Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 26. März 2019, 03:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. September 2005, 20:35 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 313
snurd hat geschrieben:
ok ok, am wochenende mach ich mich an die arbeit :o


@snurd

wo bleibt denn nun Dein Testvergleich? :roll:

_________________
Re-Impact GmbH. Weidendamm 6. 49448 Lemförde, Tel. 05443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. September 2005, 20:37 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:43
Beiträge: 1591
Ich glaube er hat ein verlängertes Wochenende..... :lol: :lol: :lol:

Uwe

_________________

NSD ; VH: Vega Europe ; RH: Xiying 979 ox




"Mitarbeiterführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. September 2005, 21:59 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 12. August 2005, 14:15
Beiträge: 331
TTR-Wert: 1631
wahhhhhhhh gieriges volk, was gebt ihr schon um die meinung eines mikrigen kreisklassefuddlers :lol:

also ok, morgen nehme ich mir mal zeit für einen sinnvollen post. versprochen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. September 2005, 15:54 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 313
snurd hat geschrieben:
da fällt mir ein, dass mich ein gewisser jemand mal nach einem vergleich gefragt hat :oops:
ich denke, dass ich nächste woche (man bedenke, heute ist noch sonntag :shock: ) etwas dazu schreiben werde.


Code:
wahhhhhhhh gieriges volk, was gebt ihr schon um die meinung eines mikrigen kreisklassefuddlers 



@snurd

noch mal nachgegriffen.... "es war Dein Wunsch, etwas zu diesem Vergleich zu schreiben!"

Code:
also ok, morgen nehme ich mir mal zeit für einen sinnvollen post. versprochen


... darf ich das so verstehen, dass man Deine bisherigen Berichte nicht ernstnehmen sollte? :D :D :D

_________________
Re-Impact GmbH. Weidendamm 6. 49448 Lemförde, Tel. 05443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. September 2005, 16:00 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 12. August 2005, 14:15
Beiträge: 331
TTR-Wert: 1631
Zitat:
@snurd

noch mal nachgegriffen.... "es war Dein Wunsch, etwas zu diesem Vergleich zu schreiben!"


jaha, es war JÖRNS wunsch :lol: :lol: :lol:
und den find ich gar net so schlecht :wink:

Zitat:
... darf ich das so verstehen, dass man Deine bisherigen Berichte nicht ernstnehmen sollte? Very Happy Very Happy Very Happy


ich meinte meine posts in diesem thread :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. September 2005, 16:41 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 12. August 2005, 14:15
Beiträge: 331
TTR-Wert: 1631
Hier folgt nun der langersehnte Vergleich zwischen den beiden für das Störspiel hervorragend geeigneten Rendler-Hölzern Wallenwein Spezial und Backspin Pressure (folgend WWS bzw. BSP abgekürzt)!

Zuerst einmal ein paar formelle Informationen: Das WWS habe ich nicht allzulange gespielt, weil Achim mir versicherte, dass ich mit dem BSP höchstwahrscheinlich noch besser zurecht kommen würde :D

Mein WWS hatte einen geraden Griff und war ein Großblatt, mein jetziges BSP hat auch einen geraden Griff und ist ein Mittelblatt (Umstieg wegen der Belagswahl; Chinesen zu klein) und ich spiele eine Linkshänderausgabe in der 2. Variante, was heißt, dass es insgesamt noch ein wenig schneller ist als eine normale Rechtshänderausgabe, was sich aber nicht wirklich negativ oder positiv auf die Spieleigenschaften auswirkt (ich hatte vorher eine Rechtshänderausgabe als Testholz erhalten und ausgiebig getestet).

Die Testbeläge variierten öfters, aber ich beschreibe meine Eindrücke mit einem Donic F3 in 1,8mm /schwarz auf der VH und einem Hallmark Original OX/ rot auf der RH.


Nun zu den Spieleigenschaften.
Vorweg: Mit dem BSP habe ich insgesamt einfach ein besseres Spielgefühl, was u.a. auch an dem etwas höherem Gesamtgewicht liegt, was mir besonders beim Schuss sehr zusagt.

Bewertung der jeweiligen Vorhand:

-Konter: Hier konnte ich kaum bis gar keine Unterschiede feststellen. Diese Schlagart benutze ich eh nur wegen des Gegners, sodass ich hier keine speziellen Dinge schreiben kann. Insgesamt war der Konter mit beiden Hölzern sehr sicher und druckvoll spielbar.

-Block: In dieser Disziplin gefällt mir das BSP besser als das WWS, da der Katapult nicht so "zuschlägt" und Passivblocks sicherer kommen. Beim Aktivblock nehmen sich beide Hölzer nicht viel, wobei ich aber das BSP wegen des höheren Gewichts bevorzuge.

