Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 23. September 2017, 22:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: lion absolut intact
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Dezember 2015, 19:31 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 3. April 2007, 17:34
Beiträge: 1216
Spielklasse: BK
Guten Abend,

Hat jemand dieses Holz getestet?
Gerade das Spiel mit noppen würde mich interessieren

_________________
Mein jetziges Hölzlein:

Holz 1:
Holz: Chen Weixing
VH: T 05 FX max
RH: D´tec ox

Holz 2:(Test)
Holz: Chen Weixing
VH: T 05 FX max
RH: Bomb Talent

QTTR: 1750


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: lion absolut intact
BeitragVerfasst: Freitag 3. Juni 2016, 10:06 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 14:17
Beiträge: 119
Zum Spiel mit Noppen kann ich leider nichts sagen, aber das sind meine Testeindrücke.

Spezifikationen:

Furnier-Aufbau:
Außenfurnier: (gefärbtes)Limba
Zwischenschicht: Glasfaser(-vlies)
Zwischenfurnier: Abachi
Kern: Kiri

Gewicht:
85 Gramm (mir liegen 3 gerade Hölzer vor, die alle laut Küchenwaage 85g wiegen -> mit Tendenz zu 86g)

Blattmaße:
157 x 150mm

Blattdicke:
6,45mm (fast steif)

Haptik und Optik:
Das Holz macht einen optisch sehr guten Eindruck und der Griff liegt mir ausgezeichnet in der Hand.

Testeindrücke:

Kurzeindruck:
Habe das Holz 2xkurz gespielt mit VH: XIOM Vega Japan (2,0mm) und RH: Armstrong Hikari SR7 40°.
Es scheint als verfüge das Holz über wenig "Eigenkatapult" und die Geschwindigkeitseinstufung [Offensiv minus) scheint auch hinzukommen.

-

Heute habe ich es erneut getestet und meine vorigen Eindrücke haben sich bestätigt. Lediglich den Vorhandbelag habe ich ausgetauscht und durch einen XIOM Omega IV Europe (2.0mm - rot) ersetzt.

Eigenkatapult:

Begrifflichkeit: Mit Eigenkatapult meine ich, wie schnell verlässt der Ball den Schläger ohne mein aktives zutun!
Das LION Absolute Intact verfügt über kaum Eigenkatapult, was mir schon mal sehr zusagt!


Passive Schläge / Block und Schupf:

Das Blockspiel, vor allem mit dem Hikari SR7 40°, funktioniert ganz hervorragend. Das Tempo der gegnerischen Schläge wird schön absorbiert und man kann, auf Grund der Steifheit des Holzes, die Bälle sehr schön blocken und platzieren.

Auch der Schupf ist relativ problemlos möglich, da das Holz über kaum Eigenleben verfügt. Selbst mit dem für mich relativ katapultigen Omega IV Europe konnte ich die Schupfbälle schon recht sicher zurückschupfen. Mit dem Hikari war es ohnehin kein Problem. Wie viel Schnitt in den Bällen war, kann ich leider noch nicht beurteilen.


Aktive Schläge / Topspin , Schuss , Konter:

Um den Topspin variabler gestalten zu könnnen, bin ich auf den etwas weicheren Vorhandbelag ausgewichen. Weiche als auch schnnelle, hartgezogene Topspins können punktgenau gesetzt werden. Streuung oder ähnliches konnte ich keine feststellen. Mit beiden Seiten hatten die Topspins eine gute Höhe (mittlerer Bereich) und sprangen flach auf der gegnerischen Seite ab. Kontrolle ist hierbei wirklich als hoch zu bezeichnen!

Der Schuss kam bei mir sicher mit moderatem Tempo; da könnte gerne noch etwas mehr bei rumkommen. Funktionierte auf jeden Fall besser, als mit dem Vega Japan.

Konterbälle können sehr schön gesetzt werden und gehen selten hinten raus.


Vorläufiges Fazit:

Das Holz ist super verarbeitet und verfügt über einen klasse Griff. Der geringe Eigenkatapult kommt mir entgegen und gibt mir die Möglichkeit, katapultigere Beläge darauf zu spielen. Der Hikari SR7 40° funktioniert traumhaft auf der Rückhand! Sowohl Vega Japan als auch Omega IV funktionierten mehr als ordentlich, wobei ich den Omega leicht vorne sah. Ich vermute, dass auch sehr softe Beläge (ala Acuda S3 o.ä.) super mit dem Holz harmonieren.
Hervorzuheben ist die sehr gute Kontrolle, die einem vermittelt wird bei ordentlichen Temporeserven! (Großer Sweetspot)
Für unter 40€ ein absoluter Preistipp bei den faserverstärkten Hölzern! :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: lion absolut intact
BeitragVerfasst: Dienstag 30. August 2016, 22:59 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 16:01
Beiträge: 62
Kann noch jemand was zu dem Holz schreiben?
Vielleicht jemand der es mit ox noppen gespielt hat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de