Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 27. Mai 2017, 12:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 5. Februar 2016, 22:16 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 22:55
Beiträge: 145
Verein: Baden
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1670
Es gibt ein neues Defender-Holz von VICTAS auf dem japanischen Markt...
Victas Koji Matsushita Special (mit Carbon)
welches die VICTAS-Matsushita-Reihe um das "Special" ergänzt.
Release-Datum: (12/2015)

Ich denke mal, es ist nur eine Frage der Zeit, bis es bei uns erhältlich sein wird.

Der japanische Name ist "松下浩二スペシャル"

Hier der Link zur japanischen VICTAS-Seite:
http://victas-jp.com/product/brades/detail/?id=71

Es gibt auch bereits ein "Werbe-video":
https://www.youtube.com/watch?v=PcQps5U_Kf4

Ich habe mir ein Exemplar, von meinem japanischen Arbeitskollegen mitbringen lassen,...
und werde berichten, wie es sich anfühlt... ;-)

Falls schon jemand Erfahrungen damit gesammelt hat, bitte berichten.

_________________
Ludwig Feuerbach (1804–1872) deutscher Philosoph und Religionskritiker.
Setup: VKM - T64; 2.1 mm - P1-R; 0.5 mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 6. Februar 2016, 16:01 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 20:42
Beiträge: 189
TTR-Wert: 1750
Hi,

mich würde vor allem interessieren, ob es ein echtes Def / Def- Abwehrholz ist. Die anderen Matsushita Hölzer waren zwar alle gut kontrolliert, aber in Wirklichkeit Def +, wenn nicht gar All - / All Hölzer.
Bin mal gespannt, was Du berichtest!

Nachtrag: Auf der japanischen Seite steht es ja. Es ist auch wieder ein All - Tempo Holz :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 6. Februar 2016, 18:36 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33
Beiträge: 824
Hier noch ein paar Bilder:

http://pingpong.hatenablog.com/entry/2015/12/28/195535

Carbon scheint direkt unter dem Deckfurnier zu sein.

_________________
KFD
FX-S
D.Tecs


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Februar 2016, 23:36 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 22:55
Beiträge: 145
Verein: Baden
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1670
so, heute endlich mit etwas Verzögerung eingetroffen!

Bild

Komme gerade von einer Trainingssession (2 Std) zurück.

Setup: Victas Koji Matsuhita "Special"
VH: Tenergy 80, 2.1 mm
RH: TSP Curl P1-R, 1.0 mm

1. Eindruck noch nicht sehr aussagekräftig, jedoch habe ich es direkt verglichen mit
dem normalen Victas Koji Matsushita (=VKM, brauner Griff)
und dem Victas Koji Matsushita off- (=VKO, blauer Griff)
und dem Diode (dort allerdings Curl P1-R, 1.3 mm)

lange US-Abwehr:
gefühlt weniger Schnitt als VKM und weniger Kontrolle als VKM
(mein Gegner Verbandsklasse vorne ca 1850 TTR, war aber der Meinung, dass die Bälle für ihn unangenehmer seien und nach 2-3 Topspins mehr US haben, als mit dem VKM)
Ich persönlich konnte mit dem VKO besser abwehren als mit dem Spezial, die meiste Kontrolle hatte ich mit dem VKM. Das Diode hatte den wenigsten US von allen 3 im direkten Vergleich.

Topspin Halbdistanz:
schneller direkter, aber weniger gebogene Flugkurve als VKM, aber nicht so ultraschnell wie das KMO
insgesamt aber nicht so durchschlagskräftig wie ich es von einem "Carbon"-Holz erwartet hätte.
Diode hatte am meisten "Bums" von allen.

Block mit Noppen am Tisch:
wohl die Stärke des Special, auch Hinhalteblock relativ einfach (obwohl das überhaupt nicht meine Spielweise ist).

Was ich noch faiererweise hinzufügen muss ist, dass ich die Beläge für das "Special" ca 30 min. vor dem Training
erst mit lösungsmittelfreien Kleber montiert hatte (bin mir nicht sicher, ob das auch die Spieleigenschaften negativ beeinflusst hat)

Ich werde natürlich noch mal testen, und weiteres Feedback geben.

Gruss

_________________
Ludwig Feuerbach (1804–1872) deutscher Philosoph und Religionskritiker.
Setup: VKM - T64; 2.1 mm - P1-R; 0.5 mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 13:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 846
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
da könnte man glatt schwach werden :)
Wie lange dauert es ca. bis es hier erhältlich ist? Kann man das abschätzen?

