Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Oktober 2017, 17:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Yinhe Z5 VF
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2015, 11:26 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. Januar 2015, 18:28
Beiträge: 35
Spielklasse: 1 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1540
Hallo Leute,

mich würde gerne mal interesseieren, wer von euch das Yinhe Z5 VF mit Langen Noppen spielt?
Ich spiele dieses Holz seit ca 2 Monaten und hätte nicht gedacht das dieses Holz so verdammt gut mit LN passt. im passiven spiel bremmst das Holz gut ein und wenn man mit der VH druck machen möchte gibt es eine tolle Beschleunigung und Flugkurve.
spiele derzeit den D-tecs ox auf dem Holz.
Das Holz hat ca 2mm weiche Hinoki Ausenfuniere und darunter befindet sich eine schicht Vulkanfieber/Basalt. Wie Carbon nur weicher. das macht das Holz sehr gefühlvoll und hat dadurch einen größeren Sweetspot. Ich würde dennoch sagen das es sich um einen mittelharten Anschlag im unteren Bereich Handelt. Geschwindigkeit soll Off sein, von meinem empfinden her ist es aber OFF- im unteren Bereich. Wenn man den Ball auf den Schlägerblatt springen lässt, dann bleibt er sehr schnell liegen.Versucht man aber den Ball zu beschleunigen, steckt eine Menge Power dahinter. Ich finde dieses Holz mehr als nur empfehlenswert, für alle die Material spielen und sich mit der VH mehr Druck verschaffen wollen. Das klappt damit schon mit einem 1,5mm Belag. Was die Schnittweiterleitung angeht, würde ich sagen ist es nicht Brutal sondern noch ausreichend.Aber das ist auch gut so. denn variabilität ist Trumpf bei dieser Kombi und da geht ne Menge. Sehr viel Schwierigkeiten empfanden Spieler, wenn ich mit dem D-tecs ca 1 m hinter dem Tisch reingehackt habe.
Ich könnte hier noch viel mehr schreiben, würde mich aber mal über ein paar Meinungen und Erfahrungswerten über dieses Holz freuen.

Grüße Florian

_________________
2 Schläger:
Stiga Defence NCT
VH: TSP Agrit Speed 1,5mm
RH: Der Materialspezialist Superwall OX
----------------------------------------
YinHe No.z5 VF Vulkan Fiber/ Shiryu Katana
VH :TSP Agrit Speed 1,5 mm
RH :D-Tecs Ox
-----------------------------------------
Es ist nicht gesagt, daß es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muß es anders werden. (Georg Ch. Lichtenberg)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yinhe Z5 VF
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2015, 14:01 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 122
Verein: TTC Eppertshausen
Das wurde im Parallelforum schon ausgiebig behandelt: http://www.pimp-my-blade.de/viewtopic.php?f=19&t=1574&hilit=YinHe+No.z5+VF

_________________
Tibhar Evolution EL-S 1,8|Butterfly Primorac|Butterfly Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jok2 und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de