Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 22. Juli 2017, 03:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MSP Destroyer
BeitragVerfasst: Sonntag 16. August 2015, 18:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 31. Juli 2011, 15:38
Beiträge: 444
Gibt es schon Erfahrungen mit dem Holz?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Destroyer
BeitragVerfasst: Dienstag 18. August 2015, 07:35 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 23:07
Beiträge: 262
auch nicht :ugly: :ugly: :ugly:

_________________
yinhe lq 2, nittaku flyatt soft 1.8, Lion claw 0.5


link
wer immer die wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes gedächtnis leisten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Destroyer
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. September 2015, 07:54 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 6. März 2014, 13:57
Beiträge: 47
Ich spiele das Holz seit ca. 14 Tagen mit einem Palio CK531 auf der RH und einem Xiom Vega Europe auf der VH.

Vor allem am Tisch lässt sich das Holz sehr gut spielen. Der Anschlag ist relative hart.

Das einzige negative am Holz ist das es sehr eckig war mit geradem Griff. Da man als Materialspieler schon öfters dreht hat das etwas gestört. Aber mit ein bisschen Schleifpapier war auch das Problem schnell behoben und es wird mein Holz für die kommende Saison.

Grüße Pascal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Destroyer
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Januar 2016, 15:10 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2008, 09:39
Beiträge: 32
Verein: TTC Herxheim
Spielklasse: Bezirksliga
Holz hat ein sehr knackigen harten Anschlag und auf der Vorhand ein sehr flachen Absprung. Das macht es bei sehr viel Unterschnitt nicht so einfach den Ball weg zu ziehen. Konterspin und Schuss ist dagegen ein leichtes. RH hat man mit dem Anti eine gute Kontrolle. Ich habe bisher aber nur den Tenergy in 1,9 getestet. Denke mit max. wird der Bogen etwas besser.
Auch beim Rückschlag kann man den Ball schön flach halten. Tempo ist schon im All++ Bereich. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Destroyer
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Juni 2016, 11:00 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 439
Mit welchen Hölzern ist der Anschlag zu vergleichen?
Bewegt es sich bspw. im Bereich eines BTY Viscaria? Oder gar härter?

Da ich mehr oder weniger Teilzeit-TT-Spieler werde, muss ich dem ganzen materialtechnisch Tribut zollen und die Geschwindigkeit etwas absenken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Destroyer
BeitragVerfasst: Montag 20. Juni 2016, 15:14 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2008, 09:39
Beiträge: 32
Verein: TTC Herxheim
Spielklasse: Bezirksliga
Ich würde es ähnlich hart nennen. Aber mit weniger Gefühl. Beim Viscaria habe ich eine viel bessere Rückmeldung.
Ach und T05 2,1 ist die VH beim Destroyer deutlich besser. Bogen wird etwas höher und der Kraftaufwand beim ersten Ball ist auch niedrieger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Destroyer
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. August 2016, 11:45 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 16. August 2016, 07:24
Beiträge: 11
Hi,

Habe nun auch endlich mal das Destroyer testen können. Verarbeitung ist exzellent. Der FL Griff meiner Meinung nach etwas zu dünn aber mit Griffband dann perfekt.
Vorige Hölzer waren ein Yinhe Kiso 7 also ein Hinoki Holz und ein klassisches BTY Primo.
Das Kiso habe ich vorangig mit langen noppen CTT national pogo, BT gespielt. Da ich nun auch mal einen GlAnti testen wollte kam das Destroyer erstmals zum Einsatz. Zum GlAnti Vergleich habe ich noch einen Buffalo in 1.2 auf dem Kiso montiert.

Generell:
Geschwindigkeit würde ich definitiv im Off- Bereich einordnen. Verglichen mit dem KISO ähnlich schnell aber deutlich linearer. Das KISO wird deutlich dynamischer und katapultiger je schneller der Schlag ist.

Vorhand:
Vega Pro 1.8
Trotz des sehr harten und steifen Aufbaus spielt sich das Holz meiner Ansicht nach sehr gefühlvoll. Bei kurzen Ablagen und Aufschlagannahme hatte ich eine gute Rückmeldung. Wie hier schon beschrieben ist der Ballabsprung recht flach allerdings nicht so flach wie erwartet. Ich hatte keine Probleme mit TS auf US was vermutlich meiner ausbaufähigen Technik geschuldet ist. Ich ziehe immer zu viel nach oben. :)

Rückhand:
Neubauer Buffalo 1.8
Meine Fresse......ich habe gegen verschiedene Gegner von TTR 1400-1700 testen dürfen. Somit habe ich von viel bis wenig spin, gehoben und geballert eigentlich alles auf die Kelle bekommen. Was soll ich sagen...ich habe so gut wie alles relativ problemlos blocken können. Die Schnittweiterleitung mit dem Buffalo ist wirklich überragend und die Winkelanfälligkeit ist mit 1.8 superb. Angriffsbälle gingen für mich sogar noch einfacher als mit den langen Noppen.
Blocks kommen mitunter extrem kurz und flach. Ein Trainingspartner meinte das sei eine "Belagaufreisser-Kombi". Die Bälle wurden oft gnadenlos unterschätzt.
Beim KISO flogen sehr viele Blocks hinten raus was aber auch der Schwammstärke geschuldet sein mag.

Falls ich nochmal dazu komme werde ich noch einen L.S.D in Ox darauf testen aber aufgrund der massiven Schnittweiterleitung bei gleichzeitig guter Kontrolle macht diese Kombi einfach enorm viel Spass.

Definitiv mein Setup für die neue Saison. das Holz ist mit GlAnti Belägen sehr gut kombinierbar, allerdings bin ich auch der Meinung dass bei einem 1.8er Dämpfungsschwamm das Holz keine allzu grosse Rolle mehr spielt. Egal denn wenn das Gefühl da ist und die Vorhand direkt kommt ist das für mich ein Indikator das Holz zu behalten. Wenn der Block dann noch so geil ist wird es zum "no-brainer".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Destroyer
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 09:35 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1390
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Ich habe ein Destroyer in konkav, 85g abzugeben. Bei Interesse einfach eine PN an mich.

VG Maik

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de