Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Tibhar Super Defense 40 Soft
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=4286
Seite 1 von 6

Autor:  FJJ [ Donnerstag 19. Juni 2008, 12:46 ]
Betreff des Beitrags:  Tibhar Super Defense 40 Soft

Hat jemand den TSD 40 schon in der Soft Version getestet und kann mir sagen, was der Unterschied zur normalen Version ist?
Gruß
FJJ

Autor:  perner1a [ Freitag 20. Juni 2008, 09:12 ]
Betreff des Beitrags: 

Habe den Belag gestern bestellt.

Sport Schreiner hat einen Fehler im Katalog (Schwammstärken 1,0;1,2;1,5)

Tatsächlich wird dieser Belag nur in 1,3 sowie 1,6 angeboten.

Habe einen Belag in 1,3 rot bestellt.

Interessant ist die Angabe der Geschwindigkeit im Katalog von Schöler Micke, da wird der Belag (T60) langsamer als ein Tackiness C (T62) eingestuft.

Dies würde mir sehr zusagen, da der normale SuperDefense für mein Spiel einen etwas zu harten Schwamm hatte.

Melde mich, sobald ich die ersten Erfahrungen gesammelt habe.
Ciao, Rudolf

Autor:  FJJ [ Freitag 20. Juni 2008, 12:06 ]
Betreff des Beitrags: 

Das wäre super, aber ich vermute, daß der Belag dann für mich zu langsam ist, es sei denn, die Topspin-Qualitäten leiden nicht unter dem geringeren Tempo und werden durch mehr Drall ausgeglichen.
Gruß
FJJ

Autor:  angry [ Montag 7. Juli 2008, 11:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Gibt es denn nun schon Erfahrungen zum Tibhar Super Defense 40 Soft :?:
Bin sehr gespannt auf einen Bericht:D

Autor:  perner1a [ Montag 7. Juli 2008, 16:29 ]
Betreff des Beitrags: 

Sodele, habe den Super Defense Soft in 1.3 rot auf einen Rendler T2G (sehr langsam) auf der RH getestet.
Spiele Verbandsklasse und Gegner waren meine Mannschaftskollegen.

Also für mich ist der Belag nun ein vollwertiger Tackiness C Ersatz.

Sehr sicher und damit kontrolliert zu spielen.
Sehr viel Unterschnitt. Sehr sauberer, direkter Schuss, Konter und Block.

Der große Vorteil gegenüber dem Tackiness C liegt in einer sehr direkten Flugbahn, die Bälle fallen sofort. Da macht sich das strafferer Obergummi bemerkbar.

Sehr variabel spielbar.

Endlich mal was für uns Abwehrer.
Habe testweise den Globe 999e sowie Globe Magicwand extreme soft in jeweils 1.0 getestet. Der Super Defense 40 soft hat wesentlich mehr US und ist langsamer obwohl mit 1.3 stärker.

Ob dieser für Euch Materialspieler geeignet ist, hängt sehr wahrscheinlich von Eurem Holz ab, da Ihr alle ein wesentlich schnelleres Holz als ich spielen dürftet, ist der Belag nicht uninteressant, da z.B. bei einem harten Schuss der Ball aufs Holz durchschlägt und somit einen Turbo bekommen könnte.

Viel Spass beim Testen.
Rudolf

Autor:  angry [ Montag 7. Juli 2008, 18:20 ]
Betreff des Beitrags: 

perner1a hat geschrieben:
... Habe testweise den Globe 999e sowie Globe Magicwand extreme soft in jeweils 1.0 getestet. Der Super Defense 40 soft hat wesentlich mehr US und ist langsamer obwohl mit 1.3 stärker...


... das kann ich zwar fast kaum glauben :shock: (in Bezug auf den 999er), doch ich hör’s gerne ...

:pfeif: ... dann wird ich wohl das Ding testen müssen ... :mrgreen:

Autor:  FJJ [ Dienstag 8. Juli 2008, 10:25 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Rudolf,

erst mal danke für den Testbericht!
Wie sieht es denn mit den Topspinqualitäten des Belags aus?
Da ich den Schuß leider nicht so recht beherrsche, versuch ich zwischendurch mein Glück mit Topspins und ziehe auch ab und an von hinten dagegenzuziehen, was mit dem normalen TSD 40 in 1,6 prima funktioniert, zumindest in den unteren Spielklassen (auf einem Joo Se Hyuk Holz).

