Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 29. März 2017, 08:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Montag 14. April 2014, 11:00 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 22:00
Beiträge: 69
Reinaldo hat geschrieben:
Welche Noppe hast du drauf gespielt, ox oder mit Schwamm? Wenn ox, wie siehts mit Störeffekt aus? Manche sagen Balsa würde den schlucken. Und Eignung eher lange Abwehr oder für auch Störspiel am Tisch geeignet?

Ich habe den P1r in 0,5mm gespielt; hauptsächlich lange Abwehr. Dafür funktioniert die Kombination hervorragend.
Zum Störspiel am Tisch kann ich nicht viel sagen, könnte mir aber vorstellen, dass es hier bessere Hölzer gibt, da das Gionis doch recht flott ist.

_________________
Schläger 1: Gionis Def, Tenergy 80 1,9mm, Curl P1r ~0,5mm schwarz
Schläger 2: Bty Defence II ST, Tenergy 05 FX 1,9mm, Curl P1 r 1,1~1,3mm
Schläger 3: Joo Se Hyuk (90,5g), Tenergy 05 FX 1,7mm, Curl P4 ~0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Montag 14. April 2014, 13:53 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 309
Spielklasse: 2. KK WTTV
Danke für die Rückmeldung. Flott stört mich nicht. Spiele ja das Joo zur Zeit und das ist auch recht flott, was ich auch mag. Du sagtest ja die Geschwindigkeit ist relativ gleich. Nur das Gewicht vom Joo macht mir manchmal im Handgelenk oder Schulter zu schaffen. Daher war das eine Idee für eine günstige leichtere Alternative. Andere Hölzer wie NSD oder SPD haben mich im Gesamtpaket VH +RH bislang nicht zufriedengestellt.

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Montag 14. April 2014, 23:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 22:00
Beiträge: 69
Dann ist das Gionis definitiv einen Versuch wert!

_________________
Schläger 1: Gionis Def, Tenergy 80 1,9mm, Curl P1r ~0,5mm schwarz
Schläger 2: Bty Defence II ST, Tenergy 05 FX 1,9mm, Curl P1 r 1,1~1,3mm
Schläger 3: Joo Se Hyuk (90,5g), Tenergy 05 FX 1,7mm, Curl P4 ~0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. April 2014, 16:41 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:15
Beiträge: 809
Verein: Vfl Eintracht Hagen
Spielklasse: Kreisliga Mitte WTTV. TTR: 1494
TTR-Wert: 1494
Ist in den anderen Varianten denn auch Balsa verbaut ?

_________________
Holz: TSP Def Classic

VH: Andro Hexer Duro rot Max.
RH: Spinlord Dornenglanz schwarz ox

Moderne Abwehr



Kreisliga Mitte WTTV

Youtube: http://www.youtube.com/user/StarCrossie

TTR: 1492


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Freitag 18. April 2014, 21:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 22:00
Beiträge: 69
Ich habe mir die anderen Hölzer auch angesehen. Da ist definitiv kein Balsa verbaut.

_________________
Schläger 1: Gionis Def, Tenergy 80 1,9mm, Curl P1r ~0,5mm schwarz
Schläger 2: Bty Defence II ST, Tenergy 05 FX 1,9mm, Curl P1 r 1,1~1,3mm
Schläger 3: Joo Se Hyuk (90,5g), Tenergy 05 FX 1,7mm, Curl P4 ~0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Samstag 19. April 2014, 13:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 896
Verein: TTV Höxter
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1743
Habe mir heute im Butterfly Store Göttingen das All+ geholt. Laut Aussage des anwesenden Mitarbeiters ist in allen drei Gionis-Hölzern Balsa verbaut.

_________________
BTY Petr Korbel (Japan) - BTY Tenergy 64 - BTY Feint long II
Test: Victas Koji Matsushita Offensive - BTY Tenergy 80 - TSP Super Spinpips Chop 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Samstag 19. April 2014, 14:34 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 482
Hallo,

habe seit ein paar Tagen das All+. Konnte es leider noch nicht testen.

