Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Technikfrage
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 14:17 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 27. September 2016, 23:27
Beiträge: 14
Hallo Leute,

ich habe eine Frage zur Technik in der langen Abwehr: manchmal steigen meine Abwehrbälle auf Topspin extrem an und sind damit natürlich Einladungen für den Gegner. Ich versuche eigentlich immer unter den Ball zu fahren und ihn sozusagen tangential nach vorne zu schieben. Ich hoffe, es ist klar was gemeint ist. Was mache ich bei den "Türmen" dann falsch? Muss ich mit dem Schläger noch flacher unter den Ball oder eher das Blatt steiler anstellen und die Bewegung von oben nach unten durchführen???? Oder stimmt einfach nur das timing nicht? Muss ich den Ball zunächst noch mehr fallen lassen? Und wie bekomme ich mehr Schnitt in den Abwehrball? Von oben nach unten ziehen oder tangential "schaufeln"?
Spiele OX-Noppe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technikfrage
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 14:23 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 318
Zitat:
Ich versuche eigentlich immer unter den Ball zu fahren und ihn sozusagen tangential nach vorne zu schieben.

Und das ist verkehrt. :mrgreen:
Zitat:
das Blatt steiler anstellen und die Bewegung von oben nach unten durchführen

Das ist eine gute Idee.

Mir welcher Noppe spielst du genau? Es ist halt von Noppe zu Noppe etwas unterschiedlich.

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technikfrage
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 14:38 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 27. September 2016, 23:27
Beiträge: 14
Normalerweise DTecs. Da klappt meine Technik eigentlich auch super. Aber wenn ich andere Noppen teste habe ich da so meine Probleme, z.B. mit dem Cluster.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technikfrage
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 18:31 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 318
Relativ ungriffige Noppen wie Dtecs oder Pogo sind an der Stelle halt fehlerverzeihender. Den Cluster kenne ich nicht, aber der wird griffiger sein und die Noppen stehen sicherlich enger beieinander. Dadurch steigt der Ball, wenn du den Schupf NI-mäßig spielst. Also sollst du entweder beim Dtecs bleiben oder deine Technik umstellen.

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technikfrage
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 18:34 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1067
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksklasse TTR: 1714 ATH: 1714
TTR-Wert: 1714
Steigende Bälle müssen aber auch nicht schlecht sein.
Die meisten haben mit höheren Bällen mehr Probleme als mit flachen.
Vorausgesetzt sie haben ordentlich Unterschnitt und sind lang auf die Grundlinie gesetzt!

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technikfrage
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 18:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 318
@tengelman
Das kommt drauf an. Seine sind wohl eher "Einladungen für den Gegner".

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technikfrage
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 18:56 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 454
TTR-Wert: 1521
@snooky
Sehr, sehr oft eine Einladung um ins Netz zu semmeln...

_________________
TSP Classic Defense
Nittaku Beautry 1,8
Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technikfrage
BeitragVerfasst: Freitag 11. August 2017, 00:42 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 00:10
Beiträge: 98
Ich vermute, dass die Türme auf Topspins bei Bällen mit sehr viel Spin entstehen. Es reicht aus den Ball nicht wirklich perfekt am Südpol zu treffen, sondern etwas weiter Richtung Äquator, sprich mit stärker geschlossenem Blatt, dann sollte der Ball flacher übers Netz gehen. Generell stelle ich mir unter der Abwehr-Bewegung kein nach-vorne-schieben vor: Das wäre meiner Ansicht nach eher eine kurze Bewegung, wie beim Schupf. Beim Abwehrschlag sollte sich der Schlägerkopf beim Schlaganfang mindestens auf Schulterhöhe befinden, der Ellbogen in Richtung Boden zeigen & dann sollte der Ball dünn getroffen werden. Der Schläger erreicht mit entsprechendem Handgelenkeinsatz im Balltreffpunkt die maximale Geschwindigkeit. Optimalerweise ist der Arm nach Treffen des Balles ausgestreckt/überstreckt worden, um zu vermeiden, dass schon entschleunigt wird, bevor der Ball überhaupt getroffen wurde. Wie schon gesagt wurde, ist ein Turm aber meist kein Problem, da die OX-Noppe soviel Schnitt auf den hohen Spinbäll erhält, wenn der Ball entsprechend dünn getroffen wird, dass es meist ein sicherer Punkt ist, wenn der Gegner den Ball versucht feste zu schlagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technikfrage
BeitragVerfasst: Freitag 11. August 2017, 08:13 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 127
Verein: TTC Eppertshausen
Mad_Matthew hat geschrieben:
Ich vermute, dass die Türme auf Topspins bei Bällen mit sehr viel Spin entstehen. Es reicht aus den Ball nicht wirklich perfekt am Südpol zu treffen, sondern etwas weiter Richtung Äquator, sprich mit stärker geschlossenem Blatt, dann sollte der Ball flacher übers Netz gehen. Generell stelle ich mir unter der Abwehr-Bewegung kein nach-vorne-schieben vor: Das wäre meiner Ansicht nach eher eine kurze Bewegung, wie beim Schupf. Beim Abwehrschlag sollte sich der Schlägerkopf beim Schlaganfang mindestens auf Schulterhöhe befinden, der Ellbogen in Richtung Boden zeigen & dann sollte der Ball dünn getroffen werden. Der Schläger erreicht mit entsprechendem Handgelenkeinsatz im Balltreffpunkt die maximale Geschwindigkeit. Optimalerweise ist der Arm nach Treffen des Balles ausgestreckt/überstreckt worden, um zu vermeiden, dass schon entschleunigt wird, bevor der Ball überhaupt getroffen wurde. Wie schon gesagt wurde, ist ein Turm aber meist kein Problem, da die OX-Noppe soviel Schnitt auf den hohen Spinbäll erhält, wenn der Ball entsprechend dünn getroffen wird, dass es meist ein sicherer Punkt ist, wenn der Gegner den Ball versucht feste zu schlagen.

Mad_Matthew hat hier völlig recht. Der Punkt, an dem die Bälle bei der Abwehr mit LN optimal getroffen werden, variiert ein bisschen je nach Noppe, aber die Bewegung sollte generell so sein, wie hier beschrieben.
Türme entstehen oft dann, wenn der Gegner unerwartet einen kürzer abspringenden Spin-Topspin einstreut und man den Ball zu spät erreicht, um ihn optimal zu treffen. In diesem Fall kann man den Ball sehr spät und mit ganz offenem Schlägerblatt nehmen mit Ausschwung in Richtung Tisch. Wenn man dann den Ball sehr dünn trifft, ihn quasi "durchrutschen" lässt, dann steigt der Ball zwar oft noch recht hoch, hat aber auch einen sehr starken und schwer zu antizipierenden Schnitt, so dass der Gegner häufig zum Schuss ins Netz provoziert wird.

_________________
Tibhar Evolution EL-S 1,8|Butterfly Primorac|Butterfly Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technikfrage
BeitragVerfasst: Samstag 12. August 2017, 23:01 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 27. September 2016, 23:27
Beiträge: 14
Danke für die Tipps! Ich werde mal probieren das Schlägerblatt weiter zu schließen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de