Autor:  perner1a [ Dienstag 8. Juli 2008, 11:07 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo FJJ,
also mein Vergleich für Deine VH (subjektiv) mit dem Soft

a) der Schupfball kann variabler/aggressiver mit mehr US gespielt werden
b) der Topspin ist spinniger und etwas langsamer
c) der Schuss dürfte schwächer sein
d) von hintenraus hast Du mehr Sicherheit; im Gegenzug kannst Du aber auch ein wenig mehr variablen Druck nach vorn machen.

Das Obergummi hat sich ja nicht verändert, nur der Schwamm wurde etwas weicher.

Mehr Spin/US bedeutet erst mal im Umkehrschluss selbst etwas anfälliger zu sein; andererseits wird dies durch mehr Sicherheit/Kontrolle kompensiert.

Wenn Du mit Deinem Topspin Punkte über Spin/&-Variationen machst wäre Soft von Vorteil; hingegen ziehst Du direkt am Tisch dagegen (Aufsteigende Phase) nachteiliger (da anfälliger).

Ich kenne Dich, Dein Spiel und Deine Technik sowie Fähigkeiten nicht, deshalb kann ich Dir keine Empfehlung geben.

ciao, rudolf

Autor:  RealGyros [ Mittwoch 9. Juli 2008, 10:10 ]
Betreff des Beitrags: 

perner1a hat geschrieben:
Sodele, habe den Super Defense Soft in 1.3 rot auf einen Rendler T2G (sehr langsam) auf der RH getestet.
Spiele Verbandsklasse und Gegner waren meine Mannschaftskollegen.

Also für mich ist der Belag nun ein vollwertiger Tackiness C Ersatz.

Sehr sicher und damit kontrolliert zu spielen.
Sehr viel Unterschnitt. Sehr sauberer, direkter Schuss, Konter und Block.

Der große Vorteil gegenüber dem Tackiness C liegt in einer sehr direkten Flugbahn, die Bälle fallen sofort. Da macht sich das strafferer Obergummi bemerkbar.

Sehr variabel spielbar.

Endlich mal was für uns Abwehrer.
Habe testweise den Globe 999e sowie Globe Magicwand extreme soft in jeweils 1.0 getestet. Der Super Defense 40 soft hat wesentlich mehr US und ist langsamer obwohl mit 1.3 stärker.

Ob dieser für Euch Materialspieler geeignet ist, hängt sehr wahrscheinlich von Eurem Holz ab, da Ihr alle ein wesentlich schnelleres Holz als ich spielen dürftet, ist der Belag nicht uninteressant, da z.B. bei einem harten Schuss der Ball aufs Holz durchschlägt und somit einen Turbo bekommen könnte.

Viel Spass beim Testen.
Rudolf


Also ich spiele seit ca 10 Jahren den Tackiness C, habe ab und zu mal was anderes getestet aber bin immer wieder reumütig zurück :) Zuletzt hatte ich den Impuls Speed drauf.

Spiele den Tackiness C in 1,3 und bin eigentlich sehr zufrieden aber auch wirklich neugierig auf den TSD 40 Soft. Nur eins weiß ich langsamer darf er nicht sein, mehr Unterschnitt wäre gut. Auf der anderen Seite sollte er nicht wirklich schwieriger bei der Aufschlagannahme zu händeln sein.

Wenn ich mir überhaupt etwas wünsche dann villeicht ein paar Prozent mehr Explosivität aber wirklich nur leicht vielleicht 5 - 8 Prozent um das in Zahlen auszudrücken.

Noch direkter sollte er sich eher nicht spielen weil er dann wohl auf einem harten Holz in 1,3 sehr Holzig wäre. Hatte den Tac´kiness auf einem TT Master Evolutive Defense und das war mir zu holzig.

Ich spiele den Insider in ox auf einem Whitespot, werde zwar noch das Firewall Plus und das Pfannschmidt 340 testen aber tendiere stark zum Whitespot.

Aber wenn der TSD Soft 40 wirklich noch langsamer als der Tackiness C ist dann wäre das wohl eher nichts für mich.

Wer kann noch was zum Vergleich zum Tackiness C sagen?

Autor:  Noppensäge [ Mittwoch 9. Juli 2008, 11:16 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo,
nimm doch den Tackiness D,dann hast Du den Tick mehr Power.
oder den Couga in 1,0 oder Sriver 1,1 MarkV 1,0 usw. eben Gefühlsache.
mit diesen Belägen kann man schon mächtig Schnitt erzeugen und
vor allem mal dagegen schießen.
Gruß
Noppensäge :D

Seite 1 von 6 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/