Ab eins ist sicher. Super verarbeitet, super Griffgefühl (gerade).

Werde es mit meinem NBA testen. Hoffentlich nicht zu schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Samstag 19. April 2014, 16:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 896
Verein: TTV Höxter
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1743
Hiltons Erbe hat geschrieben:
Hallo,
habe seit ein paar Tagen das All+. Konnte es leider noch nicht testen.
Ab eins ist sicher. Super verarbeitet, super Griffgefühl (gerade).

Ich konnte meines auch noch nicht testen, kann deine Eindrücke zur Verarbeitung und zum Griffgefühl aber nur bestätigen. :ok:
Das Gewicht meines Holzes liegt bei 88g.

_________________
BTY Petr Korbel (Japan) - BTY Tenergy 64 - BTY Feint long II
Test: Victas Koji Matsushita Offensive - BTY Tenergy 80 - TSP Super Spinpips Chop 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. April 2014, 11:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 20. November 2013, 19:15
Beiträge: 76
Verein: BTTV
Spielklasse: 2. Kreisliga
TTR-Wert: 1390
Bin begeistert vom Gionis DEF. Sehr gute SU mit Anti, hohe Kontrolle, dabei nicht langsam, Verarbeitung ist Top, liegt sehr gut in der Hand, konnte noch nie so gut drehen :D

_________________
Holz: Dr. Neubauer Phenomenon
VH: der MSP B.A.D. 1,5mm
RH: andro Backside C 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Freitag 25. April 2014, 21:20 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 309
Spielklasse: 2. KK WTTV
Habe heute extra früh Schluss im Büro gemacht und konnte im örtlichen Butterflyladen das letzte Gionis Def ergattern :D Da ich auch am Vorhandbelag etwas tun wollte, habe ich vor Ort ein Gionis Testholz mit einem Tenergy 80 2.1 testen können und war sofort angetan. Habe aber um nicht zu übertreiben den Tenergy in 1.9 genommen, RH den altbekannten Dtecs OX.

Komme grade zurück vom Training und als kurzes Fazit: Bin schwer begeistert von der Kombi. Tempo ist in der Tat mit dem JSH vergleichbar, natürlich durch den Tenergy in der VH doch schneller als meine alte Kombi (siehe Signatur). Aber auch super gefühlvoll, kontrolliert, gleichzeitig druckvoller und spinniger. Das Anschlaggefühl ist deutlich weicher als beim JSH, der Absprung etwas höher. RH ist auch super kontrolliert, sowohl am Tisch als auch hinterm Tisch. Schnitt und Störeffekt sind gut. Insbesondere Druckschupf geht hervorragend.

Habe einen Kreisligaspieler (spieler selber 2. Kreisklasse) 2 mal mit 3:1 geschlagen, genauso wie 2 2. Kreisklasse-Kollegen. Bewerte ich jetzt nicht über, aber das hat natürlich Spaß gemacht :D

Ich glaube schon nach einem Abend meine neue Kombi gefunden zu haben :wink:

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Samstag 26. April 2014, 15:37 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 129
@Reinaldo
Hast du wirklich den roten D'Tecs Ox auf den Def?
So dunkel wie das Holz ist gibt es uU trbls im Meisterschaftsspiel weil das nicht mehr wirklich rot ist.

Hast du dein DEF vor Montage gewogen ?
HG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Samstag 26. April 2014, 17:00 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 309
Spielklasse: 2. KK WTTV
Ja farblich in der Tat grenzwertig. Habe ich erst beim Ergebnis bemerkt. Werd es aber riskieren.

Wiegen lassen habe ich es nicht, da es ohnehin das letzte war und ich nicht ohne heim wollte.

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Mai 2014, 04:35 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 25. Februar 2012, 07:55
Beiträge: 80
Hallo,
Wie verhaltet das holz mit der curl p1 r mit schwamm?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 14:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. März 2011, 09:47
Beiträge: 511
Verein: TTSG Weinviertel
Spielklasse: DONIC Liga NÖ
TTR-Wert: 2020
Sooo, das Gionis DEF habe ich mittlerweile auch in der Hand gehabt (danke an Chrisq für die Testmöglichkeit!)

