Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Klebriger Belag mit weichem Schwamm
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=39661
Seite 1 von 1

Autor:  GlantiNewbie [ Donnerstag 17. September 2020, 10:42 ]
Betreff des Beitrags:  Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Hallo zusammen,

aktuell spiele ich den Plaxxon 35 (weichster Schwamm) auf der Vorhand in 1,7. Generell finde ich den Belag nicht schlecht, aber meiner Meinung nach erzeugt er gerade beim Aufschlag viel zu wenig Schnitt, selbst mit starkem Handgelenkeinsatz.

Mein Spiel besteht auf der Vorhand eigentlich aus spinnigen TS und halt schnittigen Aufschlägen... Habe früher z.B. Friendship Battle II gespielt, der hat aber für mein Holz einen zu harten Schwamm...

Könnt Ihr mir da Alternativen vorschlagen?

Autor:  RealGyros [ Donnerstag 17. September 2020, 11:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Ich denke da an den Friendship higher in dicker schwamm Stärke denn schnell ist er nicht spielt sich aber vom Gefühl her subjektiv aus der Erinnerung nicht ganz so hart

Autor:  Wolde [ Donnerstag 17. September 2020, 11:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Vorweg: Gespielt habe ich davon nichts, aber weil es mich auch interessierte, aber mich schlau gemacht.

Preislich von teuer zu billig:

1) Es gibt die neuartigen Hybriden mit chin. OG und modernem Schwamm: z.B. Stiga Genesis 1 und 2, jeweils in der S-Version; Nittaku Hurricane Pro Turbo Orange (eher medium); Joola Tango gibt es auch mit offenporigem Schwamm; Tibhar ...

2) DHS Skyline 3-60, Hurricane 3-50 und Hurricane 8 soft;

3) viele China-Beläge, die für kleines Geld von Schütt, tt europe oder TTDD zu beziehen sind. Bei Schütt und TTDD gibt es auch jeweils gute Infos.

Autor:  Cogito [ Donnerstag 17. September 2020, 14:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Ich spiele ein Kokutaku Tuple 007 Obergummi auf einem 1,8 mm Irbis Schwamm (=> Restposten bei ttdd). Noch nie haben die Gegner so viele meiner Aufschläge versemmelt.

Autor:  Holg [ Donnerstag 17. September 2020, 17:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Cogito hat geschrieben:
Ich spiele ein Kokutaku Tuple 007 Obergummi auf einem 1,8 mm Irbis Schwamm (=> Restposten bei ttdd). Noch nie haben die Gegner so viele meiner Aufschläge versemmelt.


Das klingt nach ner interessanten Kombi :ok:

Ansonsten, wenn man keinen Bock auf basteln hat: Palio The Way!
Gibt’s in drei Härtegraden und soft ist hier wirklich soft, nicht wie bei vielen anderen Chinareifen nur eine Winzigkeit weicher als Beton :ugly:

Autor:  basaltero [ Donnerstag 17. September 2020, 22:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

@cogito ist dein Kokutaku 007 klebrig?
Ich spiele den kokutaku 007 pro mit blauem Schwamm.
Das Obergummi ist sehr griffig aber nicht Hurrikaneklebrig.
Da geht schon gut Schnitt in den Aufschlag.

Autor:  GlantiNewbie [ Freitag 18. September 2020, 12:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Danke für Eure Antworten :D

@Cogito: Die Kombi hört sich interessant an, ich bin aber was umkleben und ähnliches leider absolut talentfrei :mrgreen:

@basalthero: Ist der Palio "The Way" denn wirklich auch klebrig? In der Beschreibung die ich gefunden habe, wird er nicht so klebrig beschrieben :wink:

@Wolde: Die neuartigen Hybriden habe ich bisher auch nicht als klebrig auf dem Schirm gehabt..

Autor:  Holg [ Freitag 18. September 2020, 12:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Ich glaube, du meinst mich bezüglich the way :wink:

Ja, ist klebrig. Vielleicht sind andere noch klebriger, aber mit meinen kann man den Ball von der Platte heben (selbst wenn sie nicht mehr ganz neu sind)
Schnitt/Spin ist super

Autor:  basaltero [ Freitag 18. September 2020, 17:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Ich wurde immer etwas von Palio enttäuscht. Hab den noch nicht probiert.
Klebrig und weicher ist der Yinhe Jupiter 2. Der ist ungetunt ganz gut spielbar.

Autor:  wollaa [ Freitag 9. Oktober 2020, 23:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

SpinLord Marder 4 oder 3
spiele den Marder 2 - der wird dir aber zu langsam sein, hat auch nur ein mässigen Frischklebeffe.
Viel Glück beim Finden

Autor:  AllAroundAllrounder [ Samstag 10. Oktober 2020, 15:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Der TSP Triple Spin ist sehr klebrig und auch recht weich. Hat aber keinen FKE Effekt oder ähnliches.
Auch der Kokutaku Blütenkirsche China, Palio CJ 8000 und der Palio Conqueror, alle in den Premium Versionen bei ttdd.de sind teils sehr klebrig und auch alle recht weich.

Autor:  ScYcS [ Sonntag 11. Oktober 2020, 07:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Klebriger Belag mit weichem Schwamm

Um es ganz einfach zu sagen:

Das, was Du suchst, gibt es nicht. Alle bisher genannten Beläge kommen nicht annähernd an die Weichheit eines Plaxon 350 heran. Die meisten der genannten Beläge haben zudem noch ein härteres Obergummi, was die Gesamthärte des Belages weiterhin als härter erscheinen lässt, als der Schwamm es suggerieren mag.

Ein Plaxon 350 ist ein sehr weicher Belag, nicht nur wegen des 35° Schwammes, sondern auch wegen des weichen Obergummis. Sowas gibt es (leider) als klebrigen "Chinesen" nicht.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/