Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 24. August 2017, 11:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 836 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 84  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 06:36 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 6. März 2014, 13:57
Beiträge: 47
So mal wieder ein neuer Wunderantitop.

Beschreibung des Herstellers.


COMING SOON! / BALD ERHÄLTLICH!

MEGA-BLOCK

Dieser neue glatte ANTI Top Belag ist die ultimative legale Waffe für den Blockball am Tisch!

Dank seiner unvergleichlichen Oberfläche ermöglicht dieser Störbelag maximalen Spinumkehr auf gegnerischen Effet. Insbesondere auf Topspin erzeugt MEGA-BLOCK eine extra flache Ballflugbahn und ermöglicht hierbei zerstörerische kurze Blockbälle direkt hinter das Netz.

Die Kontrollwerte des Belages sind durch den Einsatz eines stark dämpfenden Schwammes extrem hoch und ermöglichen ein sicheres variantenreiches Spiel. Passive oder Spin lose Bälle werden mit dem MEGA-BLOCK problemlos aktiv beantwortet wobei hier eine sehr unangenehme kurze Ballflugbahn den Gegner stark verwirrt.

MEGA-BLOCK: Glatte Noppen waren gestern MEGA-BLOCK ist heute !

Tempo: 30
Kontrolle: 105
Störeffekt: 100


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 07:14 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 301
Spielklasse: Landesliga WTTV - ~1670 TTR
Glatter als glatt geht nüscht - Daher bleib ich bei meinem Bison ;-)

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

Holz: Dr. Neubauer Matador
RH: Neubauer Rhino 1,5mm
VH: DHS Neo Hurricane 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 13:14 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1704
Da die Nachkäufe sich bei den allermeisten glA in argen Grenzen halten dürften, Ausnahmen wie Beast, Transformer, ABS oder Buffalo mal ausgenommen, wird halt jedes halbes bis ganzes Jahr was neues altes rausgebracht.

Und da sich dann jedesmal wieder 1000 Leute, für die ein glA eigentlich gar nichts ist, von der Prosa blenden lassen und wieder kaufen, ein durchaus einträgliches Geschäftsmodell.

Bald kommt bestimmt wieder ein Video eines Österreichers, wo er auf einmal viel viel besser spielt als mit dem Vorgängern...

Das System praktiziert im Übrigen jeder ESN Händler ebenfalls.

Da sind die Dinger dann halt "Rasanter". Nächstes Jahr dann sicher "am rasantesten".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 13:29 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 513
Ed hat zu 100% recht. Spart euch das Geld. Stiftet es
der Krebshilfe, Greenpeace oder einem anderen guten Zweck.
Es ist immer das gleiche unter anderem Namen. Auch wenn ich
nerve, ein klas. Anti ist für 95% viel besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 13:46 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 598
Spielklasse: Verbandsklasse
Zitat:
Es ist immer das gleiche unter anderem Namen. Auch wenn ich
nerve, ein klas. Anti ist für 95% viel besser.


@ Hiltons Erbe du magst wohl lange deine griffigen Antis spielen aber von glatten Antis keine Ahnung zu haben, außer das was du im Netzt so gelesen hast.

Besser ist kein Belag, sondern der Belag, wo dir am meißten Spaß bereitet......... Bei den meißten Leute fehlts einfach nur an der Technik mit so etwas spielen zu können.

Und du ED mit deiner Erfahrung mit Antis, da wundert es mich eigentlich , dass du noch nicht selbst ein Mega Anti auf dem Markt gebracht hast........ würde bestimmt ein Renner werden.

Anti ED mit brachialer Spinumkehr mit 150% Kontrolle usw.....

_________________
Mizutani SZLC
VH:Im Testen noch
RH: Transformer 1,8mm ABS

***Antipower***

Zitat von Antoine de Saint-Exupery
„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu
beschaffen, Aufträge zu vergeben und Arbeit zu verteilen, sondern lehre sie die
Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer“.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 13:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 633
Spielklasse: 2.Bundesliga
Ed von schleck hat geschrieben:

Bald kommt bestimmt wieder ein Video eines Österreichers, wo er auf einmal viel viel besser spielt als mit dem Vorgängern...".


