Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Juli 2018, 11:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Samstag 7. April 2018, 12:13 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5787
TTR-Wert: 1436
https://www.youtube.com/watch?v=O9-6oaYrE9k&t=3s

p.s. ich spiele passiv/LN OX und bei mir steigen Blockbälle auf Topspin NICHT hoch :mrgreen: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Samstag 7. April 2018, 12:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
Beiträge: 188
Verein: VfL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1702
Was mir als "Nicht-Materialspieler" besonders gut gefallen hat war, dass das Holz überhaupt nicht dieses typische Balsa-Spielgefühl hatte.

_________________
XIOM Feel S7 - Xiom Omega VII Pro 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis auf YouTube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Samstag 7. April 2018, 14:26 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 731
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1660
Ich muss sagen: das Ding sieht echt gut aus :mrgreen:

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Samstag 7. April 2018, 15:48 
Online
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5142
Verein: VFL Eintracht Hagen
Wie ich sehr attraktiv mit Übergewicht :)

_________________
Bloodhound: RH:? VH Rakza 7 Soft 1,8
Roots 7 verkleinert: RH: Dtecs ox VH: Rakza 7 Soft 2,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Samstag 7. April 2018, 16:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 490
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Croudy hat geschrieben:
Was mir als "Nicht-Materialspieler" besonders gut gefallen hat war, dass das Holz überhaupt nicht dieses typische Balsa-Spielgefühl hatte.


Ist ja auch logisch. Wo solls denn herkommen? Das Holz besteht vermutlich nur zu 10%-15% Gewichtsanteilen aus Balsa.
Aber schön das Cogito dicke Nadelhölzer verwendet hat. Ich steh da auch drauf. Allerdings eher fürs Spinspiel.
Lässt sich nur doof versiegeln da bei Wasserbasierender Versiegelung das Furnier quillt und und uneben wird.

Vielleicht trägt Cogito ja auch mal seinen Teil bei das Balsa = Bäh absolut nicht nachvollziehbar ist wenn man es nicht spürt.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Samstag 7. April 2018, 19:16 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5787
TTR-Wert: 1436
al_bundy hat geschrieben:
... Ich steh da auch drauf. Allerdings eher fürs Spinspiel...


Ja, weich für viel Spin ist anerkannt. Dass aber mit weich plus LN ebenfalls Stör-Wirkung erzeugt wird, ist weniger akzeptiert; da muss es immer hart und noch härter sein. In Zeiten der nachlassenden SU - Stichwort ABS-Ball - wird da aber auch vielleicht ein Meinungsumschwung stattfinden.
...
al_bundy hat geschrieben:
Vielleicht trägt Cogito ja auch mal seinen Teil bei, dass Balsa = Bäh absolut nicht nachvollziehbar ist, wenn man es nicht spürt.


Ich habe es aufgegeben, gegen quasi religiöse Überzeugungen anzugehen. Für die einen ist Balsa immer spinlos und flummi, für die anderen ist Carbon immer hart und gefühllos, ... Nun ja. Jedem Tierchen sein Pläsierchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Samstag 7. April 2018, 21:53 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1502
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Ja, optisch echt gelungen, Sauber, sauber ! Trotzdem nix für mich, zu fett und mit 2x 1,8er Schwammbelägen fault einem bestimmt der Arm ab. Frage: Was muß man denn "Geblockt" löhnen, damit die einen Selbstbau wohlwollend testen ? ;-)

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Sonntag 8. April 2018, 06:42 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5787
TTR-Wert: 1436
@neppomuk

GeblockTT habe ich eine Yacht spendiert, damit die sich von ihren Tests mal erholen können.

Zum Holz: für 2x NI (bzw. NI + KN/MLN) wird das Teil natürlich als Standardblatt ausgelegt - ca. 156x151 mm. Das sollte dann auf ca. moderate 80 g kommen. Das Gewicht de Beläge wird dann natürlich ebenfalls kleiner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Sonntag 8. April 2018, 08:17 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1502
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Also für so ne fette Keule sind im Original 92g schon ne Leistung ! Nur mal so zur Info: Baust du die Dinger kommerziell wie al bundy oder Uli mit angemeldetem Unternehmen oder quasi als Amateur ?

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cogito Fette Keule
BeitragVerfasst: Sonntag 8. April 2018, 11:38 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5787
TTR-Wert: 1436
@neppomuk

Nein, das ist reine Liebhaberei insgesamt (=> ca. 10000 € Investitionen) finanziell wahrscheinlich lebenslänglich negativ. Sobald Geld kommt, fällt mir nämlich ein, was ich sonst noch so brauchen könnte. Z.B. hochwertige Fichtefurniere für 350 €, damit ich nicht immer auf die milden Gaben von anderen angewiesen bin. Und dann der stete Lockruf der Bandsäge (2800 €) ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de