Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 12:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Montag 26. Juli 2010, 12:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 11:43
Beiträge: 392
Da ich dieses Holz selbst spiele und sehr schätze, gönne ich ihm jetzt mal einen eigenen Threat :-)

Für alle, die das Holz nicht kennen:
- Gewicht: ca. 85g
- 3 Holzfurniere (1 Kiri, 2 Koto), 2 Arylate-/Carbonschichten
- steif mit mittelharten Außenfurnieren
- Schlägerblattdicke: 6.7mm
- Schlägerblattgröße: 150mm breit, 157mm lang
- Geeignet für offensives Topspinspiel am Tisch und aus der Halbdistanz. Das Holz ist spinfreudig und schnell (Off- bis Off)

Das ist das erste und einzige Holz, bei dem ich sofort gemerkt habe: Das behalt' ich gleich an :wink:
Dieses Holz wird wohl das Holz meines Lebens.
In Verbindung mit dem Tenergy 05 2,1mm auf der Vorhand kann man so sicher und druckvoll angreifen, wie ich es bis dahin noch nicht kannte - meine Vorhand ist damit um einiges besser geworden.
Nun greife ich ja nicht nur mit der Vorhand an, sondern muss als Materialspieler ja auch mal Rückhand spielen :ugly:
Das Tolle ist: Auch das ist eine Stärke dieses Holzes. In Verbindung mit den Neubauer-Antis und auch LN hat man eine extreme Sicherheit und einen schönen Störeffekt - und das will ich nicht mehr missen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Montag 26. Juli 2010, 13:06 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4082
Verein: TSV Ottobrunn
Spielklasse: LL
TTR-Wert: 1759
Hört sich gut an !
Gibts ein Video dazu ?

_________________
Abwehrholz und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Montag 26. Juli 2010, 13:42 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 11:43
Beiträge: 392
Leider habe ich keine Kamera :(
Und zum Einfach-Mal-Testen ist das Holz wohl auch zu teuer. Ich bin froh, dass ich mir das Holz damals einfach gekauft habe - das bereue ich nicht im Geringsten.
Angriffsspieler, die entweder auf beiden Seiten angreifen oder auf einer Seite Stör-Material haben, müssen das Holz theoretisch einmal testen - sonst hat man etwas verpasst, denke ich.
Ein Mannschaftskamerad hat sich das Holz, direkt nachdem er es mal von mir zum Testen bekommen hatte, sofort gekauft und ist der gleichen Meinung: Nie wieder etwas anderes.

Ein Wunderholz ist es aber nicht :wink:
Man sollte schon TT spielen können :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Januar 2013, 18:39 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 457
Spielt aktuell jemand das Viscaria mit Material?

Mich würde vor allem interessieren, ob jemand das VL mit LN mit Schwamm spielt/beherrscht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Januar 2013, 19:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 238
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
Ich spiele das VL, aber nur nur auf KK-Niveau. Habe eine ganze Amada von Noppen auf dem VL probiert, funxen tun aber nach meiner Meinung nur Meteorite und die Akkadi L1 jeweils mit 0,5mm Schwamm ( Überhaupt nicht funxen tat z.B. die Neptune soft, viel zu hohe Geschwindigkeit, alles flog über die Platte !) . Aber ! Störeffekt gleich 0 !

Block und Noppenflips und Schuss gehen mit den Teilen gut und bedingt durch die hohe Geschwindigkeit kann man ältere Semester in den KK unter Druck setzen. Ich glaube aber ab Kreisliga aufwärts gewinnt man mit dem Teil keinen Blumentopf mehr !!!

Warum spiele ich das Teil trotzdem ????

Weil ich das äussert präzise Anschlagsgefühl schätze und eben nur in der KK spiele.