-Topspin: Ich kann nur eine Art des Topspins spielen, nämlich den langsamen Effet-TS. Dieser gefiel mir bei dem WWS besser, weil hier das geringere Gewicht Vorteile gegenüber dem BSP bot. Besonders das Anziehen auf US geht damit hervorragend, auch wenn ich sowas eigentlich gar nicht machen sollte (RH GLN :lol: ).

-Schuss: Das ist mein Paradeschlag und der einzige offensive Ball, den ich sehr sicher und punktbringend beliebig oft wiederholen kann. Daher habe ich bei dieser Schlagart die besten Vergleichsergebnisse erzielen können: Beide Hölzer haben in Verbindung mit einem weichen Tensor-Belag eine enorme Durchschlagswirkung, was mir sehr entgegenkommt und gefällt. Wenn ich einigermaßen gut drauf bin, dann kommt eigentlich kein Schuss wieder, den ich gespielt habe. So war es auch bei diesen beiden Hölzern. Das einzige, was die beiden unterscheidet (zumindest für mich :P ) ist das Gefühl, denn das ist beim BSP besser. Das höhere Gewicht l(w)iegt mir einfach besser.

-Effetentwicklung: Beim Aufschlag Vorteile beim WWS, sowie beim Schupf. Mehr kann ich dazu nicht sagen/ schreiben
8)

VH-Fazit: Wäre ich ein TS-orientierter Spieler, würde ich klar das WWS bevorzugen. Bin ich aber nicht. Deshalb das BSP :)

Nun die RH (ab jetzt dürfen auch die Noppies mitlesen :lol: ) :

-Noppentop(spin?): Da beide Hölzer ein recht hohes Grundtempo auf der RH haben, ging der Noppentop mit beiden Hölzern sehr gut. Allerdings spiele ich den kaum (noch), nur mal im Training ab und an. Die fällen mit dem HO sehr stark weg, das konnte ich bei beiden Hölzern feststellen.

-Druckschupf: Leichte Vorteile beim BSP wegen des höheren Tempos. Trotzdem sind beide Hölzer dafür mehr als geeignet und man kann gar nicht genug drücken und zucken :D

-Block: Klarer Vorteil beim BSP! Wo mancher Gegner beim WWS-Block einmal nachziehen konnte, schafft es keiner mehr einen geblockten TS nachzuziehen, wenn ich mich nicht allzu dämlich anstelle und den Block meterhoch in die VH spiele (einmal passiert bisher :roll: ). Die Schnittumkehr ist bei beiden Hölzern wirklich extrem hoch, aber auf Turnieren habe ich die Vorteile beim BSP gemerkt.
Aktive Blocks kann ich allerdings nicht beurteilen, da ich sowas nicht mache. Abstechen tu ich auch nur Rollaufschläge, ansonsten kommt es nicht vor, dass ich auf TS etwas anderes spiele als den Block.

RH-Fazit: Beide Hölzer sind sehr gut für ein aggressives Noppenstörspiel geeignet. Allerdings ist hier das BSP meiner Meinung nach überlegen, weil es noch variabler ist als das WWS.
Im passiven Bereich ist das BSP auch überlegen, da die Schnittumkehr so extrem hoch ist, dass HD-TS-Spieler eigentlich 0 Chance haben :roll:


Insgesamt-Fazit:
Ich bin auf das BSP gewechselt, da ich damit meine wichtigesten Schläge am effektivsten einsetzen kann. Im TS-orientierten VH-Spiel würde ich jeder Zeit wieder das WWS nehmen, wer aber lieber (wie ich und die meisten Störspieler in unteren Klassen) auf den Schuss steht, der ist am besten mit dem BSP bedient.
RH-technisch sind beide Hölzer mehr als gelungen. Vielleicht stören sich manche an dem höherem Tempo, aber mir kommt das sehr entgegen. Die Schnittumkehr ist als sehr gut zu bezeichnen, wobei das BSP hier noch einige goldene Sternchen verdient. Im Angriff nehmen sich die beiden Hölzer nicht viel, da geht es nur um Nuancen.

:roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 20. September 2005, 21:47 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:43
Beiträge: 1591
Na also geht doch 8)

Ein guter Bericht. Mein Respekt !!!

Uwe

_________________

NSD ; VH: Vega Europe ; RH: Xiying 979 ox




"Mitarbeiterführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. September 2005, 07:25 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 06:01
Beiträge: 96
was lange währt...
Danke für deinen informativen Bericht. Da kann man doch was damit anfangen und wir sind wieder etwas schlauer.

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. September 2005, 12:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 12. August 2005, 14:15
Beiträge: 331
TTR-Wert: 1631
ich beantworte natürlich auch gerne spezifische fragestellungen, da ich diese im vergleich bewusst weggelassen habe, um noch eine gewisse übersicht zu gewährleisten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. September 2005, 21:02 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 17. August 2005, 10:10
Beiträge: 261
Super Analyse, schön zu lesen!

*two thumbs up*


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de