Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 23:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Juic Varites
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Juni 2006, 18:00 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. Dezember 2005, 13:51
Beiträge: 125
Ich habe zwar den Testbericht von Jörn gelesen, aber mich würde interessieren, wie sich dieser Belag in den "dünnen" Schwammstärken spielt (1,0 oder 1,5, unfrisch). Hat da schon jemand Erfahrungen?
Ich komme zwar mit meinem Couga immer besser zurecht, aber der ist in manchen Spielsituationen selbst in 1,0 mm so unglaublich schnell, das ich nicht immer hinterherkomme. :mrgreen:
Vielleicht ist der Varites da eine Alternative, die ich austesten könnte?

Grüsse
Egbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2006, 18:24 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. Dezember 2005, 13:51
Beiträge: 125
Weiss keiner etwas über den Belag?
Erich ? Du hast das Teil doch bestimmt auf deiner Abwehrpfanne gehabt und kannst ihn mit Shenron und Couga vergleichen oder ??

:tt:

Nun mal los :hand:
Egbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2006, 19:26 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 19:15
Beiträge: 69
Spielklasse: Bezirksklasse
ich spiele als konterspieler zwar nicht den varites, aber den juic ultima auf einem WEL. der ist auf jedenfall nicht zu schnell, hat aber genügend spin. die testbeschreibung hier kann ich voll unterschreiben. zuvor hatte ich einen donic blues axento auf der vorhand. der juic ist einen tick schneller, dennoch (noch) besser kontrollierbar und effetreicher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2006, 19:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 19:15
Beiträge: 69
Spielklasse: Bezirksklasse
sorry: den juic natürlich in 1;0 - sonst hätte ich dir ja gar nicht antworten brauchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2006, 01:24 
Offline
Händler
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. September 2005, 17:54
Beiträge: 1889
Verein: Wettswil / ZH
Spielklasse: Wettkampf? Das war einmal...
Egbert hat geschrieben:
Weiss keiner etwas über den Belag?
Erich ? Du hast das Teil doch bestimmt auf deiner Abwehrpfanne gehabt und kannst ihn mit Shenron und Couga vergleichen oder ??

:tt:

Nun mal los :hand:
Egbert


Fühle mich schuldig, nicht immer und sofort alle Beiträge zu lesen und vielleicht gewünschte Antworten zu geben. In diesem Fall auch nicht so schlimm, weil ich die gewünschte Stellungnahme (noch) nicht abgeben kann.
:oops:
Habe auf meinen Ghosts klebend Veränderungen vorgenommen, die (Langzeit-Kleber-Mischversuch mit «grünen» Ingredenzien) ich im Augenblick nicht anfassen will.
:wink:
Der Varites aber wird, sobald ein Test-Geist aus Bayern zurück ist, garantiert auch aufs Brett genagelt. Vielleicht sogar schon sehr bald!
Hast Du noch ein paar Tage Geduld?

Gruss, Erich

_________________
Nordmark's Backstage
Tuttle 2018, Kokutaku 007 Honeycomb auf Vorhand
S&T Hellfire OX Rückhand

Jeder hat Recht auf seine Meinung. Oftmals jedoch ist es weise, sie für sich zu behalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2006, 09:16 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. Dezember 2005, 13:51
Beiträge: 125
eric_ch hat geschrieben:
Fühle mich schuldig, nicht immer und sofort alle Beiträge zu lesen und vielleicht gewünschte Antworten zu geben. In diesem Fall auch nicht so schlimm, weil ich die gewünschte Stellungnahme (noch) nicht abgeben kann.
:oops:
Habe auf meinen Ghosts klebend Veränderungen vorgenommen, die (Langzeit-Kleber-Mischversuch mit «grünen» Ingredenzien) ich im Augenblick nicht anfassen will.
:wink:
Der Varites aber wird, sobald ein Test-Geist aus Bayern zurück ist, garantiert auch aufs Brett genagelt. Vielleicht sogar schon sehr bald!
Hast Du noch ein paar Tage Geduld?

Gruss, Erich

1. Du brauchst dich nicht schuldig zu fühlen. :mrgreen:
2. Hauptsache ich bekomme überhaupt mal ein (qualifiziertes) Statement zu dem Belag. Im Inet findet man dazu recht wenig, daher habe ich natürlich auch die geforderten "paar Tage" Geduld. :?

Grüsse
Egbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2006, 23:33 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 19. Juni 2006, 23:28
Beiträge: 4
Verein: SG Altweidelbach/Ellern
Spielklasse: Kreisliga
Hallo!

Ich habe den Juic Varites in 1,5 gespielt! Mir persönlich war er zu schnell! Ich habe heute den Juic Varites in 1,0 bekommen! Nach den ersten Tests kann ich Dir dann mehr berichten!

Gruß
noppenstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Juni 2006, 06:56 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. Dezember 2005, 13:51
Beiträge: 125
noppenstein hat geschrieben:
Hallo!

Ich habe den Juic Varites in 1,5 gespielt! Mir persönlich war er zu schnell! Ich habe heute den Juic Varites in 1,0 bekommen! Nach den ersten Tests kann ich Dir dann mehr berichten!

Gruß
noppenstein

Das ist ja prima!
Verglichen mit welchem Belag, den du vorher gespielt hast, war er dir zu schnell?

Grüsse
Egbert

P.S. wenn der 1,5mm Belag schwarz und zu verkaufen ist, kannst du dich ja mal melden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Juni 2006, 23:37 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 19. Juni 2006, 23:28
Beiträge: 4
Verein: SG Altweidelbach/Ellern
Spielklasse: Kreisliga
Hallo!

Ich spiele die Beläge auf dem Wallenwein Extra Light! Hatte den Juic Driva Ultima Smash in 1,5 gespielt! Damit kam ich nicht wirklich klar!
Dann hatte ich den Juic Varites in 1,5 auf diesem Holz gespielt! Wie gesagt gut zum Blocken, Kontern und für den Schuß! Aber mir war der Juic Varites in 1,5 bißchen zu schnell! Alle Bälle sind hinten ca. 5 cm über die Platte gegangen!

Jetzt habe ich den Tibhar Super Defense 40 in der Schwammstärke 1,3 ausprobiert! Ist gut zu kontrollieren! Aber ich habe das Problem das der Gegner fast alle Bälle wieder zurückbringt, da der Belag zu wenig Tempo hat. Es kommt viel Unterschnitt in die Bälle!

Jetzt teste ich den Juic Varites in 1,0 und den Juic Ultima Spin Spiel in 1,0! Weitere Informationen kann ich dir erst nach den ersten Tests geben!

Gruß
noppenstein

-----------------------------------------------
Holz: Wallenwein Extra Light
VH: Juic Varites 1,0
RH: Dr. Neubauer Monster OX

Holz: Wallenwein Extra Light
VH: Juic Ultima Spin Spiel 1,0
RH: Joola Razor OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Juli 2006, 10:47 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 21. Juni 2006, 12:16
Beiträge: 25
Hallo Leute,

kann mir einer sagen, wie sich die Juic-Beläge im Vergleich mit dem Sriver FX verhalten? Greife mit der VH nur an, sprich harte TopSpins, Konter und Blocks. Gibts ne Möglichkeit diese Beläge mal zu testen??? :roll:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de