Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 18. Januar 2021, 04:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Montag 28. September 2020, 17:39 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 11:36
Beiträge: 12
Hallo zusammen,

hättet ihr vielleicht eine Empfehlung für einen Vorhandbelag?

Material momentan:

Holz: Barna Champion gerade
Vorhand: Barna Extra Spin rot 2.1 mm
Rückhand: Barna Classic Defence schwarz OX

Spielsystem eigentlich lange Abwehr mit Rückhand - auf Vorhand aber keine Unterschnittabwehr, hier blocke ich eher oder aus der Distanz dann Ballonabwehr.

In meiner Liga (3. Kreisklasse) kommt es aber kaum dazu, wird viel am Tisch gekrökelt. Drücke dann halt mit der Noppe rum oder drehe den Schläger und schupfe mit. Ab und an auch mal Rückhandflip mit dem Noppeninnenbelag.

Der geht aber oft ins Netz, wenn zb: nach Topspin - Rückhand-noppe - Ablage vom Gegner.

Bräuchte also einen Belag für

1. Schupfspiel am Tisch und aus der langen Abwehr.
2. eigene TS und Flips. Auch gedreht. Hier aber Sicherheit und Platzierung vor Tempo.

Habt ihr einen Rat? Liebäugle zB mit Tibhar SuperDefense 40 Soft. Oder Gewo Return Pro.

Welche schwammstärke dann nehmen? Sehr dünn? Geht dann auch noch TS und nen Schuss auf Türme?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 08:25 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 256
Verein: TTC Eppertshausen
Klarer Fall für Tackiness D oder ähnliches (Andro Backside D, Spinlord Marder II) in mittlerer Schwammstärke (1.5 oder 1.8 mm). Gewo Return Pro und Tibhar SuperDefense 40 Soft kenne ich leider nicht, die sollten aber in die gleiche Richtung gehen.

_________________
zurück zur Noppe mit: Nittaku Fastarc G1 1,8|Nittaku Resist II|Donic Spike P1 0,5
Im Test: Joola Golden Tango PS 2,0|Nittaku Resist II|Donic Spike P1 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 08:35 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5947
Verein: VFL Eintracht Hagen
Hikari SR7 geht Richtung Tackiness D aber subjektiv haltbarer und leichter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 08:55 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 2193
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Seit 5/2020 retired: Hobby- und Ergänzungsspieler
Hi, wie hier schon oft thematisiert macht es auf Kreisniveau wenig Sinn moderne Abwehr zu spielen. Da zieht kaum einer einen guten Eröffnungstop und die Fehlerquote ist viel zu hoch. Es geht beim Angriff "Hop oder Top". Die die es versuchen landen irgendwann bei einer Art Störspiel am Tisch.
Du brauchst also weniger einen Materialwechsel, sondern ein effektives Spielsystem, das zu deiner Klasse passt.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
Standart: Yasaka Mark-V - "die Legende" - Tibhar Rapid (rot)
Ergänzung: Summer 3c - Tiger / FS 802-40 - Vari Spin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 10:22 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
Beiträge: 65
TTR-Wert: 1450
Wenn dir das etwas höhere Gewicht nichts ausmacht: Victas VS 401 in 1,5mm Schwamm: sehr sicher im Block, viel Schnitt und wo der Schuss landet, wächst kein Gras mehr. Auch aus der Ballonabwehr super.

_________________
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion ox
Rückhand: Xiom Vega DEF max.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 10:31 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 11:36
Beiträge: 12
Danke für die Infos. Der Hinweis mit dem Spielsystem (Kreisniveau - Gegner zieht kaum sauber) ist schon richtig - daher soll der Belag ja auch neben der langen Abwehr für die Schupf über Tisch und spinnige TS (ggf. gedreht) nutzbar sein.

Tackiness hatte ich auch auf der weiteren Liste - aber eher den C2? Oder ist der zu „tot“?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 11:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 811
TTR-Wert: 1660
Ich habe keine Ahnung wie sich der Barna Extra Spin spielt, aber durch die mangelnde Beschreibung des "Problems" mit dem Belag würde ich erstmal auf ein Technikproblem schließen.
Ich würde aber - unabhängig vom Belag - die Schwammstärke reduzieren. Fürs Schupfen, das tischnahe Spiel und Blocks wird dir das entgegen kommen.

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Xiom Omega VII Pro, 2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 13:21 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 27. Oktober 2018, 08:41
Beiträge: 9
Spielklasse: 2. Kreisklasse
TTR-Wert: 1400
sumpfeule hat geschrieben:
In meiner Liga (3. Kreisklasse) kommt es aber kaum dazu, wird viel am Tisch gekrökelt. Drücke dann halt mit der Noppe rum oder drehe den Schläger und schupfe mit. Ab und an auch mal Rückhandflip mit dem Noppeninnenbelag.

Der geht aber oft ins Netz, wenn zb: nach Topspin - Rückhand-noppe - Ablage vom Gegner.

