Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 10. Dezember 2019, 07:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 194 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Mai 2012, 16:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 221
Spielklasse: Bezirksklasse fast oben.....
So. Mein Kollege spielt jetzt schon ein paar Wochen mit seinem neuen DREAM.
Ich als Gegner kann nur sagen, dafür, daß er bisher noch kein RI-Holz hatte, hat er m.M.n. ganz schön an Stärke zugelegt.
Die Spins kommen viel spinniger und flotter bei größerer Quote. Die ohnehin "fiesen" Aufschläge sind auch "böser" geworden. Nach eigener Aussage .... hatte er noch nie soviel Spin und Sicherheit im Schlag !
Und das nach der relativ kurzen notwendigen Umstellung auf das Holz und trotz Belagstärke-Versuchen.
Respekt.
Und bis zur Saison sind es ja noch ein paar Wochen zur Eingewöhnung........

Mal schauen, wie es morgen in Wirges beim Pfingstturnier klappt (und wenn es zuklappt!).
Da spielen wir dann zusammen als DREAM-Team (ha,ha).

Gruß

Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: SPINLORD Wyvern 2,0mm
Holz: ZJ SZLC
RH: SPINLORD Blitzschlag OX

TTR mittlere 1600


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Mai 2012, 17:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 8. November 2008, 13:33
Beiträge: 154
.


Zuletzt geändert von 1337 am Samstag 23. Juni 2012, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Montag 28. Mai 2012, 14:51 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 221
Spielklasse: Bezirksklasse fast oben.....
Weiß nicht. Irgendwas mit Carbon.
Turnier heute hat schon Spaß gemacht, und war einigermaßen erfolgreich, aber es bleibt noch viel zu tun.
Packen wir es an .........
Gruß
Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: SPINLORD Wyvern 2,0mm
Holz: ZJ SZLC
RH: SPINLORD Blitzschlag OX

TTR mittlere 1600


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 12:24 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 221
Spielklasse: Bezirksklasse fast oben.....
Ich glaube, ich habe meine neue DREAM-Kombi für 2012/13 gefunden:
Nachdem Neptune SOFT OX rot schon super auf dem DREAM ging, habe ich vorhin erstmals den Desperado getestet.
Es fehlen jetzt zwar meine "bremsenden Rollaufschläge", dafür habe ich jetzt schnittigere Aufschläge.
Auch gehen passive Blocks auf TS etwas zu weit hoch. Das lässt sich aber sicher im weiteren Training noch abstellen.
Sobald der DP aber AKTIV gespielt wird, funktioniert die Kombi mit dem Dream mehr als perfekt. Es "eiert" schön, Rollaufschlag-Rückschläge gehen als "Strich" oder kurz oder Schnitt zurück, je nachdem, was ich möchte.
Block gegen TS ist supersicher und auf Wunsch kurz oder lang, bedingt durch die Dynamik des DREAM.
Nach Belieben konnte ich bereits heute Schnitt- und 0-Schnitt-Bälle produzieren.
"Konter"-Bälle fallen "tot", Angriffsbälle gehen TOP, egal welche!
Sollte die "1.-Tag-Euphorie" anhalten, ist diese Kombination mit dem DREAM gesetzt, auch, wenn im DP-Thread jemand meinte, daß der DP mit Hölzern, bei denen der Ball "nach unten zieht" nicht spielbar ist.
Hinzu kommt dann ja noch meine "einigermaßen" offensive Vorhand mit TS und Bummmms!

Mal sehen, wie es morgen klappt (2. Tag).

Gruß

Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: SPINLORD Wyvern 2,0mm
Holz: ZJ SZLC
RH: SPINLORD Blitzschlag OX

TTR mittlere 1600


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 13:23 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5966
Fauler hat geschrieben:
... auch, wenn im DP-Thread jemand meinte, daß der DP mit Hölzern, bei denen der Ball "nach unten zieht" nicht spielbar ist. ..


Das stimmt halt nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 15:53 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 221
Spielklasse: Bezirksklasse fast oben.....
Eben!

Sehe ich genau so !!!!!! Je "nach untener" desto gut !!

Gruß

Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: SPINLORD Wyvern 2,0mm
Holz: ZJ SZLC
RH: SPINLORD Blitzschlag OX

TTR mittlere 1600


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2012, 07:49 
Offline
MediaMaster

Registriert: Samstag 11. Februar 2006, 17:18
Beiträge: 2392
Vorgestern konnte ich ein paar Schlaege gegen, und ein paar Schlaege mit dem Dream machen. Und ich muss gestehen - ich bin durchaus positiv ueberrascht! :-)

Cogito war damit extrem sicher, und hat kaum noch leichte Fehler gemacht, sowohl mit der Noppe, als auch mit der VH. Das gleiche hatte ich bei meinem anschliessenden Test auch festgestellt. Ein exakte Platzierung war in Laenge und Richtung sehr gut moeglich. Alleine die Spinmoeglichkeiten sind nicht allzu ausgepraegt. Man reisst sich den Arm aus, da kommt dann auch ein ordentlicher Topspin raus, aber der Maximalspin war trotz modernem Chinabelag (Haifu Shark?) nur sehr moderat. Dafuer konnte man problemlos beliebig oft nachziehen - der Gegenueber aber auch genausooft blocken/abwehren.

