Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 29. April 2017, 08:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2016, 17:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 421
TTR-Wert: 1521
Ich lese immer Sandwich. Ich glaub ich sollte was essen...

_________________
TSP Classic Defense
Waran II 2,0
Viper soft OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. September 2016, 15:44 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 412
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
?????

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 15:29 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 412
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Also nix mit Sandwich?

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 12:08 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 264
er ist da, ich werde ihn wohl auch mal testen, da ich meine Noppen eh kaum noch benutze und fast nur noch versuche Vorhand zu spielen

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Spinlord Irbis 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Bison 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Montag 7. November 2016, 00:28 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 412
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Bin gespannt

Gutes gelingen

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Dienstag 8. November 2016, 15:13 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 264
Er ist da. Optisch und beim Streichtest, würde man denken, es ist ein ganz normaler Anti.

Bin gespannt wie er sich spielt und ob damit wirklich Topspins funktionieren..

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Spinlord Irbis 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Bison 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. November 2016, 08:02 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 11:01
Beiträge: 164
Verein: De Meppers Heeze (NL)
Spielklasse: 2e
Habe mir eine gekauft. Montag mal testen.

_________________
Viele Grüße aus Holland.

Ben

Weapon of choice:
Dr. Neubauer Barricade Def Gerade
BH Spinlord Sternenfall 1,0mm
FH Adidas P7 1,8mm

Testholz:
Dr. Neubauer Barricade Def Gerade
FH TSP Ventus Soft 2,0mm
BH TSP Curl P1-R 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. November 2016, 17:03 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 264
So, ich habe ihn am Dienstag in rot 1,5 auf einem NSD getestet.
Was soll ich sagen?

Die Beschreibung von Mark Köhler trifft wirklich sehr gut zu.
Es ist weder ein Klassischer Anti, noch ist er für LN umsteiger gedacht.

Er ist weniger Schnittanfällig als ein NI Belag, aber mehr als ein Anti.
Blocken muss man mit NI Technik, was wirklich sehr sicher geht und man sehr einfach und genau die Bälle verteilen kann.

Das Eröffnen auf Unterschnitt geht traumhaft sicher und da einige Gegner den Spin überschätzen, fliegt der Block öfters ins Netz - was auch der Einzige Störeffekt ist, wenn man das so nennen will.

Fazit: Der Belag ist für alle NI Spieler, die vorher zu anfällig gegen Rotation und Schnitt waren.
Aber keinesfalls für LN umsteiger, oder Klassiche Anti Spieler.

Ich werde ihn dennoch verkaufen, falls Interesse PN. Ich verliere ohne meine Noppe einfach zu viel an Spielstärke

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Spinlord Irbis 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Bison 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2016, 10:43 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 10:20
Beiträge: 59
https://www.youtube.com/watch?v=lHg5qjRQc6M

_________________
Blade: Libero TTL (Hand made)
Forehand:SPINLORD Marder 1.5 (Black)
Backhand: TUTTLE Autumn 3D 0.8 (Red)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Sonntag 27. November 2016, 16:50 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 4. November 2007, 13:06
Beiträge: 86
Kann man den Sandwich mit einem Nittaku Change-up und einem Meteor 835-W Schwamm weiß / 835 Schwamm gelb vergleichen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. März 2017, 20:39 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 4. November 2007, 13:06
Beiträge: 86
So kurz vor unserer Saisonende habe ich mir mal den Sandwind 1,8mm ROT gekauft und auf mein VKM, was im Moment nicht mein Spielholz ist, geklebt. Vorher war auf der RH ein Friendship 729 Higher 1,5mm drauf. VH ein "fleckiger" Friendship 729 Focus III Snipe 2,1mm. Da ich vor Jahrzehnten mal einen Nittaku Change-up und einem Meteor 835 gespielt habe, bin ich gespannt wie sich der Sandwind so macht.
Vom Aussehen ähnelt er dem Meteor 835, matte Oberfläche und kleine Beschriftung plus einem weichen Schwamm! Mal sehen, wie er sich morgen anfühlt, wenn sich die VOCs verflüchtigt haben. Spielen werde ich ihn vielleicht am Freitag, bei unserem letzten Punktspiel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. März 2017, 22:26 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 11:21
Beiträge: 68
Ich habe ihn mal kurz an getestet.Ist nicht Fisch und nicht Fleisch.Ich weiß nicht was man damit richtig anstellen soll? :roll:

_________________
Holz Tibhar Premium Contact(alt) VH Adidas P7 2mm RH Hallmark Mirage 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. März 2017, 08:37 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1144
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
@svRider
Ist wie in der TTDD Beschreibung: Ein sehr kontrollierter RH-Belag für Spieler, die Probleme mit Rückschlag oder Rotation haben - nix weiter.
Kenne ein paar Anfänger oder Hobbyspieler die damit sicher ganz gut Spaß haben werden. Für "Fortgeschrittene" ist der Sinn sicher begrenzt.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Samstag 18. März 2017, 21:54 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 4. November 2007, 13:06
Beiträge: 86
olek hat geschrieben:
So kurz vor unserer Saisonende habe ich mir mal den Sandwind 1,8mm ROT gekauft und auf mein VKM, was im Moment nicht mein Spielholz ist, geklebt. Vorher war auf der RH ein Friendship 729 Higher 1,5mm drauf. VH ein "fleckiger" Friendship 729 Focus III Snipe 2,1mm. Da ich vor Jahrzehnten mal einen Nittaku Change-up und einem Meteor 835 gespielt habe, bin ich gespannt wie sich der Sandwind so macht.
Vom Aussehen ähnelt er dem Meteor 835, matte Oberfläche und kleine Beschriftung plus einem weichen Schwamm! Mal sehen, wie er sich morgen anfühlt, wenn sich die VOCs verflüchtigt haben. Spielen werde ich ihn vielleicht am Freitag, bei unserem letzten Punktspiel!

So, der erste Einsatz im Doppel ist abgeschlossen! Da ich vorher nicht groß testen konnte, war das Gefühl für den Sandwind doch ungewohnt allerdings sehr kontrolliert. Trotz einige super platzierte Block- u. Konterschläge bei der Aufschlagannahme hielt das den Gegner nicht davon ab, meine Rückhandbälle abzuschiessen. Kann natürlich an meiner Technik liegen, aber bei den Einzeln griff ich dann doch lieber auf mein vertrautes Spielholz (z.Z. Donic Defplay Senso V3 mit RH CTT National Hero 1,8mm und VH Friendship 729 Focus III Snipe 2,1mm).Ich werde mal in einigen Trainingseinheiten meine Eindrücke vertiefen und mich dann entscheiden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Sandwind
BeitragVerfasst: Samstag 25. März 2017, 16:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 267
Hallo leute.

Wurde den sandwind etwas fur meine vh sein spiele rh dornenglanz vh den kz nop waran,
spiele kz noppe auf die vh weil ich fur ankomende spin auf die vh spinanfallig bin,
Brauche nur die vh fur contra spiel und smash.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de