Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Januar 2017, 06:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 04:54 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1135
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Hat hier jemand schon mal ein Stiga Allround Classic (oder ein aehnliches All-Holz) mit Glanti gespielt und kann von den Erfahrungen berichten? Mir ist schon klar, dass das generell nicht das optimale Holz fuer ein Glanti ist, aber ich habe kuerzlich mein altes Stiga All Classic vom Anfang der 90er wieder ausgegraben. Ich plane es demnaechst mal mit Bison 1,8 zu testen, aber mich wuerde trotzdem interessieren, ob das hier schon mal jemand angetestet hat. Kontrolle und Gefuehl war bei den aelteren Stiga Dingern immer top.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 08:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 567
Hi Matthes
Ich habe keine Ahnung wie sich das Holz spielt allerdings werde ich demnächst das Stiga Allround Classic Carbon testen wollen.
Das Holz spielt Gustaf Ericson siehe Youtube mit Dornenglanz Noppe und T05 geiles Materialspiel.

Möchte darauf unbedingt den Dtecs OX testen und wenn das nicht funktioniert mein Transformer mit ABS Schwamm 1,8 mm.

Grüsse in die USA

_________________
Andro super core cl off
VH:Donic Acuda Blue Turbo
RH:Transformer 1,8mm ABS

***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 08:29 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 473
Marcel Kautz einer der besten deutschen Glantispieler
spielt ein Donic Appelgren Allround. Geht also.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 16:58 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 292
Verein: VFL Oker
Spielklasse: BZL
TTR-Wert: 1750
@sabby
Gurra Ericson spielt das SACC zur Zeit nicht mehr. Meinen Infos nach ist er momentan mit nem Clipper unterwegs. :shock:

Die Beherrschung dieses OFF-Prügels beim Choppen ist schon erstaunlich und sehenswert:
https://www.youtube.com/watch?v=C_NEScFwAg0

Allgemein geht das SACC aber super mit dem D.Tecs, das kann ich bestätigen. Für Glanti dürfte es jedoch fast zu langsam sein.

_________________
1: NSD mod. / TSP Regalis Blue 1.9 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
2: NSD mod. / TSP Regalis Blue 1.7 / der-Materialspezialist Rebellion ox
3: NSD mod. / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist Predator ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 18:39 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 20:27
Beiträge: 48
Spielklasse: Bezirksklasse Düsseldorf
TTR-Wert: 1674
Aus meiner Erfahrung geht nur der Nightmare mit diesen Hölzern. Der verträgt hingegen kein hartes Holz. Warum das der einzige Glanti ist weiß ich leider auch nicht. Ist aber definitiv so. Bei allen anderen sind harte Hölzer besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 08:18 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 567
gentlemac hat geschrieben:
@sabby
Gurra Ericson spielt das SACC zur Zeit nicht mehr. Meinen Infos nach ist er momentan mit nem Clipper unterwegs. :shock:

Die Beherrschung dieses OFF-Prügels beim Choppen ist schon erstaunlich und sehenswert:
https://www.youtube.com/watch?v=C_NEScFwAg0

Allgemein geht das SACC aber super mit dem D.Tecs, das kann ich bestätigen. Für Glanti dürfte es jedoch fast zu langsam sein.



Danke für die Info....hab`s gerade gelesen im Forum und das Holz soll gehen mit der Dornenglanznoppe......?
Sieht mir irgendwie kontrolliert aus trotz diesem schnellen Holz !

Ist das SACC langsamer wie das NSD ????





Zitat:
Marcel Kautz einer der besten deutschen Glantispieler
spielt ein Donic Appelgren Allround. Geht also.


Hatte ihn noch nie spielen sehen.......


Grüße
sabby

_________________
Andro super core cl off
VH:Donic Acuda Blue Turbo
RH:Transformer 1,8mm ABS

***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 09:59 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1634
Stell dir Simon Hut als Rechtshänder vor. Kautz dreht nicht ist aber mit dem Anti sicherer. In etwa dasselbe Niveau. Dieses Jahr musste er ein paar mal passen wohl wegen Bandscheibe.

