Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 28. Februar 2021, 23:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. September 2020, 19:18 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 30. März 2010, 15:03
Beiträge: 93
TTR-Wert: 1550
Hi zusammen,

ich würde euch gerne um Hilfe bitten bei einem Belagwechsel.

Aktuell spiele ich ein DHS Hurricane Long 5 mit VH: Tibhar MX-S max. RH: Tibhar MX-P max. .

Spielweise: (knapp 1600 TTR Punkte, NRW, Bezirk Münster)
Ich spiele sehr unorthodoxes Allround. Ich habe ein relativ gutes Händchen (dank meines Vaters), trainiere aber nie.
Spiele in der Regel aus der Halbdistanz. Meine Stärke ist es, viel zurückzubringen und mit der Rückhand aus der Halbdistanz auf leere Bälle seitlichen Schnitt auf die gegnerische Seite zu bringen. Mit der VH ziehe ich aus der Halbdistanz gerne leicht an aber niemals voll nach vorne heraus.
Mein Problem, was ich seit dem Aufstieg in die neue Klasse nun habe: Die Gegner sind sicherer geworden und manche sind offensiv so stark, dass sie mich in der Halbdistanz von links nach rechts schicken. Gegen solche Gegner muss ich wieder selber mehr angreifen, was die letzten zwei Jahre auf Kreisebene noch nicht unbedingt notwendig war. Beim Spiel am Tisch allerdings ist mir die Kombination zu schnell und wenn ich Druck aufbaue (Technik ist vorhanden) gehen mir die Bälle oft über die Platte, da die Kombi aus Holz+Belag in dem Bereich dann doch zu schnell ist für mich scheinbar, egal ob Vorhand oder Rückhand.

Mein Hurricane Long 5 Holz ist auf jeden Fall gesetzt.
Ich bin auf der Suche nach einem kontrollierten Belag, der mir mehr Sicherheit beim tischnahen Spiel gibt und gleichzeitig aber auch mein schnitt- und spinlastiges Halbdistanz Spiel unterstützt, sprich giftig sollte er sein. Gerne für Rückhand und Vorhand den gleichen. Ich bin für alles offen.

Danke Euch im Voraus für die Hilfe!

VG

_________________
DHS Hurricane Long V
Tibhar MX-P max.
Tibhar MX-S max.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Oktober 2020, 03:36 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 2213
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Seit 5/2020 retired: Hobby- und Ergänzungsspieler
"...trainiere aber nie..." Das ist wohl das Problem !!! Wenn du mit deiner Kombi sonst zufrieden bist, und sie nur zu schnell ist, warum nicht einfach die Schwammdicke reduzieren !? 2,0 auf der VH, 1,8 auf der RH könnten das Problem bessern. Jetzt zu Rundenbeginn ohne Training ein neues Material aufzuziehen klingt nicht sehr sinnvoll.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
Standart: Yasaka Mark-V - "die Legende" - Tibhar Rapid (rot)
Ergänzung: Summer 3c - Tiger / FS 802-40 - Vari Spin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de