Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. März 2019, 04:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 6. Oktober 2014, 18:34 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 636
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
Hallo, hab Euch zur aktuellen Diskussion mal unsere Mannschaftsmeldungen gelinkt

http://httv.click-tt.de/cgi-bin/WebObje ... oup=227372

... hat zwar offiziell nichts mit dem H & S zu tun, aber zumindest mit einer Facette, die die Diskussion gerade beleuchtet.

_________________
- BTY Defence 3
- Tenergy 64, sw, 1,7
- Wobbler, rot, ox

- The Wall
- Vega Tour, rot, 1,8
- Kamikaze, sw, ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Oktober 2014, 20:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 484
@Javajim
Unsere 1. KK hat ungefähr die selbe Leistungszahlen.

Störfaktor ist nicht das wichtigste in so Ligen, sondern eher das du mit System spielst, dein Spiel an sich sicher ist und varieren kannst.
Einer von uns in der Mitte spielt auch den D. Tecs.
Die ganzen Leute spielen ihn nur drauf an, weil iwann der bekannte Fehlschlag kommt wo man net weiß wieso.

Meiner meinung reichen in so Ligen ein Palio Ck, Bomb Talent usw.

_________________
Tibhar Nimbus 1,8
Re-Impact Turbo
Spinlord Gigant 1,2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Oktober 2014, 22:05 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 636
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
Richtig! Wenn ich jetzt aus meiner Sicht den Bogen schlage zum eigentlichen Thema H & S: wenn ich den Detecs spiele, muss ich zumindest die leichten Fehler des Gegners und den Schnitt gegenrechnen - in dieser Kalkulation komme ich in der Kombi H & S und Detecs ins Minus, wenn ich nicht überaus aktiv spiele!

Somit ist auf dem H & S gesucht:

- eine Allroundnoppe
- mit genügend Tempo, denn das Holz ist sehr langsam
- max. mittlerem Störeffekt, so dass ich mich nicht darauf ausruhen kann
- eine gewisse Gefährlichkeit in allen aktiven Schlägen
- hinreichend Variabilität
- die Möglichkeit von Hinten genügend Suppe zu machen

_________________
- BTY Defence 3
- Tenergy 64, sw, 1,7
- Wobbler, rot, ox

- The Wall
- Vega Tour, rot, 1,8
- Kamikaze, sw, ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Oktober 2014, 06:17 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 13. Februar 2014, 13:41
Beiträge: 99
javajim hat geschrieben:
Richtig! Wenn ich jetzt aus meiner Sicht den Bogen schlage zum eigentlichen Thema H & S: wenn ich den Detecs spiele, muss ich zumindest die leichten Fehler des Gegners und den Schnitt gegenrechnen - in dieser Kalkulation komme ich in der Kombi H & S und Detecs ins Minus, wenn ich nicht überaus aktiv spiele!

Somit ist auf dem H & S gesucht:

- eine Allroundnoppe
- mit genügend Tempo, denn das Holz ist sehr langsam
- max. mittlerem Störeffekt, so dass ich mich nicht darauf ausruhen kann
- eine gewisse Gefährlichkeit in allen aktiven Schlägen
- hinreichend Variabilität
- die Möglichkeit von Hinten genügend Suppe zu machen



Versuche den Neptune, der müßte passen.... :wink:

_________________
VH: Andro Plaxon 350 2,0mm rot
Holz: Sauer & Tröger Zeus
RH: Grass D'tecs 0,5mm sw

Ersatz:
VH: Victas VS401 1,8mm rot
Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel Spezial (NSD Format)
RH: Grass D'tecs ox sw


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Oktober 2014, 07:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 904
Wieso willst Du denn eine weniger störende Noppe? Nur damit Du gezwungen wirst besser aktiv zu spielen? Das ist aus meiner Sicht aber kurios....
Ob Du aktiv spielst oder nicht liegt doch nur an Dir und nicht am Störfaktor des Belages.

Ich zB spiele den Glanti ABS und versuche ihn aktiv zu nutzen....aber nur solange bis es im Satz knapp wird, dann stelle ich auf sicheres "Eckengeschiebe" um, weil ich das aktive Spiel noch nicht so sicher behersche. Meist gewinne ich die Sätze dann und somit auch meine Spiele.

Wenn ich dann irgendwann in der TTr Hierachie weiter oben bin, dann sollte es mir gelingen beides immer besser hinzubekommen....aktives und sicheres Spiel. Denn beides habe ich in der unteren Liga geübt.....So zumindest der Plan.... :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Oktober 2014, 13:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 13. Februar 2014, 13:41
Beiträge: 99
So,

ich hatte Euch versprochen mich nochmal zum Thema zu melden.

Ich hatte gestern Ligaspiel, da haben wir 8:8 gespielt und ich leider beide Doppel verloren im 5. Satz, aber beide Einzel gewonnen...