"der österreicher", so wie die LUX-jgd-nationalteam/1.bundesliga-spieler stiegen (bislang) interessanterweise immer auf den neusten msp- belag um. entweder es liegt an deren unendlichen dummheit oder womöglich tatsächlich daran, dass der jeweilig neue belag besser ist als der vorgänger, weil der neue eben eine weiterentwicklung darstellt ;) so gesehen gab es ja auch gar keine kontinuierliche verbesserung von Gorilla/grizzly zu grizzly abs zu bison/buffalo oder nightmare zu beast-bad und transformer..alles headfakes..Verbesserungen = einbildung!! oder gilt verschwörungsoption c: sie bekommen (v.a derart viel) geld dafür, dass sie ihren sportlichen erfolge dafür opfern und nicht den für sie idealsten belag heranziehen.. :lol:

"der österreicher" fasst es als Kompliment auf, dass "er auf einmal viel besser spielt als mit den vorgängern", zumindest auf dem video ...dieses ist nämlich wie immer manipuliert, zurechtgeschnitten und mit feinsten george lucasspecial effects nachbearbeitet. dass er auch in der bundesliga-meisterschaft viel besser gespielt hat, lag ausschließlich am unermüdlichen training, doping und keinesfalls am belag. beim letzten video wurden sogar laienschauspieler bezahlt, die die rolle von schiedsrichtern und spielern zum besten gaben und somit echte bundesliga-szenen nachspielten um die kundschaft über tatsächliche eigenschaften wie z.b SU/geschwindigkeit usw zu täuschen!!

verschwörungs-ed, bleib so lustig! 8-)

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Diabolic 1.6

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 13:59 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 383
Aber sicher hat Ed recht mit seiner Aussage, das ist doch auch in Ordnung.

Nur wo bleiben dann die vielen Testberichte die doch das Salz in der in der Forumsuppe :wink: sind, wo z.B. der User Hiltons Erbe davon berichtet das er mit dem Antiking endlich sein Traumholz gefunden hat, oder die vielen anderen User die davon berichten, das der Belag X auf dem Holz YZ eine Klasse für sich ist, aber auf dem Holz Z gar nichts taugt, für mich gehört das dazu, deshalb her mit dem Mega Block, wenn es ihn zu kaufen gibt ich werde ihn testen. :wink:

Weil es meiner Meinung, das Training wirklich erst interessant macht, mal so nebenbei etwas anderes auszuprobieren, um vielleicht endlich das berühmte eine Prozent mehr an Gefährlichkeit ins eigene Spiel und für den Gegner zu bringen, was mit Training nicht mehr zu erreichen ist. :mrgreen:

_________________
Holz : NSD verkleinert !


Vorhand : Tenergy 25 FX 1,7 mm.


Rückhand : Buffalo 1,5 mm

Testschläger :Holz NSD verkleinert, Vorhand Killer Pro 1,3, Rückhand Dr.Neubauer Rhino 1,2 mm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 14:06 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1624
A1980 hat geschrieben:
Ed von schleck hat geschrieben:

Bald kommt bestimmt wieder ein Video eines Österreichers, wo er auf einmal viel viel besser spielt als mit dem Vorgängern...".


"der österreicher", so wie die LUX-jgd-nationalteam/1.bundesliga-spieler stiegen (bislang) interessanterweise immer auf den neusten msp- belag um. entweder es liegt an deren unendlichen dummheit oder womöglich tatsächlich daran, dass der jeweilig neue belag besser ist als der vorgänger, weil der neue eben eine weiterentwicklung darstellt ;) so gesehen gab es ja auch gar keine kontinuierliche verbesserung von Gorilla/grizzly zu grizzly abs zu bison/buffalo oder nightmare zu beast-bad und transformer..alles headfakes..Verbesserungen = einbildung!! oder gilt verschwörungsoption c: sie bekommen (v.a derart viel) geld dafür, dass sie ihren sportlichen erfolge dafür opfern und nicht den für sie idealsten belag heranziehen.. :lol:

