Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. Mai 2019, 11:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 11:57 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 322
hallo Tischtennisfreunde,
wer ein älteres Re-Impactholz, Kauf vor 2018 besitzt, der kann sein altes Holz auf die neuen Tischtennisbälle z.B. in Verbindung eines Griffschalenauftragswechsel einstellen lassen oder dieses auch selbst machen.

Wichtig ist, das jeweils die obere Kerbe und die untere Kerbe im Griff mit einem elastisch wirkenden Material wie Watte oder mit Hilfe eines dünnen elastischen Tesabandes ganz geschlossen werden, damit an diesen Stellen keine natürliche Luft mehr zirkulieren kann.

Dann paßt das Anschlagsverhalten optimal zu den neuen Kunststoffbällen, ohne dass dabei das Schlägerholz zu steif im Schlägerkopfbereich wird. Es wird so wieder mehr Effet gegenüber den trägen, teilweise sehr glatten und unrunden Bällen erzeugt, weil die statische Abwärme sich beim Ballkontakt im Wettkampfholz durch Gegenkompression im Griffbereich besser verdichten bzw. komprimieren kann.

Es wird außerdem von höherklassigen Spielern empfohlen, dass die Spielbälle ca. 30 cm vor der Grundlinie eingespielt werden sollten, weil der Tisch nun auch sehr unliebsam mitspielen kann. Ein Fallenlassen oder eine Annahme in der fallenden Ballphase könnte zu unliebsamen Luftschlägen führen, wenn diese Bälle plötzlich an Schnitt verlieren und plötzlich absacken können.

Für das alte Tachi muß ein neues Holz eingeführt werden, da das alte gute Holz bisher nur in den warmen Monaten des Jahres gefertigt werden konnte und so zu besonders langen Lieferengpässen führte, da alle Re-Impacthölzer wegen Ihres Systembaues nur in Einzelfertigung entstehen können.

Vielen Dank, Achim Rendler

_________________
Re-Impact GmbH. Tel. 05443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Zuletzt geändert von achim am Donnerstag 9. Mai 2019, 09:42, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 12:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 22. April 2007, 07:57
Beiträge: 274
Verein: SV Blau-Weiß Beedenkirchen
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1565
Klingt interessant

_________________
Holz: Re-Impact Tachi 2019 Großblatt
VH: Andro Hexer Grip 1,9 schwarz
RH: Grass Dtecs OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 12:37 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 322
ja, das ist es. Meine Maus ist augenblicklich nicht okay, so dass ich nachbessern mußte.

Die neuen Bälle werden vor allen Dingen den unteren Klassen ab Kreisklasse ab Sommer 2019 schwer zu schaffen machen, weil bei vielen Spielern die Technik schon seit 2004 empfindlich gestört sein dürfte. Damals wurde ja dieser TV Ball in Form eines größeren Celluloidballes eingeführt. Die Folge war, das eine Seitwärtsspielführung wegen des Treibballeffektes dazu geführt hatte, das viele Spieler nur noch einen Blockkonterschlag ausführen konnten, weil für den entscheidenen Spinwinkel das Druckverhalten auf den Ball fehlte. Durch die ungünstige Seitwärtsspielführung wurde die Schlagführung in Folge der Fehlerkette viel zu weit hinter dem Körper angesetzt. Es war ja auch niemand da, der Ihnen die richtige Treibballstellung zeigen konnte. So waren die meisten Spieler in kleineren Vereinen alle sich selbst überlassen worden.

Es ist jetzt sehr wichtig, eine Balancehand zu setzen und diese Hand wie eine Zielrichtung vor dem zu spielenden Ball einzusetzen. Je höher diese Hand vor bzw. etwa in Schulterhöhe geführt mitschwingt, desto besser ist die Ballsicherheit und das Vorhandanschlagsverhalten jedes Spielholzes zu sehen, da die so aufgehóbene Rückenlage eine bessere und spannungsfreie Vorhand erzeugen muß. So wird die Fehlerkette der betroffenen Spieler erheblich verringert werden und der Spielspaß wieder sichtbar ansteigen. Tischtennis muß Spaß machen und nicht zu einer körperlichen Belastung werden!!

_________________
Re-Impact GmbH. Tel. 05443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 14:11 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 525
1. Und dafür muss man hier jetzt gleich 6 Beiträge aufmachen???

