Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 25. März 2017, 16:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2013, 19:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. November 2010, 17:11
Beiträge: 718
Ja, glaube ich. Du kannst aber mal bei galaxysport nachfragen. Für einen kleinen Aufpreis bekommst du es vllt auch in anatomisch

_________________
FiberTec Classic ST
Vega Pro 1.8
Buffalo 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2013, 19:28 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 07:13
Beiträge: 170
Verein: TTC Göttingen
karnop hat geschrieben:
Ja, glaube ich. Du kannst aber mal bei galaxysport nachfragen. Für einen kleinen Aufpreis bekommst du es vllt auch in anatomisch



Danke Dir, schade!

_________________
TTVN 1.BK TTR: 1630

VH: TopEnergy
RH: ABS 1,2
Holz: Grubba Carbon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2013, 07:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 30. Juli 2007, 08:51
Beiträge: 127
Simon01 hat geschrieben:
karnop hat geschrieben:
Ja, glaube ich. Du kannst aber mal bei galaxysport nachfragen. Für einen kleinen Aufpreis bekommst du es vllt auch in anatomisch



Danke Dir, schade!


Wenn du ein kontrolliertes Modell suchst, gibt es Arbalest Bogen. Das Holz ist baugleich wie Yinhe T-6, nur dünner und kontrollierter. Bei Arablest Bogen gibt es auch in anatomisch.

_________________
http://www.galaxysport.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2013, 14:30 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 04:18
Beiträge: 349
Verein: FTSV Bad Ditzenbach / Gosbach
Spielklasse: Kreisliga
Wie unterscheiden sich eigentlich das T-6 und T-7?
Vom Aufbau her sind sie ja fast identisch.....

_________________
___________________
Die neue Nummer Eins:
Butterfly Primorac
VH: TSP - Ventus Spin 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2013, 15:41 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1366
xsoulflyx hat geschrieben:
Wie unterscheiden sich eigentlich das T-6 und T-7?
Vom Aufbau her sind sie ja fast identisch.....


T-6 Carbon, T-7 Arylate Carbon.

_________________
Holz : Donic Ovtcharov True Carbon
VH : Bluefire M2 maximum
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2013, 20:32 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 04:18
Beiträge: 349
Verein: FTSV Bad Ditzenbach / Gosbach
Spielklasse: Kreisliga
Ja, das ist mir schon klar, ich meinte wie sich die 2 Hölzer von den Spieleigenschaften unterscheiden.

_________________
___________________
Die neue Nummer Eins:
Butterfly Primorac
VH: TSP - Ventus Spin 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Mai 2013, 13:39 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 21. Februar 2007, 09:32
Beiträge: 127
Mit dem T-7 habe ich keinen Schnitt in meine Aufschläge bekommen :?: :?: Keine Ahnung warum.
Das mit den unterschiedlichen Geschwindigkeitseinschätzungen kann durchaus stimmen.
Habe selber 2 T6 ( beide Premium), eins ist so schnell wie ein Stiga off und das andere wie ein all.
Duke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Freitag 31. Mai 2013, 09:13 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 04:18
Beiträge: 349
Verein: FTSV Bad Ditzenbach / Gosbach
Spielklasse: Kreisliga
Ok, ich wollte soweiso eher das T-6 testen.

Wenn ich mir ein leichteres selektieren lasse sollte es ja eher ein langsameres sein oder?

Ist das T-6 generell eher langsamer als das T-7 und wie siehts mit dem Ballabsprung aus eher flacher oder höher als beim T-7?

_________________
___________________
Die neue Nummer Eins:
Butterfly Primorac
VH: TSP - Ventus Spin 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Freitag 31. Mai 2013, 09:36 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1366
Das T-6 ist schneller als das T-7, bei gleichem Gewicht sogar deutlich !

_________________
Holz : Donic Ovtcharov True Carbon
VH : Bluefire M2 maximum
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Freitag 31. Mai 2013, 13:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. November 2010, 17:11
Beiträge: 718
T6 hat auch den flacheren Ballabsprung.