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1,8 || Grubba Carbon All+ || RH: Feint Long II 1,3
im Härtetest:
VH: Blowfish 1,8 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 15:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:14
Beiträge: 904
Verein: TTC GEWO Finow
Spielklasse: 2. Landesklasse/ Landesliga
TTR-Wert: 1630
Wieso kann man da schwach werden? Er beschreibt doch eigentlich nur einen leichten trade off zwischen Kontrolle und Tempo.. Oder weil es neu und schwer erhältlich ist? ;-)

_________________

Wettkampfschläger:
VH: Victas VS>401 1,5 mm
Joola Chen Defender, gerade

Grass Dtecs 1,2 mm

Test- und Jugendtrainingsschläger:
VH: Victas VS>401 1,5mm
Joola Chen Defender, gerade
RH: TSP Curl P1r 1,5mm

System: Moderne Abwehr (Rh Topspin im Aufbau)

TT-Tagebuch

Bilanz:
2. Landesklasse: 10:0
Landesliga: 3:2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 16:33 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 846
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Weil es ein All-Carbon-Holz ist, also recht langsames Tempo, und ich gute Qualität erwarte.
Es sieht besser aus als das BTY Gionis, gerade von der Linse her etc. Macht optisch schon etwas mehr her.

Es wir wohl auf Dauer nicht schwer erhältlich sein.

Frage zum Holz: Ist es hart und Steif? Kannst Du es mit dem Grubba Carbon oder Gionis All+ vergleichen?

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1,8 || Grubba Carbon All+ || RH: Feint Long II 1,3
im Härtetest:
VH: Blowfish 1,8 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 17:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 22:55
Beiträge: 145
Verein: Baden
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1670
also um den offiziellen EU-Erscheinungstermin zu erfahren, müsste man wohl bei VICTAS direkt nachfragen.
Ich kann es leider nicht mit den genannten Carbon-Holzern vergleichen, was ich aber kann, ist der Vergleich mit Butterfly Matsuhita Pro Special.
Das "Butterfly Special" ist deutlich schneller als das "Victas Special".
Das Victas "Special" wirkt auf mich nicht knüppelhart und steif, und auf keinen Fall hat es einen härteren Anschlag als z.B. das "Vollholz" Defence III.
Ich kann das Holz sehr gut mit anderen Defensiv-Hölzern vergleichen, da ich schon ettliche ausprobiert habe ;-)
Meiner Meinung nach ist es auch nicht als reines "Bringer"-Holz gedacht, sondern eher für Leute die aktiver damit spielen wollen.
Wie gesagt, über die Blockfähigkeiten war ich positiv überrascht.
Aber meine Spielweise ist eben "moderne Abwehr", und dafür, so der jetzige Stand, gibt es besser geeignete Hölzer...
Ich bin sehr gespannt, wie die anderen Forumsmitglieder das Holz beurteilen werden,...

_________________
Ludwig Feuerbach (1804–1872) deutscher Philosoph und Religionskritiker.
Setup: VKM - T64; 2.1 mm - P1-R; 0.5 mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 18:01 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3068
Hat es auch wieder den verkürzten Griff? Es wäre nett, wenn Du mal die Grifflänge messen könntest :-)

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 18:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 22:55
Beiträge: 145
Verein: Baden
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1670
Griff ist genauso wie bei der Offensiv-version, Hoehe = 10 cm und Breite = 2,2 cm

Anzumerken ist noch das die Preisklasse sich im "highend"-bereich bewegen wird.
Die offizielle Preisempfehlung "Special" = 12.000 japanische Yen sind (ohne Steuer) nach heutigem Euro-Kurs: 96,5 € mit Mwst = 114,8 €
im Vergleich zum Victas Matsuhsita off= 8.400 japanische Yen (ohne Steuer) Euro-Kurs: 67,5 € mit Mwst = 80,3 €

_________________
Ludwig Feuerbach (1804–1872) deutscher Philosoph und Religionskritiker.
Setup: VKM - T64; 2.1 mm - P1-R; 0.5 mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 29. Februar 2016, 23:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 22:55
Beiträge: 145
Verein: Baden
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1670
Heute 2. Trainigssession (insg. 3 Std)

Setup: Victas Koji Matsuhita "Special"
VH: Joola Rythm-P, 2.0 mm
RH: TSP Curl P1-R, 1.0 mm