2. Aber Vorsicht! Wehe, die Kerbe wird auch nur einen einzigen Milimeter zu weit oder zu wenig geschlossen. Dann spielt sich das Holz gaaaanz anders. Da hilft dann nur, es bei Vollmond in eine halbvolle Milchschale auf die Fensterbank zu stellen - und zwar exakt 7 Stunden 38 Minuten und 6 Sekunden... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 15:08 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 22. April 2007, 07:57
Beiträge: 274
Verein: SV Blau-Weiß Beedenkirchen
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1565
Da hast aber einen schönen, großen Scherzkeks gefrühstückt heutemorgen, Mastermind

_________________
Holz: Re-Impact Tachi 2019 Großblatt
VH: Andro Hexer Grip 1,9 schwarz
RH: Grass Dtecs OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 17:04 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3368
Solche Aussagen müssten eigentlich mal die Holzingenieure und Redaktionen von Plusminus, Stiftung Warentest oder die Verbraucherzentrale auf Richtigkeit überprüfen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wenn es stimmt, gibt es ein Testsiegel :wink:

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

YINHE/GALAXY QIU YIKE Populace Palisander Soft Carbon, Kamikaze 1,0mm / Bluestorm Z1 1,9mm
Arbalest Hammer: Sternenfall 1,0mm/ GEWO Hype XT Pro 50, 1,9mm
Joola TPE Feeling: Nittaku Super Do Knuckle 1,4mm / Tibhar 5Q+ 1,9mm
Bei NI
Persson Power Seven GEWO Hype XT Pro 50, 1,9mm / Bluestorm Z1T 1,9mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 19:11 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 322
Mastermind hat geschrieben:
1. Und dafür muss man hier jetzt gleich 6 Beiträge aufmachen???

2. Aber Vorsicht! Wehe, die Kerbe wird auch nur einen einzigen Milimeter zu weit oder zu wenig geschlossen. Dann spielt sich das Holz gaaaanz anders. Da hilft dann nur, es bei Vollmond in eine halbvolle Milchschale auf die Fensterbank zu stellen - und zwar exakt 7 Stunden 38 Minuten und 6 Sekunden... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:



Hallo mastermind,
sieh mal in die Versuche, wo viele Tischtennisspieler diese kerben damals mit kleinen Holzstückchen an verschiedenen Stellen in den Membranen geschlossen hatten. Da muß sich auch ein Thread in diesem Forum befinden und da hatte sich der Ton des jeweiligen Schlägers beim Aufschlagen des Balles verändert gehabt; ähnlich wie bei einer Flöte. Am einfachsten wäre es natürlich, wenn beide Kerben vollständig geschlossen würden.
Aber komischerweise ist dann das Ballgefühl nur noch halb so gut, weil der Ton des Holzes dann dunkler wird und dem Gehör der Spieler einen Streich spielt. Obwohl das Holz dadurch nicht langsamer oder schneller wird, so kann ein dunkler Ton plötzlich zu großen Verwirrungen fühlen, wenn der Ton des Holzes vorher viel heller war.

"Auch das sollte eigentlich logisch sein oder nicht?"

Viele würden dann annehmen, das Ihr Holz defekt wäre, wenn genau das passiert.

Ansonsten hast Du Recht. ich habe gar nicht mehr daran gedacht, das ich das schonmal irgendwo gepostet hatte. Aber da habe ich noch andere Werte gehabt, denn da wußte ich noch nichts von einem ABS-BAll und den vielen anderen Kunststoffbällen, die alle verschieden sind.

_________________
Re-Impact GmbH. Tel. 05443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Zuletzt geändert von achim am Samstag 2. Februar 2019, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 19:22 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 322
doppelpost, meine Maus ist defekt.

_________________
Re-Impact GmbH. Tel. 05443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Zuletzt geändert von achim am Samstag 2. Februar 2019, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 19:22 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 322
bamboole hat geschrieben:
Solche Aussagen müssten eigentlich mal die Holzingenieure und Redaktionen von Plusminus, Stiftung Warentest oder die Verbraucherzentrale auf Richtigkeit überprüfen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wenn es stimmt, gibt es ein Testsiegel :wink:


@bamboole

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo dein Problem ist. [b]"Du spielst doch gar kein Re-Impact!" [/b]

Ich finde, das die Foren die richtige Plattform dafür sind, um Tischtennisspieler zu informieren. Da es in meinem Interesse liegt, den Kunden von Re-Impacthölzern eine passende und einfache, kostengünstige Nachrüstung für die neuen Kunststoffbälle zu geben, mache ich doch alles richtig, wenn die Regeln für neue Bälle laufend geändert werden.

Ich möchte, das die Tischtennisspieler Spaß mit meinen Produkten haben und deswegen nicht laufend neues Material kaufen müssen;

"gerade das ist doch verbraucherfreundlich oder nicht!"

_________________
Re-Impact GmbH. Tel. 05443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 22:06 
Offline
Greenhorn

Registriert: Freitag 23. März 2018, 17:29
Beiträge: 13
Genau! Die Plattform dient der Information und dem Austausch. Und die Hinweise zur Nachrüstung sind meiner Meinung nach nicht nur verbraucherfreundlich, sondern auch uneigennützig.
Wer nichts damit anfangen kann oder möchte, der sollte es auch nicht kommentieren. Damit ist niemanden geholfen.
Aber egal, man muss nicht alle Beiträge lesen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de