Fazit:
Kontrolle pur. Wer allerdings auf Spinvariationen setzt, ist bei konventionellen Hoelzern besser aufgehoben.

_________________
Ist nun ein Pimper und ausschliesslich dort unterwegs ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2012, 08:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 638
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
War es das "normale" Dream oder das "Dream Perfect"?

- Man kann bei angepasster Technik auch viel Spin entwickeln - die Bewegung bekommt man raus wenn man länger mit diesen Hölzern spielt, leider ist dann auch die Umgewöhnung zurück zu konventionellen Hölzern nicht so einfach... .

- Kontrolle Pur ist gerade in den unteren Klassen Trumpf, vor allem in den Kreisklassen/ Kreisligen, das ist auch glaube ich die hauptsächliche Domäne dieser Hölzer, was nicht abwertend gemeint ist und nicht bedeutet, daß sie höherklassig nichts taugen.

Ich habe zb mit verkl. NSD und DG Ox in der Hinrunde der letzten Saison überhaupt nicht sicher und auch nicht erfolgreich gespielt - für meine Bescheidenen Möglichkeiten war diese Waffe zu scharf, nach Wechsel zurück auf Medusa 10:4 in der RR (13:6 wenn man die KMM mitzählt ).

Find ich aber klasse auch mal von Dir ein Statement zu diesen Hölzern zu hören !!!

Gruß
javajim

_________________
- BTY Defence 3
- Tenergy 64, sw, 1,7
- Wobbler, rot, ox

- The Wall
- Vega Tour, rot, 1,8
- Kamikaze, sw, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2012, 11:56 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5966
Variatio hat geschrieben:
.... aber der Maximalspin war trotz modernem Chinabelag (Haifu Shark?) nur sehr moderat. ....


Das war ein "mittelmoderner" - Karate Soft 1,8mm. Diesbezüglich wäre noch Aufrüstung möglich z.B. auf Shark III 1,9mm oder so komischem Apollokram. Damit kann man dann heftigen US leichter ziehen. Ob der Spin dann allerdings mehr ist, hängt von der Geschwindigkeit des Armzuges ab.

@javajim

Dream Perfect beidseitig WRZ und 2/2er Kern. Ich habe mal bei Achim angefragt, ob man sowas nicht mit asymmetrischen Kern etwa 3/1 bauen kann, so dass VH etwas mehr Bumms und RH etwas langsamer ausfallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Dream
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2012, 12:34 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 11:07
Beiträge: 207
javajim hat geschrieben:

- Man kann bei angepasster Technik auch viel Spin entwickeln - die Bewegung bekommt man raus wenn man länger mit diesen Hölzern spielt, leider ist dann auch die Umgewöhnung zurück zu konventionellen Hölzern nicht so einfach... .

- Kontrolle Pur ist gerade in den unteren Klassen Trumpf, vor allem in den Kreisklassen/ Kreisligen, das ist auch glaube ich die hauptsächliche Domäne dieser Hölzer, was nicht abwertend gemeint ist und nicht bedeutet, daß sie höherklassig nichts taugen.

Ich spiele selbst ein Re-Impact Dream Perfect.
Ich habe die Dream-VH mit dünnen Belägen bis 1,8 mm wie Focus Snipe III, Andro Trophy, Sriver EL/G3,
Tackiness D etc. getestet und habe hier ähnliche positive Ergebnisse erzielt:
Bei Block, Konter, Schuss, schupfen und Aufschläge habe ich für mich eine traumhafte Kontrolle!
Bei den Aufschlägen bekomme ich extrem viel Schnitt rein und kann sie gut in die gegnerische Hälfte
plazieren. Der Schuss ist mit der Dream-VH extrem hart und "explodiert" förmlich!
Mein Problem ist jedoch, die richtige Technik für den VH-TS zu entwickeln!
Hat jemand ein paar Tipps oder gar ein Video-Clip?
Das Problem sehe ich nicht im Dream-Holz, sondern in meiner Technik!
Ich spiele das Dream Perfect ja auch erst ca. 30 bis 40 Stunden und klar ist auch,
dass ich mich auch erst mit dem Holz intensiv einspielen muss!!

_________________
Holz: Re-Impact Turbo (Mittelblatt)
VH: Evolution MX-S (1,8 mm)
RH: Death OX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 194 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de