Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 21. August 2017, 09:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Marder 2 vs. Palio The Way
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Mai 2017, 10:48 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 11:22
Beiträge: 71
Verein: TTVN
Spielklasse: Bezirksliga 2. PK
TTR-Wert: 1651
Moin moin,

Ich suche gerade eine "Alternative" bzw. andere Möglichkeit zum Andro Hexer.
Zur Zeit spielt ich schon den Marder 2, der zwar langsamer, aber dafür ebenfalls sehr spinnig ist.
Ich habe jetzt auf TTDD noch den The Way entdeckt, der ebenfalls nur leicht klebrig aber ungemein schneller sein soll.

Kann vielleicht jemand die beiden Beläge mal aus eigener Erfahrung erklären bzw. Unterschiede aufzeigen?
Diese leichte Klebrigkeit gefällt mir auf jeden Fall. Aber finde den Marder 2 noch etwas zu langsam und den Marder 4 viel zu katapultig.
Ich hoffe der The Way hat einen dezenten Katapult bei recht hoher Grundgeschwindigkeit.

Gruß

_________________
Holz: Sword 309
VH: Palio The Way
RH: Spinlord Agenda 0,5


Mein Hund hat immer Leute auf dem Fahrrad nachgejagt, bis ich ihm endlich das Fahrrad weggenommen habe!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marder 2 vs. Palio The Way
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Mai 2017, 14:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:34
Beiträge: 110
Verein: TB Hilligsfeld
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1500
Hallo Dandy,

den Mader II habe ich leider nie gespielt, aber für ausführlichere Informationen empfehle ich Dir aus diesem Forum die Beiträge/Testberichte zum The Way zu lesen. Ggf. hast Du das ja schon getan, dann kann ich Dir natürlich gerne weiterführende Fragen beantworten. Den Palio Belag habe ich bis März 2017 gespielt. Bin aber dann vom The Way zum Gambler Burst gewechselt.

Viele Grüße

Olli

_________________
VH: Gamber Big Gun 2,1 rot
RH: Gambler Reflectoid 1,5 schwarz
Holz: Re-Impact Smart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marder 2 vs. Palio The Way
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Mai 2017, 10:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 11:22
Beiträge: 71
Verein: TTVN
Spielklasse: Bezirksliga 2. PK
TTR-Wert: 1651
Das habe ich mir natürlich schon durchgelesen :).
Mich interessieren einfach, im Gegensatz zum Marder, die Spinentwicklung, der Geschwindigkeitsunterschied, da der Belag mit 2,2mm ja schon recht dick ist und ich auch ein recht schnelles Holz spiele.
Dann natürlich anziehen gegen Unterschnitt ect.
Das halt alles im Gegensatz zum Marder 2.

Im Endeffekt suche ich eine billigere Alternative zum Hexer. Die Spinentwicklung sollte ja durch die leicht klebrige Oberfläche sehr gut sein.
Die Frage, wie katapultig der erstmal ist. Hat der einfach nur eine hohe Grundgeschwindigkeit oder einen extrem starken Katapult?

_________________
Holz: Sword 309
VH: Palio The Way
RH: Spinlord Agenda 0,5


Mein Hund hat immer Leute auf dem Fahrrad nachgejagt, bis ich ihm endlich das Fahrrad weggenommen habe!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marder 2 vs. Palio The Way
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Mai 2017, 11:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 408
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
@ Dandy: an welche der 3 Versionen hattest Du denn beim Palio The Way gedacht?

Also ich hatte den SpinLord Marder 2 vor sehr langer Zeit mal getestet und ich kam mit ihm nicht so gut zurecht.
Ich weiß jetzt nicht mehr woran es lag, ich glaube das "indirekte" Anschlaggefühl mochte ich irgendwie nicht.
Da sagten mir der Marder 3 und auch der Marder 4 schon eher zu.

Der weiche The Way ist meiner Meinung nach schneller und vor allem katapultiger als der Marder 2 und auch sehr kontrolliert.
Richtig viel Spin erzeugen konnte ich beiden komischerweise irgendwie nicht.
Aber wenn Dir der Marder 4 zu katapultig war, dann wäre der weiche The Way eher nichts für Dich.

Dafür ist der weiche The Way sehr gut auch für das direkte, gerade Spiel; Konter, Block, Schuss geeignet.

Da der "normale" Hexer ja auch härter als der Marder 2 sein sollte, ist die Frage, ob Du lieber härtere, oder weichere Beläge magst.
Wenn es von der Härte in Richtig Marder 2 gehen soll, kämen vielleicht der mittlere The Way, oder wenn es doch härter sein soll. der harte The Way in Frage.
Wenn es ganz weich sein soll, vielleicht sogar der Marder 3.

Mehr kann ich hierzu leider nicht sagen, da es schon recht lange her ist, dass ich den Marder 2 gespielt hatte.

Gruß
Mathias

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) derzeit vakant
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,2mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marder 2 vs. Palio The Way
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Mai 2017, 11:52 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:34
Beiträge: 110
Verein: TB Hilligsfeld
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1500
Noppenstruller hat die Vorzüge der unterschiedlichen Härtegrade sehr gut beschrieben. Im Gegensatz zu seiner Einschätzung konnte ich auf meinem re-impact Holz mit dem weichen Palio sehr viel Spin erzeugen. Insbesondere beim Aufschlag hatte ich viele direkte Punkte machen können. Die weiche Variante, war für mein Spiel auch die beste Variante. Genial fand ich die Möglichkeit sehr schnelle Topspins zu spielen und für die Schnelligkeit des Belags dennoch eine Hohe Kontrolle zu haben. Falls Du unsicher bist, ich denke ich habe noch 2-3 Palio bei mir liegen in unterschiedlichen Härtegraden. PN dann können wir darüber sprechen, wenn du vorher testen willst.

PS: Ich konnte gegen Unterschnitt perfekt anziehen. Je mehr schnitt, desto besser konnte ich ziehen.

_________________
VH: Gamber Big Gun 2,1 rot
RH: Gambler Reflectoid 1,5 schwarz
Holz: Re-Impact Smart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marder 2 vs. Palio The Way
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Mai 2017, 12:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 11:22
Beiträge: 71
Verein: TTVN
Spielklasse: Bezirksliga 2. PK
TTR-Wert: 1651
Es stimmt, der Hexer ist schon nicht mehr weich, sondern eindeutig mittelhart.
Mit dem Marder kann ich aber auch sehr gut effetreich und soft ziehen und halbhohe Bälle, werden, egal welcher Schnitt einfach versenkt.
Der spielt sich allerdings wirklich, wie Noppenstruller schon sagt,offensiv irgendwie indirekt (im soften offensiv Spiel), da fehlt ab und zu das Anschlaggefühl, ob und wann ich den Ball richtig getroffen habe.
Aber Hauptmerkmal ist mir eigentlich die Geschwindigkeit, gerade aus der HD.
Und laut TTDD soll der Palio ja auch sehr gut für lange Armbewegungen sein, was meinen Windmühlentopspins zu gute käme.

_________________
Holz: Sword 309
VH: Palio The Way
RH: Spinlord Agenda 0,5


Mein Hund hat immer Leute auf dem Fahrrad nachgejagt, bis ich ihm endlich das Fahrrad weggenommen habe!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andy, Exabot [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de