Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. April 2017, 03:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: YINHE Nano Rosewood / Ebony
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juni 2016, 13:57 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Dezember 2010, 10:09
Beiträge: 526
Spielklasse: WTTV Landesliga
TTR-Wert: 1770
Hey Leute,

mich würde sehr intressieren ob jemand von euch schon die neuen Qualitätsprodukte von Yinhe mit LN oder GLanti getestet hat

Hier mal die Links:
Rosewood : http://www.spinfactory.de/hoelzer/nano-rosewood-50.html
Ebony : http://www.spinfactory.de/hoelzer/nano-ebony-50.html

Haben das Rosewood letztens bei einem Spieler gesehen und das Holz ist von der Verarbeitung qualitativ SEHR hochwertig und kommt dazu noch mit einem Schlägerkoffer, der eher aussieht als ob darin cubanische Zigarren geliefert werden.

Könnt ihr mir eine Einschätzung geben ob sich LN oder GLanti (alles am Tisch) gut damit spielen lassen?

Gruß
Phily

_________________
Der Materialspezialist L.S.D.
TSP Def Classic
Xiom Vega Pro max.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE Nano Rosewood / Ebony
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 21:54 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 14:25
Beiträge: 11
Ist zwar schon ein paar Tage alt der Thread aber gut.
Ich habe mir gerade das Ebony bestellt, das zur Zeit enorm runtergesetzt ist.
Drauf kommt ein Grass dtecs OX, natürlich in schwarz.
Hatte bisher immer meine Noppen in rot und NI in schwarz aber das wird jetzt geändert, da man sonst wirklich nicht von leuchtend rotem Belag sprechen könnte.
Auf der anderen Seite ein Neo Hurricane 3.
Bin echt gespannt auf die Kombi. Dürfte recht flott sein aber wenn es zu schnell auf der Noppenseite ist, kommt halt noch ein 0,5mm Dämpfungsschwamm drunter, vielleicht...
Wenn alles rechtzeitig hier ankommt, kann ich Montag die erste Einheit machen.

Seit Jahren das erste Experiment auf Holzseite. Beläge bleiben bis auf Farbwechsel gleich. Komme vom Yinhe Stock+, das etwas schwerer und steifer ist als das normale Stock.


Ich berichte nach Eintreffen und Anspielen.


Grüße
Der Bob

_________________
DHS Neo Hurricane III - Yinhe Stock Premium - Tibhar Grass d.tecs OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE Nano Rosewood / Ebony
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2016, 08:01 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 14:25
Beiträge: 11
Habe jetzt das Nano Ebony 50 ein mal im Training gespielt. Leider waren keine adäquaten Trainingspartner anwesend, an denen ich festmachen konnte, ob ich im Topspin mehr Spin entwickeln konnte oder die Noppe mehr Schnittumkehr erzeugt.

Trotzdem mein vorläufiger Eindruck:
Es ist geringfügig langsamer als das Yinhe Stock.
Auf der OX-Noppe merkt man das harte Außenfurnier. Das kannte ich so noch nicht. Ich will mal schauen, wie es sich auf Dauer spielt.
Es vibriert kaum, wie es für Yinhe-Hölzer üblich ist, jedoch etwas mehr als das Stock. Es ist aber dennoch steif. wie für Yinhe üblich.

Durch das geringere Tempo spielt sich die Noppe sicherer, wird aber durch das harte Außenfurnier nicht ungefährlicher.

So zumindest mein vorzeitiger Eindruck.
Nach besserem Training dann ein detaillierterer Bericht.

_________________
DHS Neo Hurricane III - Yinhe Stock Premium - Tibhar Grass d.tecs OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE Nano Rosewood / Ebony
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2016, 08:11 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1566
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Teilzeitrente: Stammersatz 1.BK
TTR-Wert: 1696
für material kann ich den klassiker T-6 empfehlen, haben damals das t6 und das t7 länger mal gespielt vom tempo her ist das t7 etwas langsamer (off -) und der absprung ist höher das T6 ist knappes off tempo, sehr steif hart und hat einen sehr niedrigen ballabsprung ist daher gut geeignet für ln/glanti am Tisch, allerdings sollte man einen hoch springenden Belag auf die VH packen, sonst gibt es da bei ni abstriche

sollte der glanti ehh superniedrige abspringen wäre das t7 eine alternative

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Nittaku Beautry 1,8

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Spinlord Degu 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE Nano Rosewood / Ebony
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Dezember 2016, 19:05 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 14:25
Beiträge: 11
Habe das T6 nie gespielt, ebenso wenig wie das T7.
Ich wollte beim Holz nie viel wechseln. Es ist der Kern jedes Ballgefühls und sollte deshalb nur gewechselt werden, wenn man mit den Belägen alles ausgereizt hat oder das Holz überhaupt nicht zu einem passt.
Ich hatte ein Zweitholz gesucht, das dem Stock ähnlich ist aber vielleicht etwas gefühlvoller.
Genau das ist das Ebony 50.

Etwas, das ich vom arylatestabilisierten Stock aber gar nicht mehr kannte, waren die etwas höheren Streuungen im Tempo je nach Balltreffpunkt.
Das Holz möchte beim Topspin etwas geschlossener gespielt werden als das Stock.

Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden.

_________________
DHS Neo Hurricane III - Yinhe Stock Premium - Tibhar Grass d.tecs OX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de