VH-Belag: Tenergy 05 (2,1)
RH-Belag: Curl P4 (1,5 und 1,0)


Vorab: Bei diesem Holz von DEF zu sprechen ist schon mutig. Es bewegt sich von der Geschwindigkeit her zwischen VKM und Joo. Dabei ist jedoch der Ballabsprung - sicher wegen des verbauten Carbons - flacher als bei den zwei genannten Vergleichshölzern. Das Spielgefühl ist sehr direkt, was man vor allem auf der VH merkt. Das fühlt sich für mich schon mal sehr gut an.

Abwehr:
Die Abwehr ist insgesamt sehr sicher und mit guten Unterschnitt spielbar. Habe ein gutes Gefühl gehabt dabei. Beim P4 in 1,0 ist mir der Ball häufiger ins Netz abgerutscht, beim P4 in 1,5 dagegen häufiger mal über den Tisch. Insgesamt setzt sich aber eine gute Kontrolle durch; ähnlich dem VKM. Ich denke Joo und Diode sind unkontrollierter im Vergleich. Gionis DEF und VKM verzeihen etwas mehr technische Fehler.
Was mich besonders gefreut hat, sind die Abwehrschläge auf der VH, die mir besser als mit VKM, Diode oder Joo gelungen sind. Vor allem die Noppenabwehr auf der VH mit dem P4 in 1,5 gelang ungewohnt gut (normalerweise immer eine große Schwachstelle).

Schupfen:
Durch den flachen Ballabsprung lässt sich gut, kontrolliert und mit viel Schnitt schupfen. Teilweise rutscht der Ball ins Netz ab, was auf den flachen Ballabsprung zurückzuführen ist.

Topspin:
Ähnlich gut wie beim VKM. Es fehlt ein wenig die Geschwindigkeit des Joo und der Diode, aber das kann mit einer besseren Kontrolle beim Topspin wettgemacht werden. Auch in der Halbdistanz ist noch genug Tempo vorhanden, wenn man die Geschwindigkeit des Gegners geschickt mitnimmt. Mit dem T05 lässt sich gut zwischen Tempo und Spin variieren, was viele meiner Gegner vor Probleme gestellt hat.
Einigen könnte die Kombination aus T05 und Gionis DEF zu hart sein. Mit Diode und T05 ist es aber definitiv noch etwas härter.


Für wen kann das Gionis DEF nun geeignet sein?
Spieler, die auf ein rein defensives Holz aus sind, sind hier m.E. falsch. Die Bezeichnung DEF ist untertrieben, die Geschwindigkeit liegt mindestens im ALL-Bereich. Diejenigen, die auf einen harten Anschlag gepaart mit direktem Spielgefühl stehen, können sich hier sicher versuchen. Auch der flache Ballabsprung - typisch für Carbon-Hölzer - ist nicht jedermanns Sache. Ich musste mich ein wenig dran gewöhnen (als bisher eher Vollholz-Spieler), aber zurzeit gefällt mir das Gionis DEF sehr gut. Lediglich den T05 werden ich mal mit dem T64 autauschen. Vielleicht bringt es sich ja noch was.

_________________
Trainer an der Werner Schlager Academy.
Moderner Abwehrspieler.


http://www.wernerschlageracademy.com/tischtennis-schule.html
https://www.facebook.com/WernerSchlagerAcademy

Youtube Channel:
http://www.youtube.com/user/19fabelicious89/videos

Meine Bratpfanne:
- VH: BTY Tenergy 05, 2,1, rot
- RH: TSP Curl P4, 1,5, schwarz
- Holz: BTY Joo Se Hyuk, gerade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Gionis Carbon Series
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 16:13 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1124
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@fab ist im Gionis def Balsa verbaut ? Wieso spielst auf Der Vorhand nicht Abwehr mit dem NI-Belag?

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de