"der österreicher" fasst es als Kompliment auf, dass "er auf einmal viel besser spielt als mit den vorgängern", zumindest auf dem video ...dieses ist nämlich wie immer manipuliert, zurechtgeschnitten und mit feinsten george lucasspecial effects nachbearbeitet. dass er auch in der bundesliga-meisterschaft viel besser gespielt hat, lag ausschließlich am unermüdlichen training, doping und keinesfalls am belag. beim letzten video wurden sogar laienschauspieler bezahlt, die die rolle von schiedsrichtern und spielern zum besten gaben und somit echte bundesliga-szenen nachspielten um die kundschaft über tatsächliche eigenschaften wie z.b SU/geschwindigkeit usw zu täuschen!!

verschwörungs-ed, bleib so lustig! 8-)



so ganz unrecht dürfte ED aber nicht haben.es ist schon beängstigend wie schnell das alte schlecht und das neue so viel besser ist,in euren videos.
ich an deiner stelle würde

auf ein anderes forum ausweichen um den usern da auch die chance zu geben"verdummt"zu werden!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 15:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 383
A1980 hat geschrieben:

"der österreicher", so wie die LUX-jgd-nationalteam/1.bundesliga-spieler stiegen (bislang) interessanterweise immer auf den neusten msp- belag um. entweder es liegt an deren unendlichen dummheit oder womöglich tatsächlich daran, dass der jeweilig neue belag besser ist als der vorgänger, weil der neue eben eine weiterentwicklung darstellt ;) so gesehen gab es ja auch gar keine kontinuierliche verbesserung von Gorilla/grizzly zu grizzly abs zu bison/buffalo oder nightmare zu beast-bad und transformer..alles headfakes..Verbesserungen = einbildung!! oder gilt verschwörungsoption c: sie bekommen (v.a derart viel) geld dafür, dass sie ihren sportlichen erfolge dafür opfern und nicht den für sie idealsten belag heranziehen.. :lol:



http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.der-materialspezialist.com%2Fsponsoring%2Frene.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fder-materialspezialist.com%2Fshop_content.php%3FcoID%3D10&h=400&w=297&tbnid=mPNHSnb4s7ob-M%3A&docid=_4QzHAx8rJRtcM&ei=6Or8V-aSBcLkUcK1uagM&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=904&page=0&start=0&ndsp=47&ved=0ahUKEwjmpo-779LPAhVCchQKHcJaDsUQMwgfKAEwAQ&bih=914&biw=1920

Also werden diese Spieler mit dem Mega Block jetzt erheblich stärker werden ?? :wink:

Aber das werde ich bei meinem eigenen Test ja feststellen können, sollte ich keine Verbesserung mit dem Belag erzielen, ist das für mich auch kein Problem, dann warte ich auf das Nachfolgemodell vom Mega Block, auf den Giga Block der mit Sicherheit noch gefährlicher für den Gegner sein wird. :mrgreen:

_________________
Holz : NSD verkleinert !


Vorhand : Tenergy 25 FX 1,7 mm.


Rückhand : Buffalo 1,5 mm

Testschläger :Holz NSD verkleinert, Vorhand Killer Pro 1,3, Rückhand Dr.Neubauer Rhino 1,2 mm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2016, 16:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 513
Sabby warun so feindselig. Jeder kann spielen was er will. Habe ich
null Problemo mit. Ich habe schon diverse Glantis getestet.
Wer spielt einen Glanti erfolgreich. Amir, Huth, Maik, Gester und früher
auch der liebe Ed. Alles Jungs die es können. Wären auch mit normalen
Belägen mehr oder weniger erfolgreich.

Magic Carbon.
Bei dem Anti King habe ich mich defenitiv getäuscht. Bei den ersten zwei
Trainings klasse. Im Spiel viel zu schnell für mich. Auch ich darf meine
Meinung doch mal ändern. :peace:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 836 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 84  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de