Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 18:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 11:46 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1845
Deserteur hat geschrieben:
Hmm, als ich das letzte mal nachgeschaut habe, waren hou yingchao und joo se hyuk die erfolgreichsten Abwehrspieler. Zudem ist das System chen weixing auch sehr schwer, da er drehen kann und im Prinzip jeden Schlag beherrscht. Zudem nimmt er die Abwehr extrem früh und presst auf der Vorhand permanent gegen. Das einfachste Abwehrspiel ist das von Gionis, da er nur absolut hohe Ablagen auf der Rückhand mit NI reinballert und auch auf der Vorhand nicht so anspruchsvoll spielt wie Weixing. Dafür hat er aber auch ein Händchen für die Schnittvariation.

Letztlich muss jeder für sich wissen, was er da macht. Ich persönlich würde ein Spiel ala Joo se Hyuk oder Hou Yingchao (allerdings mit ner besseren Vorhand ala Joo) favorisieren.


Na ja man muss auch bedenken,dass diese Spieler Profis sind, jeden Tag mehrere Stunden trainieren und dies seit mehreren Jahren. Mit einem Tenergy abzuwehren ist auch ziemlich schwierig und dann beherrscht Joo auch noch das Drehen des Schläger und Topspins zu ziehen aus der Halbdistanz, also ich bezweifele, ob dies ein weiterer Spieler hier in Europa ausser ihm das beherrscht.Mit kurzen Noppen abzuwehren ist auch nicht einfach und den Schläger zu drehen und mit dem NI-Belag auf der RH anzugreifen beherrscht auch wohl niemand ausser Filus.Meiner Meinung nach ist es einfacher das Spiel von Gionis oder Wang Xi zu imitieren auch wenn man dies nicht so beherrscht wie diese beiden Athleten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 11:52 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1159
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@Noppi wen meinst du jetzt? Joo se Hyuk?

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 11:59 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4078
Verein: TSV Ottobrunn
Spielklasse: LL
TTR-Wert: 1759
Das beste Verteidigungssystem ist dass, das man am schwersten knacken kann ;-). Hat man es einmal raus, dann haben sie alle Ihre Schwächen. Der gute Joo geht gegen seine Mannschaftskollegen ein wie eine Primel, weil sie seine Schwächen kennen und akzeptieren, dass sie nur gewinnen, wenn sie diese ausnutzen....also wirklich konsequent so spielen, wie man das dann auch sollte.

So ergeht es aber nicht nur den Abwehrspielern. Jedes Spielsystem kann man so knacken. Habe z.B. noch keinen KN-Spieler getroffen, der laaaange US-Bälle auf sein Material mag :mrgreen: Auch das laaaaaange Anspielen mit weniger Druck auf den bösen Wechselpunkt eines Glanti-Spielers bringt diesen über kurz oder lang zum Verzweifeln, wenn nicht sogar zum Materialwechsel. :lol:

Also immer schön mitdenken und vor dem Spiel den Schläger des Gegners inspizieren. Auch die Schwammdicke ist dabei ein wichtiger Input.

_________________
TSP x.Series defensive combi MX-S Spectol


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 12:05 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1159
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@verteidigerle bei den korean open letztes jahr hat er glaube ich zwei seiner kollegen geknackt, bevor er gegen den 3. rausgeflogen ist. Falls du auf Oh Sang eun und Ryu anspielst: Ok. Aber Ryu hat in seinem Leben in der Weltspitze bis jetzt nur gegen Hou und Joo verloren, was Abwehr angeht. Ich würde es einfach so formulieren: Joo und Hou haben die wenigsten Schwächen. Hou schwankt aber in der Performance enorm.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 13:11 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1845
Deserteur hat geschrieben:
@Noppi wen meinst du jetzt? Joo se Hyuk?


