Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 18:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 01:51 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 27. März 2017, 18:22
Beiträge: 26
Moinsen,

bin wieder kurz vor dem Belagkauf und wollte mal fragen wenn ihr zwischen dem Diabolic und dem Rhino euch entscheiden müsstet welchen würdet ihr nehmen und warum? Ich muss dazu sagen dass ich recht stutzig bin was die Produkte von dem MSP angeht da der Mega Block eine komplette Enttäuschung für mich war (Kaum SU oder gefährliche Flugkurven) jedoch meinen viele auch das der Rhino extrem schnell seine Spieleigenschaften verliert weil der Schwamm so weich ist. Was ist eure Meinung ?

_________________
VH: Spinlord
RH: Mega-Block 1.5mm
Holz: Yinhe T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 05:47 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2450
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Auf dem T6 würde ich ein Diabolic 1.6 spielen. Da dies die beste Lösung auf dem Holz wäre, Sicherheit, SU, Störr und offensivoptionen. Generell finde ich persönlich ist der Diabolic einfacher zu spielen, auf harte Tospins fängt er auch um Längen mehr. Der Rhino kann eher auf All (All- und All) Hölzern eingesetzt werden da er schneller ist und einen höherer Ballabsprung besitzt.

_________________

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.0


Zuletzt geändert von Kogser am Mittwoch 11. Oktober 2017, 08:16, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:21 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 422
TTR-Wert: 1920
Würde auch zum Diabolic tendieren. Mit dem kann man sogar von hinten "fischen" ging bei mir mit dem Rhino nie.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:52 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 65
bin mit dem diabolic auf dem mj szlc in 1,6 sehr zufrieden. lässt sich super gut und sicher spielen. viel besser als rhino. als alternative wenn dann nur buffalo in 1,8...
rhino verlor bei mir wirklich schnell seine eigenschaften.
vergleich buffalo auf zj szlc in 1,8 zu diabolic auf dem mj szlc in 1,6: letztere kombi viel sicherer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 08:23 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 27. März 2017, 18:22
Beiträge: 26
Das Problem ist das wirklich fast ALLE mir damals auch den Mega-Block empfohlen haben, weil die SU ja so der "Hammer" wäre. Dabei ist er jetzt einer der Glantis der mit Abstand die wenigsten SU hat. Versteht mich nicht falsch, jeder kann das ja anders interpretieren aber ich glaube man muss es einfach selbst ausprobieren...

_________________
VH: Spinlord
RH: Mega-Block 1.5mm
Holz: Yinhe T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 08:32 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2450
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Witzige Posts von dir
hinternander gelesen noch witziger :lol:

Nun der Mega Block hat schon eine richtig gute SU... ich habe den gespielt war zufrieden mit der SU aber die offensiven Schläge waren doch sehr schwer. Man musste schon sehr konzentriert zu Werke gehen und sie waren linear. Aber dennoch vorhanden. Beim Diabolic allerdings geht dies einfacher von der Hand. Und zugegeben nicht jeder Mega Block war von Anfang an so wie er sein sollte.

Dies ist beim Diabolic auch anders, zumindest waren alle 4 die ich in den händen hatte perfekt! 8-) :mrgreen:

_________________

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 11:55 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 21:04
Beiträge: 81
Also mein Rhino in 1,8 spielt sich nach 2 Monaten noch wie am ersten Tag.
Hab aber auch ein spezielles Holz und Reinigungsmethode, vielleicht liegt es auch daran. Auf dem gleichen Holz war der Mega Block in 2.0 mega langsam und ungefährlich. Aber der Buffalo mit Mega Block schwamm in 2.0 super für 6 Monate. Danach war der Belag wie durch Zauberhand ungefährlich. Äußerlich konnte ich aber keine Mängel feststellen. Hatte zwischendurch aber ein bisschen am Holz gefeilt.

T6 und Bison soll super gehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 11:59 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 27. März 2017, 18:22
Beiträge: 26
aaandreas hat geschrieben:
Also mein Rhino in 1,8 spielt sich nach 2 Monaten noch wie am ersten Tag.
Hab aber auch ein spezielles Holz und Reinigungsmethode, vielleicht liegt es auch daran. Auf dem gleichen Holz war der Mega Block in 2.0 mega langsam und ungefährlich. Aber der Buffalo mit Mega Block schwamm in 2.0 super für 6 Monate. Danach war der Belag wie durch Zauberhand ungefährlich. Äußerlich konnte ich aber keine Mängel feststellen. Hatte zwischendurch aber ein bisschen am Holz gefeilt.

T6 und Bison soll super gehen.


Also denkst du der Bison wäre besser als der Rhino?

_________________
VH: Spinlord
RH: Mega-Block 1.5mm
Holz: Yinhe T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 12:06 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 21:04
Beiträge: 81
auf dem T6, ja.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino vs Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 13:07 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2450
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
aaandreas hat geschrieben:
auf dem T6, ja.


Nie und nimmer!

Also als No. 1 würde ich den Diabolic in 1.6 sehen. Danach den Buffalo so wie Pinky geschrieben. Und vorm Bison kommt definitiv noch der Rhino.

Schon alleine aufgrund der eigengeschwindigkeit und Absprunghöhe ...

Einfach etwas zu schreiben (behaupten) ohne Erklärung finde ich etwas dürftig. :pig:

Das eher zu glauben auch
:P

_________________

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.0


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de