Ich habe im übrigen selbst Jahrelang das Apoelgren gespielt. Das Holz ist halt recht elastisch, funktioniert aber auch mit ABS (spielt Kautz) oder mit dem Gorilla ABS. Das Problem war nach dem Klebeverbot eher die VH. Mit Tenergy usw. funzt es kaum. Da passt der bryce oder Nimbus besser. Das Holz hat einen recht hohen Absprung, erzeugt aber auch viel mehr Spin als die ganzen Carbon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 18:15 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 292
Verein: VFL Oker
Spielklasse: BZL
TTR-Wert: 1750
@sabby
Spring in dem oben verlinkten Video mal zu Minute 17:45, da sieht man das Ding etwas und auch die Furniere sind da rein optisch zum Clipper passend, würde ich sagen. Der Griff scheint unten abgeschliffen worden zu sein, vermutlich von konkav auf gerade... Vielleicht kann das Ding einer anhand dieser Aufnahme aber auch besser identifizieren. Er hat halt nen Stiga Vertrag und dürfte deswegen wohl auch weiterhin eines ihrer Hölzer verwenden. Jedenfalls hat er das bisher immer getan.

Und ja, das SACC ist eine Stufe langsamer als die meisten NSDs. Wahrscheinlich hat ihm da das Tempo gefehlt um von hinten auf diesem Level Druck zu machen mit dem T05.

_________________
1: NSD mod. / TSP Regalis Blue 1.9 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
2: NSD mod. / TSP Regalis Blue 1.7 / der-Materialspezialist Rebellion ox
3: NSD mod. / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist Predator ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 00:39 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1135
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
@Ed: das war es worum es mir ging! Geht es oder ist eine totale Katastrophe und scheinbar geht es doch.
Mir war schon klar, dass die SU auf einem harten Carbonpruegel besser ist, aber wenn die VH besser ist und man nur ein bisschen an SU verliert, waere der Test vom Bison auf einem ALL/ALL+ Vollholz schon einen Test wert.
Dummerweise hat sich jetzt nach dem abloesen der alten Belaege und dem Saubermachen herausgestellt, dass mein altes Stiga ALL Classic einen Haarriss am Griffansatz hat.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 14:40 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 3. September 2010, 15:32
Beiträge: 35
Hatten die alten Stiga nicht mal nen Nagel im Griffbrett (oder auch 2.) ca. 1970 rum ;-)
Ob der Haarriss soviel ausmacht? Schon mal getestet damit zu spielen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 578
Spielklasse: 2.Bundesliga
kann den vergleich huth mit kautz nicht nachvollziehen, aber vielleicht ist dir mit diesem video geholfen:

https://www.youtube.com/watch?v=JVez61c79Pc

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 16:30 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1135
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Josef Huck hat geschrieben:
Hatten die alten Stiga nicht mal nen Nagel im Griffbrett (oder auch 2.) ca. 1970 rum ;-)
Ob der Haarriss soviel ausmacht? Schon mal getestet damit zu spielen?

Mein Holz ist Anfang der 90er also nicht genagelt.
Ich denke der Haarriss wird die Vibrationen erhoehen. Ich habe aber trotzdem Belaege aufgeklebt (Bison 1,8 auf RH) und plane es zu testen. Dummerweise habe ich mir kuerzlich beim Wandern/Kraxeln den Fuss uebelst verstaucht und bin mindestens noch bis naechste Woche ausser Gefecht.

A1980 hat geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=JVez61c79Pc

Danke fuer den Link, werde es mir spaeter anschauen.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 17:20 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 192
Noppen Matthes hat geschrieben:
Dummerweise hat sich jetzt nach dem abloesen der alten Belaege und dem Saubermachen herausgestellt, dass mein altes Stiga ALL Classic einen Haarriss am Griffansatz hat.

Den Haarriss vorsichtig auseinanderbiegen (soweit möglich) und dann etwas flüssigen Sekundenkleber hineinlaufen lassen - der kriecht auch in die kleinsten Ritzen. Das Holz dürfte zwar etwas weniger flexibel werden, aber das kaum spürbar sein. Auf jeden Fall viel besser als wegwerfen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 18:15 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1135
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Mastermind hat geschrieben:
Den Haarriss vorsichtig auseinanderbiegen (soweit möglich) und dann etwas flüssigen Sekundenkleber hineinlaufen lassen - der kriecht auch in die kleinsten Ritzen. Das Holz dürfte zwar etwas weniger flexibel werden, aber das kaum spürbar sein. Auf jeden Fall viel besser als wegwerfen!

Danke! Das werde ich heute Abend mal gleich ausprobieren.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stiga Allround mit GlAnti?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 19:28 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 473
A1980 hat geschrieben:
kann den vergleich huth mit kautz nicht nachvollziehen, aber vielleicht ist dir mit diesem video geholfen:

https://www.youtube.com/watch?v=JVez61c79Pc


Bei dem "normalen Spieler" handelt es sich um meinen Vereinskollegen
Dominik Scholten. Hat immer um die 1950 Punkte. Man muss
sagen das Dominik ausgesprochen gut gegen Anti und auch
Glanti spielt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de