Jop genau ihn meine ich :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 14:15 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1159
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@Noppi Joo dreht aber kaum (sogar eigentlich nie. Die paar male, dass er es getan hat, kann ich an einer Hand abzählen). Klar muss man als Amateur Abstriche machen, aber mit einem Tenergy 05 in z. B. 1.7 auf einem All, All + oder langsamen Off - lässt sich schon fein abwehren (habe es ausprobiert und kenne Leute, die das machen).
Drehen kann übrigens jeder Spieler jenseits einer gewissen Schallgrenze (auch die Angreifer, bei dennen macht es bloß keinen Sinn). Ich kann auch drehen, obwohl ich kein Material spiele und ich es nicht übe. Bei Leuten wie Joo und teilweise Wang Xi ist die Logik: Wenn ich die Zeit zum drehen habe, kann ich auch gleich umlaufen. Und gerade bei Joo muss ich da sagen: vollkommen richtig. Wer so schnell läuft, braucht zum Angreifen nicht drehen (zumal er mit der Noppe auch formidabel schießt). Bei Filus scheint die Sache eher die zu sein, dass seine gedrehte Rückhand besser ist als die Vorhand.
Gionis dürfte definitiv für den Anfang am einfachsten zu imitieren sein.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 14:47 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1845
Deserteur hat geschrieben:
@Noppi Joo dreht aber kaum (sogar eigentlich nie. Die paar male, dass er es getan hat, kann ich an einer Hand abzählen). Klar muss man als Amateur Abstriche machen, aber mit einem Tenergy 05 in z. B. 1.7 auf einem All, All + oder langsamen Off - lässt sich schon fein abwehren (habe es ausprobiert und kenne Leute, die das machen).
Drehen kann übrigens jeder Spieler jenseits einer gewissen Schallgrenze (auch die Angreifer, bei dennen macht es bloß keinen Sinn). Ich kann auch drehen, obwohl ich kein Material spiele und ich es nicht übe. Bei Leuten wie Joo und teilweise Wang Xi ist die Logik: Wenn ich die Zeit zum drehen habe, kann ich auch gleich umlaufen. Und gerade bei Joo muss ich da sagen: vollkommen richtig. Wer so schnell läuft, braucht zum Angreifen nicht drehen (zumal er mit der Noppe auch formidabel schießt). Bei Filus scheint die Sache eher die zu sein, dass seine gedrehte Rückhand besser ist als die Vorhand.
Gionis dürfte definitiv für den Anfang am einfachsten zu imitieren sein.


Aehmm ja sorry hab mich da geirrt, in der Tat dreht er selten.Er variiert nur den Spin auf der VH. Trotzdem würde ich gerne denjeningen oder diejenigen sehen, die mit einem Tenergy mit solch einem dicken Schwamm abwehren können ( 1,7 ist kein dünner Schwamm und das auch noch auf einem AR- oder Offholz). Ehrlich gesagt würde es mich wundern wenn das einer hinkriegen würde. Ok es mag vielleicht in den unteren Ligen funktionnieren aber etwas aufwärts ist dann Schluss damit, dann kann man die harten Topspins des Gegners nicht mehr flach und mit viel Spin abwehren ( Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen).Er ist wohl in dieser Hinsicht ein Ausnahmetalent und auch nur deswegen hat er solch ein hohes Ranking in der Weltrangliste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 16:29 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1055
Spielklasse: KL
Mit einem Tenergy abwehren? Wo liegt da das Problem?
Das mache ich auch ab und zu, was sehr sicher geht. Ich nutze meine Tenergys ( spiele den 05 und den 25) vor allem wegen des guten Unterschnitts, den ich damit erzeugen kann. Beim Schupfen und wenn ich Aufschlag habe.

Drehen ist mMn schneller als umlaufen. Drehen kann jeder, das mag sein. Aber ich will mal sehen, wer mit zwei sehr unterschiedlichen Belägen (z.b. LN und NI) dreht und beidseitig angreift und beidseitig schupfen und blocken kann.???
Der Winkel ist total anders. Ich beherrsche nur Drehen beim Schupfen. Drehen und blocken z.B. Ist reine Glückssache bei mir. Das was Filus macht, ist schon phänomenal.
Okay, andere hier können das bestimmt :peace:

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- D.TecS--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2016, 22:01 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1159
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@Noppi08 Abwehren mit Tenergy geht schon. Man muss am Anfang nur etwas weiter hintergehen und den Ball auf Tischhöhe absäbeln.
Bei den Profis fällt mir spontan
Muramatsu
Wang Xi
Viktoria pavlovich
Bei den Amateuren:
Fast jeder Nachwuchsabwehrspieler (z. B. Schlieh, Rodriguez)
Bei uns in der Gegend
Kartal Özer (3. Bezirk bis Landesliga vorne)
Verteidigerle aka Oliver Ayoub (kannst du auf you tube angucken)
Einer bei Effeltrich (Name ist ,glaube ich, Späth, 2. Bezirk -Landesliga Niveau)

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. April 2016, 06:47 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1845
Immer wieder dasselbe hier, jeder kann so spielen wie die meisten Profis obwohl sie viel weniger trainieren, ja klar ist es furchtbar einfach mit einem Tenergy abzuwehren und das auch noch mit dickem Schwamm und einem Off-Holz. Erstaunlicherweise hat hier keiner, ausser paar Ausnahmen, einen TTR Wert über 1900. Muss wahrscheinlich an meinem mangelndem Talent liegen, dass ich sogar Probleme habe mit einem Super Defense Belag und dünnem Schwamm abzuwehren. So bin raus hier, habe keine Lust hier andauernd zu streiten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de