_________________
Schläger:
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH Degu II 1,0mm
Var 2 : RH KoKu 110 1,0mm, AvaloxC 48 Grad
Var 3 : RH KingRoc 1,0mm

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Februar 2016, 09:15 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 18:29
Beiträge: 218
Verein: ESV Wolfenbüttel
Spielklasse: Bezirksliga
Hi Leute,

ich spiele das VL mit einem Feint Long 3 0,5 mm auf der Rückhand. Es hat eine Super Kontrolle und auch perfekt für die Abwehr und den Angriff mit der Noppe. Allerdings müssen die Abwehrschläge mehr eine Hackbewegung sein alla Wang Xi es macht.

Der Block am Tisch funktioniert auch gut. Allerdings muss ich dazu sagen, das ich jahrelang mit Noppen auf der RH spiele. Von kurzen/halb/lang Noppen Erfahrungen gesammelt zwecks Schlagausführung etc. Übung macht den Meister.

Meiner Gegner finden mein Spiel extrem unangenehm da ich auch gelegentlich drehe und mit RH anziehe und danach der Noppenblock folgt. In allem sehr variabel.

Der Gegentopspin mit dem Holz ist 1a ob am Tisch oder Halbdistanz. Auf der VH spiele ich den Tenergy 80 mit 2,1mm.

Ich spiele Bezirksliga und wir befinden uns im Aufstiegskampf. Ich würde es nicht behaupten, dass man mit dem Holz KK aufwärts nichts mehr reißt:)

Vor allem ist es schön leicht, da ich vom Joo se Hyuk mit den selben Belägen komme.

_________________
Holz: Butterfly Viscaria Light
VH: Tenergy 80 2,1
RH: Feint Long III 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 09:12 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2492
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
für mich das Perfekte Holz... sowohl für einen Glanti sowie für den VH-Topspin und Schuss
super Kontrolle, genügend Durchschlagskraft, nicht zu hart

_________________

TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Freitag 5. August 2016, 11:00 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 238
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
oh meine alte Antwort ist 3,5 Jahre und eine Meniskus-OP her...

spiele aber immer noch das VL (jedenfalls meistens) jetzt aber mit 2xKN bzw. KN/MLN. Auf der VH immer der Waran in 1,5mm, auf der RH je nach Tageslaune was anderes z.Zt entweder 119II oder DEGUII oder auch mit Einschränkungen 889 jeweils in 1,0mm.

Für den Waran habe ich bisher nix besseres gefunden.

Vor kurzen u.a. mal ein Garadia ALC in der Bucht gekauft... Ist härter,schneller, steifer und spielt sich damit für einen VL Spieler kommisch, weil kommische Rückmrldung bein Schlag...

also ich bleib bis auf weiteres beim VL...

_________________
Schläger:
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH Degu II 1,0mm
Var 2 : RH KoKu 110 1,0mm, AvaloxC 48 Grad
Var 3 : RH KingRoc 1,0mm

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 17:23 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2492
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Ich kann auch kein besseres Holz finden. Einfach perfekt. Egal ob zweimal Ni oder Ni/GlAnti
Allerdings LN kann ich darauf nicht spielen, nicht schlimm GlAnti läuft auch.

_________________

TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Butterfly Viscaria Light
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 20:42 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 238
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
Umso ärgerlicher ist es,dass BTY es hat auflaufen lassen.....

Nur um mit irgend welchen Marketing-Tamtam irgendwelche 300€ Hölzer auf den Markt zu bringen, die ich bestimmt never ever spielen werde....

Ich verfolge immer mit Interesse was BTY da sonst noch für ALC-Hölzer rausbringt, meist aber 5+2 Hölzer...

Da ich selber 4 VL light besitze und diese ein langes MHD habe bleibe ich trotzdem relaxt....

Werde wohl aber aus Lust und Tollerei mir jetzt mal ein Yinhe T6s ordern...

_________________
Schläger:
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH Degu II 1,0mm
Var 2 : RH KoKu 110 1,0mm, AvaloxC 48 Grad
Var 3 : RH KingRoc 1,0mm

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de