Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Juli 2018, 06:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Carbonprügel, schnelle Hölzer
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 02:26 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 143
Verein: TTC Memmenhausen
In einem kleinen Gedankenexkurs ging ich in mich und fragte mich welche Berechtigung Carbonprügel u.a. wie Yinhe T11, T2, TSP Balsa 8,5, Joola R1, .......... haben.
Welcher Profi spielt sowas??
Sind wir besser als die Profis?
Oder haben wir ein besseres Händchen?
Heutzutage spielen die Pros diverse Arylate-Carbon-Hölzer wie Viscaria, Spirit, DHS irgendwas.
Oder aber Standardgeschichten wie Clipper oder Donic Waldner.
Was spielt ihr?

_________________
Holz: Hanno Bundesschläger
VH: FS 802 2,0mm Giant Dragon Taichi soft Schwamm rot
RH: Three Sword Zeus ox schwarz

Im Test: DHS652 2,2mm Palio Biotech-Schwamm rot - Butterfly Spirit - Three Sword Zeus 1,0mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carbonprügel, schnelle Hölzer
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 09:25 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 09:34
Beiträge: 110
Die Carbonprügel haben meiner Meinung genau eine Berechtigung: fehlende Power (durch mangelhafte Technik) auszugleichen.
Hab im Verein gleich zwei Beispiele dazu: Schläge nur aus dem Arm/Handgelenk, keine Beinarbeit, aber durch die dicken und katapultigen Hölzer kommen die Bälle trotzdem schnell.
Die Pros bekommen die Power aus dem Körper, wenn die mit ihrer Technik so ein Holz einsetzen würden, fliegt denen erstmal alles über den Tisch.
Und bei den Profis ist die Konsistenz in den Schlägen das Wichtigste, da wird dafür zur Not auch auf die letzten 5% Geschwindigkeit verzichtet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carbonprügel, schnelle Hölzer
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 20:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 490
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Wenn man sich die Hölzer der Pros so anschaut haben die meisten Spieler solide Off bis Off- Hölzer.
Also eher kein Off+ oder All. Deren Ballabsprung liegt im mittleren Bereich. Weder hoch, noch flach.
Liegt vermutlich daran das es eine eierlegende Wollmilchsau ist. Profis haben halkt "keine"
technischen Schwächen die durch Material ausgeglichen werden müssen.
Welche Faser letztendlich verbaut wurden spielt keine große Rolle.
Man bekommt langsame und flexible Hölzer auch mit Carbon hin.
Bestes Beispiel ist das Donic Senso Waldner Ultracarbon mit ca 1150hz.
Das schafft so manch Allround nicht einmal...
Das Ultracarbon ist auch alles andere als ordentlich schnell. Ein normales Off-
Ferner gibts auch "Def" Hölzer mit Carbon wie beispielsweise das Nittaku Shake Defence.

Nur weil ein Holz Carbon verbaut hat, ist es noch kein Schlager Carbon welches mit ca 2000hz außerordentlich unflexibel und schnell ist.

In meiner Versuchsreihe habe ich einige Fasern gegengetestet. Von Sofcarbon, bis Normalcarbon bis hin zu Tamca 5000 ähnliche Fasern, Glasfaser und auch Aramid und Aramidcarbon sowie auch eine Naturfaser (flachs) Die unterschiede sind zu allen Fasern nur marginal. Rein Carbon hebt sich leicht von allen anderen Fasern ab. Carbon = unflexibler. Das man aber auch Flexible Hölzer mit Carbon bauen kann zeigt das besagte Ultracarbon.

Die fehlende Power gibts wenn gewünscht auch in Carbonhölzern. Wie erwähnt gibt es auch All und Defcarbonhölzer.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carbonprügel, schnelle Hölzer
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 10:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 10:39
Beiträge: 550
Spielklasse: Bezirksoberliga
Neben dem Tempo bieten die richtig harten Carbonhölzer eine Schnittunanfälligkeit. Vielleicht ist der Vorwärtsvektor auch einfach durch das Tempo so groß, daß die Schnittvektoren weniger ins Gewicht fallen. Zumindest "taucht" der Ball nicht mehr in den Schläger ein. Für kurze Noppen oder Spieler, die keinen Spin spielen sondern direkt schießen kann das viel Sinn machen.

Die Profis machen das mit Technik, wie al_Bundy schon sagte.

_________________
Hz: Spinlord Ultra Carbon DEF (davor Stiga Cl. All Carb, Andro Kin. Sup. Carb OFF, Spinlord Defender, Andro Kin. CF OFF + Carbon, BTY Boll ALC, Joola Chen Def)
VH: Spinlord Irbis 2,1 rot (davor Donic Acuda S1, S2, S3 und S1 turbo in 2,0, Tibhar Aurus 2,1, Donic Desto F2 2,0)
RH: Spinlord Blitzschlag ox (Testritis: Hellfire ox, Mo Wang II 0,6, Neptune 1,0, Dawei Saviga V 1,0, Bomb Talent ox, Giant Dragon Giant Long Soft 1,2, Tibhar Grass D´Tecs (1,2), davor lange Tibhar Grass OFF (1,0 + 1,5))
TTR: ~1800


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carbonprügel, schnelle Hölzer
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Januar 2018, 09:21 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1073
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Ich spiele auch einen harten, steifen und schnellen Carbonprügel.
Ich komm von meiner LN nicht weg (andere passen nicht recht zu meinem Spiel) und ich wollte mehr Druck. Deshalb von ALL+ und auf ein OFF gewechselt, das noch bei mir rumlag.
Da musste ich dann eine Tempoklasse auf der VH reduzieren, meinen alten ESN-Tensor (Blowfish) kriegte ich darauf nicht gebändigt.

Mathduck hat wohl recht, dass sich die Hölzer gut auf die BKS Spieler auswirken, zumindest habe ich noch das Gefühl von "Kontrolle" bei Offensivaktionen.

_________________
Tests:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Killer 1,5 / RH: Curl P4 1,5 / RH: FL 2 1,3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de