Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 03:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2013, 10:02 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Beiträge: 526
Verein: SSV Meschede
Spielklasse: Arnsberg/Lippstadt Kreisliga 2
Nimm einen guten Kleber mit VOC. Holz einpinseln, Belag einpinseln, beides sofort miteinander verbinden und anschließend beschweren. Müsste dann eigendlich bombenfest halten. Die VOC-haltigen Ausdünstungen kräftig einatmen, damit nichts mehr nachzuweisen ist und dann mit dem Schläger spielen.

_________________
Kombi 2016:
Holz: Imperial Wilfried Lieck
Vh:Friendship 729 Higher, 2,2mm, schwarz
Rh:SpinLord Dornenglanz , ox, rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2013, 10:05 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 07:21
Beiträge: 1118
Stimmt, nassgeklebt habe ich auch...

_________________
TT-Manufaktur DEFinition Safe Spezial, Grass DTecS OX, T05 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2013, 14:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 19. Februar 2010, 21:02
Beiträge: 856
Verein: SC Poppenbüttel
Spielklasse: Regionalliga
TTR-Wert: 2066
mkdsf hat geschrieben:
habe mal kurz den blaze spin 2,0mm getestet und der ist so schnell und katapultig... der scheint auch noch schneller als der d-tecs vip zu sein (vom gefühl her). positiv ist das der schon einiges an spin erzeugen kann. pascal hast du den auch in 1,8mm getestet ist da ein tempounterschied festzustellen?


Also ich hatte folgendes im Test:

Dr. Neubauer Hercules
Blaze Speed: 1,8 mm
HELLFIRE SPEZIAL

Da war mir die Vorhand zu langsam. Allerdings habe ich keinen 1:1 Vergleich auf dem Nittaku Shake DEF.
Ich habe seinerzeit (ca. 2009) den Speedy Soft D-Tecs VIP als schneller wahrgenommen als den Blaze Spin 2,0 mm. Allerdings verwischt die Zeit auch die Eindrücke.


@tabora

Der Hexer Pips Force ist ein guter Belag. Hatte ich in 2012 mal intensiv getestet. Fällt m. E. etwas beim Schnitt hinter dem Blaze Spin zurück. Insgesamt sind beide nah beieinander....

Klebe im Oktober neue Gummis und berichte dann mal.

_________________
http://www.sauerundtroeger.de/
http://www.facebook.com/sauerundtroeger
http://hsv-tischtennis.de/

Holz: Sauer & Tröger Zeus KONISCH (seit Juni 2014)
VH: adidas Blaze Spin schwarz 2,0 mm
RH: Sauer & Tröger HELLFIRE Spezial rot OX (seit Rückrunde 13/14)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2013, 22:13 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 07:21
Beiträge: 1118
Ok, Pascal! Ich nehme alles zurücktuend behaupte das Gegenteil :) Zumindest auf der Balsakeule Lingenau T3b macht der Blaze eine deutlich bessere Figur als der Force. Wahnsinn, wie einfach und doch wirkungsvoll platziert so eine KN auf der VH sein kann. Im Moment bin ich schwer begeistert :)

_________________
TT-Manufaktur DEFinition Safe Spezial, Grass DTecS OX, T05 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2013, 16:26 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 19. Februar 2010, 21:02
Beiträge: 856
Verein: SC Poppenbüttel
Spielklasse: Regionalliga
TTR-Wert: 2066
tabora hat geschrieben:
Ok, Pascal! Ich nehme alles zurücktuend behaupte das Gegenteil :) Zumindest auf der Balsakeule Lingenau T3b macht der Blaze eine deutlich bessere Figur als der Force. Wahnsinn, wie einfach und doch wirkungsvoll platziert so eine KN auf der VH sein kann. Im Moment bin ich schwer begeistert :)


Ich klebe heute mal nass schwarz 2,0 mm. Wehe das hält nicht ;)

_________________
http://www.sauerundtroeger.de/
http://www.facebook.com/sauerundtroeger
http://hsv-tischtennis.de/

Holz: Sauer & Tröger Zeus KONISCH (seit Juni 2014)
VH: adidas Blaze Spin schwarz 2,0 mm
RH: Sauer & Tröger HELLFIRE Spezial rot OX (seit Rückrunde 13/14)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2013, 16:43 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1159
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Offtopic:
da drängt sich mir eine frage auf: wieso spielt ihr eine schnittige kn? Ich denke,der Vorteil einer Kurznoppe besteht doch in der Ungriffigkeit. Wieso macht ihr euch dann wieder griffigere drauf? Dann kann man dich gleich sriver oder bryce oder so spielen. Wenn man damit durchholzt reicht es doch auch ...

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2013, 16:46 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 952
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Schonmal gegen eine "schnittige" KN gespielt? Dann würde sich deine Frage erübrigen.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2013, 18:53 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1159
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Jo, und ich verstehs nach wie vor nicht. Die bälle sind weitaus einfacher zu blocken als bei klassischen kn. Gegen die spielt man so gut wie nie. Die schnittige ist näher am NI belag dran d. H. weniger umstellung.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2013, 19:15 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 15. August 2010, 11:12
Beiträge: 81
Verein: SG Rodheim
Spielklasse: 1. KK Wetterau
TTR-Wert: 1300
Ich spiele selbst seit einiger Zeit diese Belagart (Spinlord Degu mit anderem Schwamm). Angefangen habe ich damit, weil ich halt gerne rumprobiere. Bisher spielte ich beidseitig Topspin mit klebrig/griffigen Belägen ohne FKE. Die RH ist dabei sogar meine stärkere Seite und ich kann meine Technik leichter an KN anpassen.
Ein großer Vorteil der Schnitt-Noppe ist, dass ich nach eigener Laune dem Ball einen Effet geben kann, ohne mich besonders darum zu kümmern, welcher Schnitt vom Gegner kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: adidas Blaze Speed / Blaze Spin
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2013, 21:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 952
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Deserteur hat geschrieben:
Jo, und ich verstehs nach wie vor nicht. Die bälle sind weitaus einfacher zu blocken als bei klassischen kn. Gegen die spielt man so gut wie nie. Die schnittige ist näher am NI belag dran d. H. weniger umstellung.


Wie du an Pascal Tröger siehst, kann man sogar recht hoch damit spielen, wenn mans denn kann.

Die Frage kann man anders herum stellen: Warum NI spielen, wenn man kaum TS spielt und so gut wie kein US?
So gehts zB mir. Warum also NI, wenn man ein bisschen stören kann und schnittunempfindlicher ist? Ich hab meine Spielstärke ggn NI gesteigert.

KN-Attacken blocken ist einfach? kA ich spiel sie auf der VH und nach nem richtigen Schuss kommt kaum was zurück. Natürlich ist das ligaabhängig, aber vermutlich wirst du das auch beim Herrn Tröger sehen, der sich damit in der RL (oder wo auch immer) durchsetzt.

Tensornoppen haben mMn schon eine Daseinsberechtigung, auch wenn sie etwas empfindlicher sind und für den Gegner nicht ganz so unangenehm. Vorteile (zB Spieleröffnung, Tempo) werden sich, wie überall, mit Nachteilen erkauft.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de