Ich musste leider auf Grund einen Mangel Umklebung meinen DTECS kurz vorher aufkleben und der war dann leider doch etwas schnittanfälliger. Leider war gestern auch nicht mein Tag und meine Vorhand war sehr unsicher, so dass ich 90% RH gespielt habe. Aber hier hat die Kombi wieder gute Sicherheit ausgestrahlt bei wirklich guten Möglichkeiten zum Schnittwechsel, jedoch immernoch mäßigen Störeffekt. Beide Gegner waren TTR-mäßig 30 und 60 Punkte über mir und ich habe beide unproblematisch über die Sicherheit der H&S Dtecs Kombi geschlagen.

_________________
VH: Andro Plaxon 350 2,0mm rot
Holz: Sauer & Tröger Zeus
RH: Grass D'tecs 0,5mm sw

Ersatz:
VH: Victas VS401 1,8mm rot
Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel Spezial (NSD Format)
RH: Grass D'tecs ox sw


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Dezember 2014, 00:13 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 636
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
Hat jemand Erfahrungen, wie sich der Bomb Talent ox auf dem Hammer und Sichel spielt. Momentan habe ich den Saviga V ox im Test, werde in den nächsten Tagen meine Eindrücke sortieren und einen Bericht schreiben. Als nächstes liebäugele ich mit einem Test des BT ox auf dem H u. S, auch den Dornenglanz habe ich noch in der Warteschleife.

_________________
- BTY Defence 3
- Tenergy 64, sw, 1,7
- Wobbler, rot, ox

- The Wall
- Vega Tour, rot, 1,8
- Kamikaze, sw, ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Dezember 2014, 10:39 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. März 2008, 08:22
Beiträge: 1718
javajim hat geschrieben:
Hat jemand Erfahrungen, wie sich der Bomb Talent ox auf dem Hammer und Sichel spielt. Momentan habe ich den Saviga V ox im Test, werde in den nächsten Tagen meine Eindrücke sortieren und einen Bericht schreiben. Als nächstes liebäugele ich mit einem Test des BT ox auf dem H u. S, auch den Dornenglanz habe ich noch in der Warteschleife.


Beide Beläge funktionieren gut. Für mich war der Spinlord Blitzschlag allerdings "das Mittel der Wahl".
Der Blitzschlag stellte für mich den besten Kompromis zwischen Langsamkeit, Kontrolle und Störeffekt dar.

_________________
TT-Manufaktur: Hammer & Sichel | VH: Butterfly Impartial XS 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Rhino 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Hammer & Sichel | VH: Yasaka Rakza PO 2.0mm | RH: Der Materialspezialist Megablock 1.0mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Dezember 2014, 10:57 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 13. Februar 2014, 13:41
Beiträge: 99
Ich habe den BT mal 2 Abende auf dem HS getestet. Spielt sich recht sicher mit minimal höherem Stör und etwas besser off Optionen, dafür aber Druckschupf in der Kombi schlechter als mit dem dtecs.

Ich werde zur RR mit der Kombo dtecs HS ubd 401 in 1,8 weiter spielen, habe mich sehr dran gewöhnt in der VR und die Bilanz von 9:1 in der 3. KK und 1:2 in der 1.KK weist auch auf keinen Handlunfsbedarf hin...

_________________
VH: Andro Plaxon 350 2,0mm rot
Holz: Sauer & Tröger Zeus
RH: Grass D'tecs 0,5mm sw

Ersatz:
VH: Victas VS401 1,8mm rot
Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel Spezial (NSD Format)
RH: Grass D'tecs ox sw


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 20. Dezember 2014, 11:44 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4166
Spielklasse: VL
Das Carara Deep bekommt von mir ebenfalls eine dicke Empfehlung ! Es ist einen kleinen Tick schneller/steifer als das Tibhar Stratus Samsonov CB und hat einen etwas weicheren Anschlag : Perfekt für den Spectol
Die höhere Steifigkeit kompensiert die Geschwindigkeit in Bezug auf die Kontrolle und macht das ganze trotz höherer Geschwindigkeit wieder sicher und präzise. Der Ballabsprung ist einen kleinen Tick höher als beim TSSCB.
Ich habe jetzt auf der VH auf 1.9 reduziert und auch die Rückhand von 1.8 auf 1.5 in der Dicke angepasst.
Das geht jetzt aber schon voll in den Bereich der Feinoptimierung. Gestern konnte ich im Training mit dem schwereren
Setup ( 2.1/1.8 ) gleich auf Anhieb gute Gegner( 1700+ ) schlagen. Durch den weicheren Anschlag lassen sich bestimm auch härtere Beläge darauf spielen. Ich denke, dieses Holz harmoniert dadurch mit einer Vielzahl von Belägen bis hin in den medium/harten Bereich.

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de