Heute, entgegen der 1. Session, konnte ich mit "Special" deutlich besser abwehren als mit KMO.
Und was ebenfalls noch gilt, ist das wenn der Gegner nach 2-3 Topspins versucht, den Ball zurückzulegen, er deutlich öfters ins Netz geschupft hat, als mit dem KMO.
Beim KMO bleibt die Schnittentwicklung "konstant" wobei sie beim "Special" sich von Abwehrball zu Abwehrball offensichtlich etwas zu steigern scheint.
Kann dafür momtan keine logische Erklärung finden, aber das ist, was mir auch heute wieder besonders aufgefallen ist.
Ausserdem ist mit dem Rythm-P aus der Halbdistanz beim Gegentopspin der Ball nicht so "unelasitisch" wie mit dem T80, so dass ich
mit diesem Setup doch sehr gut mein gewohntes "modernes Abwehrspiel" praktizieren konnte.
Der Schuss ist aber immer noch nicht so optimal, kann aber auch an meiner Technik liegen.
Was auch gut funktiniert hat, war der VH-Abwehrball mit den Noppen gedreht. Sind schön flach und auch mit entsprechender "Suppe" zurück gekommen.
Also kurzum heute hatte ich mehr "Feeling" als mit dem KMO.
Werde das weiter beobachten, ggf. kann ich am Mi. auch mal eine Videosession aufnehmen, so dass man die Flugkurven der Abwehrbälle im direkten Vergleich mit dem
normalen Victas , dem Special und der Offensiv-Version sehen kann.

_________________
Ludwig Feuerbach (1804–1872) deutscher Philosoph und Religionskritiker.
Setup: VKM - T64; 2.1 mm - P1-R; 0.5 mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 1. März 2016, 11:06 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 8. April 2015, 00:12
Beiträge: 52
Verein: SG 1908 Bad Soden
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1359
Hi zur Info von Victas !

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das Victas Holz Koji Matsushita Spezial wird voraussichtlich im Juli/August 2016 lieferbar sein. Der Preis wird 109,90 Euro betragen.

Mit freundlichen Grüßen

Marco Barth

_________________
Holz Gewo Super Force CF : VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz /RH: DHS Skyline 3-60 2,1 Rot


Zuletzt geändert von trainer1 am Dienstag 8. März 2016, 07:51, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. März 2016, 07:50 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 8. April 2015, 00:12
Beiträge: 52
Verein: SG 1908 Bad Soden
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1359
Ludwig Feuerbach hat geschrieben:
Heute 2. Trainigssession (insg. 3 Std)

Setup: Victas Koji Matsuhita "Special"
VH: Joola Rythm-P, 2.0 mm
RH: TSP Curl P1-R, 1.0 mm

Also kurzum heute hatte ich mehr "Feeling" als mit dem KMO.
Werde das weiter beobachten, ggf. kann ich am Mi. auch mal eine Videosession aufnehmen, so dass man die Flugkurven der Abwehrbälle im direkten Vergleich mit dem
normalen Victas , dem Special und der Offensiv-Version sehen kann.


Sind schon ganz gespannt auf die Videosession !!!

_________________
Holz Gewo Super Force CF : VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz /RH: DHS Skyline 3-60 2,1 Rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. März 2016, 09:11 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 22:55
Beiträge: 145
Verein: Baden
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1670
...heut abend, sofern alles klappt, nehme ich ein paar Sequenzen auf,...
wobei ich denke, das "Original"-Video im Ursprungsthread ist schon ein guter Anhaltspunkt.
PS: habe seit der letzten Trainingssession das Holz wieder zur Seite gelegt,...

_________________
Ludwig Feuerbach (1804–1872) deutscher Philosoph und Religionskritiker.
Setup: VKM - T64; 2.1 mm - P1-R; 0.5 mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2016, 12:46 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 22:55
Beiträge: 145
Verein: Baden
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1670
Kurze Info wg. der versprochenen Videos:
Am Mittwoch habe ich tatsächlich mit meinem Wunschsparingspartner Videosequenzen
nach dem Muster "Topspin auf lange Abwehr RH" aufgenommen und das mit verschiedenen Setups.
Allerdings ist es zu technischen Problemen gekommen, so dass man sie leider nicht "freigeben" kann.
Wir werden die Session allerdings wiederholen, allerdings ist damit nicht in diesem Monat zu rechnen,
sonderen eher ab Mitte April, da wir uns auf die kommenden für uns entscheidenden Saisonspiele focussieren wollen.
Danke für Euer Verständnis vorab.
Gruss

_________________
Ludwig Feuerbach (1804–1872) deutscher Philosoph und Religionskritiker.
Setup: VKM - T64; 2.1 mm - P1-R; 0.5 mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de