_________________
FiberTec Classic ST
Vega Pro 1.8
Buffalo 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Samstag 12. Oktober 2013, 21:09 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 2. November 2011, 18:34
Beiträge: 289
Verein: SPG Regau/Vöcklabruck Oberösterreich
Hallo Leute!
Habe mir bei Galaxy eine T6 in konkav geordert! Bei der Bestellung gab ich den Hinweis an: "Bitte um ein etwas leichteres Holz"
Holz angekommen, sehr ansprechend von der Verarbeitung, Gewicht unter 80g so zwischen 72 u. 78g!
Also paßt!
Spiele auf dem Holz 2x KN!
Und da spielt sich das T6 ausgezeichnet, mit viel Gefühl und auch noch genügend Druck!
Der Griff liegt sehr gut in der Hand, könnt vielleicht etwas dünner sein, aber Hände sind ja verschieden, hab etwas kleinere Hände!
Aber das läßt sich ja mit etwas Feile und Sandpapier beheben!
Spielt sich auf alle Fälle gleichwertig wie, div. Stiga und BTY Hölzer!
Und wär ein Tip für KN Spieler!

lg
Wolfgang

_________________
Holz:BTY Gionis All Carb.
VH: Koku 119 II schw. 1,8
RH: 61 second Artist rot

Holz: Stiga All EV
VH: Koku 119II schw. 1,5
RH: CTT National Pogo OX






in der Vitrine als Schaustück
Holz: Stiga Kjell Johanson (aus den 70igern)
mit org. Yasaka Belägen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Freitag 7. März 2014, 07:40 
Online
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1266
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1576
Das T6 ist allgemein für ein offensives Materialspiel sehr gut geeignet. Ich finde es noch etwas ausgewogener als das T2. Der Spin den ich mit dem Victas V > 01 auf dem Holz reinbringe ist schon nicht wenig, das liegt wohl auch an den Hinokiaußenfunieren. Bisher spiele ich damit doch sehr gut. Mal schaun wie das Fischbacher Zweiermannschaftsturnier damit läuft. Das spiel ich mit der bayerischen Tunierlegende Reinhard "Stoni" Steinbrecher. ;)

_________________
Yinhe T6, VH: Victas V > 01 1.8 rot, RH: Bomb King Roc 1.0 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. August 2015, 21:16 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 19:50
Beiträge: 138
ledzep1981 hat geschrieben:
Das T6 ist allgemein für ein offensives Materialspiel sehr gut geeignet. Ich finde es noch etwas ausgewogener als das T2. Der Spin den ich mit dem Victas V > 01 auf dem Holz reinbringe ist schon nicht wenig, das liegt wohl auch an den Hinokiaußenfunieren. Bisher spiele ich damit doch sehr gut.


Hallo Ledzep,

spielst du mit der T6-Victas Kombi offensiv? Kompensiert der Victas den flachen Ballabsprung? Wie stehts mit Katapult, Kontrolle, Kurz-Kurz, Topspin und Schuss?
Von Victas hatte ich bisher nur den 401 probiert, war mir auch auf schnelleren Hölzern zu langsam. Hatte heute das T6 mit dem Spinparasiten ausprobiert - nur die Vorhand - ein Kokutaku Blütenkirsche, hätte ich mir denken können - viel zu langsam und katapultlos. Ich hatte das T6 als schnellen Prügel in Erinnerung, naja alles relativ...

viele Grüße

_________________
Yinhe T-6
VH TSP Regalis blue 2,0
RH MSP Mega-Block 1,5
Bezirksliga PTTV


Zuletzt geändert von Pimple Minds am Freitag 9. Dezember 2016, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2015, 21:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 506
Man liest öfter, dass das T6 gut zu GlAnti passt. Wie sieht es denn beim Spiel mit einem normalen/klassischen Anti wie z.B. einem Butterfly Super Anti aus, harmoniert das?

_________________
Holz: Soulspin Roots 7
VH: Tenergy 64
RH: Dtecs ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe T-6
BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2015, 10:15 
Online
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1266
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1576
Pimple Minds hat geschrieben:
ledzep1981 hat geschrieben:
Das T6 ist allgemein für ein offensives Materialspiel sehr gut geeignet. Ich finde es noch etwas ausgewogener als das T2. Der Spin den ich mit dem Victas V > 01 auf dem Holz reinbringe ist schon nicht wenig, das liegt wohl auch an den Hinokiaußenfunieren. Bisher spiele ich damit doch sehr gut.


Hallo Ledzep,

spielst du mit der T6-Victas Kombi offensiv? Kompensiert der Victas den flachen Ballabsprung? Wie stehts mit Katapult, Kontrolle, Kurz-Kurz, Topspin und Schuss?
Von Victas hatte ich bisher nur den 401 probiert, war mir auch auf schnelleren Hölzern zu langsam. Hatte heute das T6 mit dem Spinparasiten ausprobiert - nur die Vorhand - ein Kokutaku Blütenkirsche, hätte ich mir denken können - viel zu langsam und katapultlos. Ich hatte das T6 als schnellen Prügel in Erinnerung, naja alles relativ...

viele Grüße
Eckart


Der Victas V>01 hat einen guten Katapult, der dürfte auf Bezirksebene mit dem T6 schnell genug sein. ;)

_________________
Yinhe T6, VH: Victas V > 01 1.8 rot, RH: Bomb King Roc 1.0 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de