Bräuchte also einen Belag für

1. Schupfspiel am Tisch und aus der langen Abwehr.
2. eigene TS und Flips. Auch gedreht. Hier aber Sicherheit und Platzierung vor Tempo.

Habt ihr einen Rat? Liebäugle zB mit Tibhar SuperDefense 40 Soft. Oder Gewo Return Pro.

Ich habe nach meinem Wiedereinstieg ins Tischtennis (2. KK) auch sehr/zu viele verschiedene Beläge getestet, u.a. hatte ich auch den genannten SuperDefense 40 Soft in 1,9 mm auf meinem Holz (Appelgren Allplay). Eine knappe Halbserie hatte ich ihn auf der Rückhand, (danach wurde er von der Noppe abgelöst) und dann eine Halbserie auf der Vorhand. Für das kurze Schupfspiel am Tisch, für Topspins und für Flips war er nicht so geeignet wie der Marder II in 1,8 mm, den ich seit ca 3 Halbserien spiele. Bei der langen Abwehr (bzw. beim Versuch der selbigen) war er etwas geeigneter als der Marder II (aber schlechter als die Noppe).

Aus meiner Erfahrung in den letzten Jahren
(Von "gut" nach "schlecht")
Topspin: Samba +, Marder II, SuperDefense 40 Soft, Friendship 729 Super FX 2.0 mit rotem Schwamm
Flip: S+, M2, 729, SD40
Kurzer Schupfball: 729, M2, SD40, S+
Lange Abwehr: SD40, M2, 729, S+
"Schuss auf Türme": Ging mit allen Belägen gleich gut/schlecht.

Bin jetzt seit 3 Jahren mit Noppe auf Rückhand unterwegs und habe - wenn denn die Testeritis mal wirklich beendet sein sollte - mit dem Marder II meine Vorhand gefunden. Den gibt es als B-Ware derzeit für unter 10 Euro. :-)

Mein TTR hat sich zwischen 1350 und 1400 eingependelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 21:46 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 3. Januar 2019, 11:38
Beiträge: 183
TTR-Wert: 1420
Hallo,
ich hatte vor einem knappen Jahr, angefixt durch das Video von geblocktt, mal die gleiche Kombi im Test.
Das Champion ist ein relativ langsames DEF-Holz. Mir persönlich hatte es etwas zu wenig Rückmeldung, das Anschlaggefühl war mir nicht präzise genug.
Der Classic defence ist teilweise schnittempfindlich, aber ansonsten tendenziell sehr sicher, leider kein Störeffekt. Zumindest langsame Offensivoptionen möglich, bis hin zu höhere Bälle zu schiessen. Durch die höhere Griffigkeit sehr sicher auf leere Bälle.
Extra Spin 2,1 auf Champion bietet im Konter/Schuss keine Vorteile gegenüber z.B. Secret Flow 1,8, ist aber sehr gefühlvoll im kurzen spiel und spin/topspinspiel, vor allem der RH-Topspin kam teilweise sehr schön.

Hast Du die Möglichkeit den Extra Spin mal auf einem anderen Holz zu testen? Vielleicht ist die Kombi für Dich zu weich/schwammig.
Wenn Dein Problem denn am Belag liegt, würde ich wie von anderen hier auch schon vorgeschlagen eine Stufe dünner auf 1,8 gehen. Mögliche Kandidaten z.B. der bereits genannte Marder II (wenn Du es etwas weicher magst) oder z.B. der Secret Flow, der eher mittelweich/hart ist (mein persönlicher Favorit).

_________________
Re-Impact Dream (2.Gen 2019)
VICTAS VS>401 1,5
Dr. Neubauer Troublemaker ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Materialberatung: Vorhand
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 22:20 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 235
Spielklasse: 2. Bezirksklasse TTVN
TTR-Wert: 1537
Hi, hier wurden schon einige tolle Beläge genannt, die sehr viele Möglichkeiten bieten. Meist erfordern sie aber eine saubere Technik und/oder sind fehleranfällig bei Schnittempfindlichkeit oder zu langsamen Armzug. Im Grunde kannst du mit jedem VH-Belag ob 0,5 mm oder 2,1 mm, hart oder weich deine Erfordernisse abdecken. Habe selbst schon mit einem 0,5-mm-Tibhar-Belag Topspin gespielt. Es hat eben jeder Belag Stärken und Schwächen. Mit weichen Tensoren ist der Topspin auf Unterschnitt leichter, Schupfen, vor allem im Kurz-Kurz schwieriger.

Mein Favorit für dein Spielsystem: Yasaka Original Extra. Ist immer noch einer der meistverkauften Beläge Japans, soft, dennoch gut von hinten, sehr kontrolliert, im Angriff keine Rakete, aber ideal für ein spinorientiertes Allround-Spiel. Gibt es günstig über Tabletennis11.

_________________
Joola Chen Weixing - Nittaku Hurricane 3 Pro Turbo Blue 1.8 - D.TecS OX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de