinert
VH: Milky Way Apollo I
RH: DG ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Montag 9. März 2020, 20:58 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 11:21
Beiträge: 89
Marder2 ist super;-)

_________________
Holz SL Carbon Strike VH Imperial Force 2mm RH Marder 2 , 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Montag 9. März 2020, 21:36 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 10:50
Beiträge: 84
Flow Chop oder Thunderball 2 in dünnen Schwammstärken

_________________
MfG Karsten

———————————
Ein Holz, ein roter und ein schwarzer Belag
———————————


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Montag 9. März 2020, 23:09 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 1070
Spinlord Marder 1 oder 2, sowie Victas VS401 gehen auch gut.

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way medium 2,1-DG ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Dienstag 10. März 2020, 07:56 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 2044
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Erstaunlicherweise der Coppa 1,1. Hab den mal zum Gag gekauft und seither sind Services und US ne Macht. (Wenn man es kann). Vari Spin 1,5 wird noch getestet. Nicht so flummig wie die anderen Verdächtigen und deshalb für kurze Bewegungen besser geeignet. Mit den China Klebrigen klappt´s bei mir schlecht. Liegt vielleicht an der Technik !?

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Donic Coppa
2. Seite: Tibhar Rapid


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Dienstag 10. März 2020, 09:34 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2019, 16:00
Beiträge: 2
Verein: MTV Vorsfelde
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1598
Tibhar superdefence 40 passt da sehr gut.
Lässt sich auch allround gut spielen. :-)

_________________
Tibhar cos3

VH: Tibhar superdefence 40
RH: Yasaka Antipower


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Dienstag 10. März 2020, 10:48 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 23:43
Beiträge: 151
Meines Erachtens ist das extrem technikabhängig. Ich tu mich z.B. mit dem Coppa sehr schwer, dafür funktioniert bei mir der Mark V hervorragend. Sehr viel bekomm ich auch mit dem Hexer Duro rein, während mir der Vega Intro dafür gar nicht passt.

Den Superdefense hätte ich bis vor kurzem auch noch in die Kategorie mit sehr viel US gepackt. Beim letzten Auswärtsspiel mit Joola Prime aber bin ich schier verzweifelt, weil mein Aufschläge leer waren.

Das ganze ist also offenbar auch noch sehr vom Ball abhängig. Meine o.g. Einschätzungen beruhen auf dem Nittaku Premium.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Dienstag 10. März 2020, 11:26 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 708
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1540
Danke für Eure Meinungen, gebe ich wieder weiter.
Wir sind halt unsicher, ob er, vom Battle 2 kommend, etwas noch härteres braucht, so in die Richtung Friendship 729 mit Betonschwamm oder ob es weicher sein sollte, in Richtung Marder oder Marder 2.
Nach der Saison wird er wohl beides testen müssen. Und wie Banda2005 sagte, muss er den passenden Belag für seine Technik finden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH-Belag für viel US
BeitragVerfasst: Dienstag 10. März 2020, 16:33 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 923
Verein: TTV Höxter
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1850
Hört sich nach meinem Spielstil an :wink:
Falls auch kurze Noppen infrage kommen, würde ich die Super Spinpips Chop II von TSP empfehlen. Die hohe Griffigkeit ermöglicht viel Schnitt, durch den langsamen und weichen Schwamm kann man gut in die Bälle reinhacken ohne dass sie gleich zu lang geraten und über den Tisch fliegen.
Nachteil des Belags sind die eingeschränkten Offensivmöglichkeiten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSN [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de